Gatereffekt Gerät ?

Dieses Thema im Forum "Studio" wurde erstellt von Thx2, 24. April 2012.

  1. Thx2

    Thx2 -

    Gibts sowas ? bekannt aus vielen 90s Rave Tunes, und dem Raven Maxx Synthesizer.
    Mir ist nur ein VST Plugin KillerGATE bekannt, gibts das auch als Hardware ?
     
  2. Boss SL-20.
     
  3. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Alles was irgend ein Step Modulator hat, z.B. Fantom X oder Vsynth.

    Hier z.B ab 2.20 zu hoeren.

     
  4. Thx2

    Thx2 -

    Boss SL-20, danke mal unter lesezeichen gespeichert.
    @Summa: Brauch keinen ganzen Synth, nur den Effekt aber trotzem danke

    Was haben die in den 90s so benutzt ? Steh mehr auf "Vintage" gear :mrgreen:
     
  5. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel engagiert

    ...in den 90ern war das Scheisse-aufwendig-> DBX-Gate analog getriggert mit ner Roland TR-808 in den Sidechain, klingt aber auch nicht besser, SL-20 ist schon genau das was Du brauchst!
     
  6. Thx2

    Thx2 -

    Ok Danke :supi:

    Was für ein DBX-Gate, nur aus Interesse ?
    Jetzt weiß ich warum Scooter ne TR 808 im Studio hatte, wäre das mit ner 909 nicht gegangen ???
     
  7. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Ich halt in dem Zusammenhang nicht viel davon den Effekt und Sound voneinander zu trennen. Zur Not kann man das im Sequenzer auch durch Volume Automation hinbekommen, einfach als Kurve einzeichnen.
     
  8. Thx2

    Thx2 -

    @Summa: dann könnt ich gleich meinen Raven Maxx dafür nehmen, will das halt aber auch bei anderen Synths haben diesen Effekt.
    Wenn ich das im Sequencer machen würde würd ich das im Starpost genannte VST Plugin nehmen...
     
  9. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    MIDI Automation funktioniert auch ohne dass man den Sound gleich als Audio Spur aufnehmen muss, was zumindest meiner Arbeitsweise eher entsprechen wuerde. Zudem koennte ich die MIDI Automation natuerlich auch von 'ner G2 per Step-Sequenzer uebernehmen lassen, so fern ich privat Verwendung fuer diese Art Sound haette und gerade keinen entsprechend flexiblen Synth mit Stepper etc. zur Verfuegung haette ;-)
     
  10. poly700

    poly700 aktiviert


    gibt es eigentlich die möglichkeit eigene patterns im SL-20 zu programmieren?
    beim moog murf gab es doch auch eine editor-software.
    der sl-20 ist echt prima, aber oft passen die pattern nicht richtig oder sind zu abgenudelt.
    ein kleiner editor wäre der hammer.
     
  11. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel engagiert

    ...ich weiß leider nicht mehr wie das genau hieß, war auf jeden Fall ein halbes "19 Zoll Gerät und hatte Triggereingänge. Klar geht das auch mit ner 909, aber das tolle an der 808 sind die drei(!) unabhängigen Triggersignale.
    Eins nimmste zum Gaten, eins für den SH-101-Sequenzer und das dritte z.B. für den polyphonen JX-3P-Sequenzer zum Triggern, und das ganze natürlich schön rythmisiert.

    Einfaches "gaten" kannste auch mit fast jedem Synthi machen wenn Du Hüllkurve und LFO auf VCA(Lautstärke) legst.
    Den LFO bitte mit Rechteckwelle. Da kannste natürlich nicht so schöne, rythmisierte Sachen machen aber um mal ne Fläche zu zerhacken dafür reichts.

    Solche Sachen gehen da z.B. ab 1.52min(distortete Fläche):
     
  12. Thx2

    Thx2 -

    Verdammt schade das die TR 808 so teuer ist :mrgreen:
    Danke für die ausführliche Antwort :)
     
  13. xqrx

    xqrx -

    Ich habe sowas immer mit Alesis Microgates gebastelt.
    Das war schon ein wenig fummelig, da die Gates im grenzbereich zwischen "auf" und "zu" immer etwas ungenau waren. So war dann auch das Ergebnis bei jedem mal etwas anders.

    Analog halt.....
     

Diese Seite empfehlen