Gesammelte Kabel & Stecker-Fragen

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von Anonymous, 3. März 2008.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich verwende momentan für mein Doepfer-System RG174 für die Patch-Kabel.

    Im Prinzip ist das ja ganz toll, leider ist das Kabel aber zu steif:
    Wenn man viele Kabel gepatcht hat, wird es schwierig sich durchzuwuseln, weil man die Kabel auch nicht ganz so einfach beiseite schieben kann.

    Kennt jemand ein flexibleres, dünnes Kabel für einen solchen Zweck?
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hab jetzt schon wieder ne Kabel/Steckerfrage und wurste diesen Thread jetzt einfach mal in nen generelleren Kabel/Stecker-Fragen-Thread um:

    Ich hab für 6,3 mm Klinken bisher billige Reichelt-Stecker und so Neutrik-Dinger, die aber viel zu schwer sind.
    Die Reichelt-Stecker genügen meinen Ansprüchen aber leider nicht.

    Gibt es empfehlenswerte, hochwertigere Stecker, die nicht Tonnen wiegen und Riesengross sind und auch für "dickere" Kabel (= RG5:cool: geeignet sind?
    (Die Neutriks haben etwas Probleme mit dickeren Kabeln, da muss beim Gummi rumschneiden, unschön)
     
  3. serenadi

    serenadi Tach

    Das RG174 halte ich auch nicht für modulares patchen so geeignet.
    Neben der Steifigkeit auch deshalb, weil es nicht farbig ist.

    Ich meine, Herr Schulz hat da eine Alternative vor einiger Zeit gepostet.
    Frag' ihn doch mal direkt.

    Aber da es um Kabel geht:
    Kennt jemand eine Quelle, wo man die einpoligen, abgeschirmten Kabel als Meterware bekommt, die auch bei den fertig konfektionierten Patchkabel (6,3mm) verwendet werden?
    Allerdings müssten die auch in verschiedenen Farben verfügbar sein.


    Was die Reichelt-Klinken angeht:
    Ich finde sie für den Preis eigentlich ok.
    Es ist bestimmt nicht *gute* Qualität und hat zwei Macken:
    - Die Plastikhülse steht nach dem (festen) Aufschrauben etwas über den Masse-Rand hinaus. - Kann man aber mit einem Messer nach dem Aufschrauben entlang der Metallkante abschneiden.

    - Bei manchen Steckern ist der Isolierring zwischen Tip und Masse wohl etwas zu heiß geworden - er steht über, so daß der Stecker nicht in eine Buchse passt, oder nicht mehr locker hinaus will.
    Das behebe ich mit einer Feile.

    Ansonsten - wie gesagt, zu dem Preis für zu Hause und Verbindungen, die nicht so oft gesteckt werden, für mich akzeptabel.

    Allerdings als Patchkabel für den Modular eher schlecht, weil die Griffigkeit einfach nicht gut ist. Aber da verwende ich eh fast ausschließlich die vorkonfektionierten (s.o.).

    Ich habe bisher auch keine wirklich bessere Qualität bei Steckern gefunden - bis auf die wirklich guten (Neutrik). Aber die sind mir auch zu schwer und für zu Hause völlig überdimensioniert und dementsprechen viel zu teuer.
    Früher gab es eine gute Mittelklasse.

    Heute ist es scheinbar auch bei Klinkensteckern so wie in der Gesellschaft - die Mittelklasse gibts immer weniger, nur noch ganz billig, oder sauteuer.
    .
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich hab verschiedenen RG174:
    einmal von Reichelt: die sind mittelsteif,
    und welche von eBay: die sind richtig steif und sehr dünn ( waren militär(spezifizierte)kabel mit BNC stecker.
    Ich mag diese supersteifen Kabel am liebsten.
    Die spnanen wie ein Brückenbogen von buchse zu buchse !
    Ist einfach nur genial wie die übersichtlichkeit gewinnt ! ( hab aber erst so 23 von denen gelötet )
    Schrauben ghet mit allen Kabeln....................
    Das schlimmste ist runterhängender Kabelsalat a la Doepfer Kabel.

    Je gerader ein Kabel ist, auch in bezug auf welligkeit, desto besser ist die übersicht.
    Und die kann man nicht genug hoch einschätzen



    Kabel:
    Musik Produktiv ( CH , und der hat sicher nicht mehr als DE ) hat Kabel in verschiedenen Farben und verschiedenen Durchmessern ab rolle.
    Viele haben aber mehr als einen Innenleiter.
    Die Kabel die ich hab sind hochwertig und gut zum löten.
    Ne Möglichkeit ist auch thomann Patchkabel zu besorgen ( die 6 meter haben se nicht mehr) und die zu zerschnippeln.
    Geht auch gut zum löten.



    Reichelt stecker:
    ich hab Jack auf minijack adapter von Reichelt ( 50 stück)
    fazit: Reichelt ist für mich gestorben was Stecker jeglicher art angeht................................so'n Müll haben die mir verkauft.
     

Diese Seite empfehlen