gate on/off durch trigger

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von dislo, 30. Juni 2013.

  1. dislo

    dislo Tach

    Hallo

    Gibt es ein Modul mit dem man ein Gate per Trigger auf High und beim nächsten Trigger wieder auf Low (und so weiter) setzen kann?
     
  2. Feldrauschen

    Feldrauschen bin angekommen

    da gibts doch den gate gesteuerten schalter (rotierend) von doepfer...
    ich benutze eher ein logik modul fr sowas , ist aber auch randomized, macht es interessanter finde ich.
     
  3. dislo

    dislo Tach

    hättest du einen link zu diesem schalter von doepfer? oder ne genaue bezeichnung.
    das logic modul finde ich auch interessant aber bringt mir im moment nicht viel.
    ich will aus nem triggersequenzer gates haben.
    dual gate-delay käme da noch infrage, aber ich fänds ganz nett wenn sich die gatelänge automatisch ändert wenn sich das gesamttempo ändert.
     
  4. dislo

    dislo Tach

    ah, du meinst den quad-switch. stimmt der reagiert auf trigger. den hab ich sogar. aber den dafür einzusetzen den doepfer dual-switch zu schalten, welcher wiederum auf gates reagiert, empfind ich irgendwie als verschwendung.
     
  5. kl~ak

    kl~ak Tach


    ich finde das entspricht vollkommen dem mdularen gedanken :denk:
     
  6. changeling

    changeling Tach

    Da macht es aber mehr Sinn sich zwei A-151 zu holen, statt einen A-151 um einen A-150 zu schalten. Schade, dass es den A-151 nicht in den Dual Form vom A-150 gibt oder der A-150 nicht umschaltbar von Gate auf Trigger ist.
     
  7. dislo

    dislo Tach

    im sampleplay-modus des a-112 werden trigger ja genau so verarbeitet. aber es scheint kein tool-modul zu geben das genau das macht.

    dann wird wohl wirklich ein zweiter a-151 quad switch das erledigen müssen, welcher ja durch sein reset wirklich ganz gut dazu geeignet ist. außerdem ist er nicht sehr teuer und kann auch noch für andere dinge sinnvoll eingesetzt werden. man brauch eben noch einen offset-generator davor.
     
  8. mink99

    mink99 bin angekommen

    Kann das nicht jeder stepsequencer ?
     
  9. changeling

    changeling Tach

    Das wäre wohl etwas viel Aufwand für einmal Gate on und einmal off. ;-)
     
  10. mink99

    mink99 bin angekommen

    Ok, seh ich ein ..... :oops:
     
  11. dislo

    dislo Tach

    @mink
    stimmt, geht im prinzip mit nem stepsequencer. ...
    wahrscheinlich führen da verschiedene wege zu einem ähnlichen ziel.
     
  12. Navs

    Navs Tach

    :lollo: :nihao:

    Was du beschreibst ist ein Flipflop. Entweder ein dediziertes kaufen oder, im Sinne des Modulars, einen A-160 Clock Divider einsetzen. Er ist nähmlich im Prinzip eine Kette von Flipflops. Also, Gate ins Clock Eingang patchen und dein ge-Flipfloptes Gate von dem /2 Ausgang zapfen. Reset hast du im A-160 auch. :)
     
  13. dislo

    dislo Tach

    jep, den a-160 hab ich bis jetzt für sowas genommen. aber ich wollte mal weg von diesem zwangs-swing den der a-160 divider ja mit sich bringt (diese 16tel(zumindest gefühlt) verschiebung). wenn man das system von außen clockt und was anderes dazu läuft, klingt das nicht immer toll.

    welches modul kann denn noch flip-flop? die suchmaschine wirft mir aus, dass der phasecomperator 2 im a-196 PLL ein flip-flop ist. ob man damit was anfangen kann? würde mich überraschen und freun, denn der ist eingeschraubt.
     
  14. dualmono

    dualmono Tach

    So einfach ist es einen flip flop auf Basis eines CD4027 selbst zu bauen.

    Ansonsten dies mal anschauen. Das kann aber noch viel mehr. Tolles Verhältnis von hp zu Funktion aber auch teuer (wie mans nimmt, wenn es keine Alternative gibt: unbezahlbar, egal wie teuer.).

    Ausserdem könntest Du ein Doepfer A-166 nutzen und entsprechend patchen, um eine flip flop Funktion zu erzeugen. Ich habe es selbst noch nicht versucht. Navs hat dies mal als Tip gegeben und auf diesen Artikel verlinkt, aus dem man den patch ableiten könnte.
    Schreib einfach eine Email an Doepfer, falls Du nicht durchblickst wie genau Du erreichst was Du willst, und mit welchem Modul Du am besten dahinkommst.
     
  15. changeling

    changeling Tach

    Kann es sein, dass das durch das 'mathematische' Modell kommt, statt dem 'musikalischen'? Schonmal einen Inverter hinter dem A-160 probiert?
     
  16. dislo

    dislo Tach

    @changeling: das eine hat ja durchaus mit dem anderen zu tun. wenn man den a160 wirklich nur als flipflop am /2 output nimmt mag das gehn. ich hatte den a160 mit einer festen clock getriggert, und dann sind alle anderen outs immer um die periode der clock verschoben. da hilft dann auch kein inverter am /8 output. wenn dazu extern ne drummachine läuft, fällt das auf.
    siehe hier:
    https://www.sequencer.de/synthesize...=60180&p=625052&hilit=make+noise+rene#p624930

    deswegen habsch jetz n 4ms rcd , welcher aber nur trigger ausgibt, eben keine gatephasen, die möchte ich mit dem flipflop nach dem rcd hinbekommen.

    nicht ds immer alles auf der 1 kommen muss, aber ich möcht die wahl haben. :)
     
  17. Crossinger

    Crossinger Tach

    Das kann man doch umjumpern? Und mit der RCD-Breakout-Box hat man's sogar bequem per Kippschalter zwischen Gate und Trigger.
     
  18. dislo

    dislo Tach

    ok... bin mal auf der 4ms seite. manual runterladen... :oops:

    gilt aber auch für den mfb-seq 01 der bald da sein wird...
     

Diese Seite empfehlen