Groove Synthesis 3rd Wave Synth

einseinsnull
einseinsnull
[nur noch musik]
Was spricht gegen neue Wellensätze in "selbiger Qualität"?

du hast zwar war anderes gemeint, aber danke für die vorlage.

ne, die qualität aus den achtzigern braucht niemand. wavetables dürfen schon hoch aufgelöst sein, 32 bit und 16 fach oversampling ist doch quasi pflichtprogramm.

allerdings finde ich ein drittel der PGG/wave/microwave tables so genial und urtypisch, dass man die einfach kopieren oder nachbauen muss weil man sie sonst vermissen würde. ein weiteres drittel hingegen finde ich komplett langweilig.

analoge grundwellenformen zu benutzen ist in gewisser, historischer hinsicht nur konsequent.
 
Zuletzt bearbeitet:
Cord
Cord
|||||||||
So ein bisschen Anlehnung erkenne ich aber auch am Prophet-12, mit den 4 Encoder ueber und Schaltern unter dem Display, 4 LFOs, 4 Enos, etc. Das wird spannend...
 
Zuletzt bearbeitet:
Otterl
Otterl
zwangserleuchtet
du hast zwar war anderes gemeint, aber danke für die vorlage.

ne, die qualität aus den achtzigern braucht niemand. wavetables dürfen schon hoch aufgelöst sein, 32 bit und 16 fach oversampling ist doch quasi pflichtprogramm.

allerdings finde ich ein drittel der PGG/wave/microwave tables so genial und urtypisch, dass man die einfach kopieren oder nachbauen muss weil man sie sonst vermissen würde. ein weiteres drittel hingegen finde ich komplett langweilig.

analoge grundwellenformen zu benutzen ist in gewisser, historischer hinsicht nur konsequent.
Hohe Samplingfrequenz bedeutet nicht automatisch bessere Klänge.
Einige der neueren WT-Synths klingen mir zu klinisch; da fehlt der Rotz.
Oder sie wirken langweiliger bzw. nicht so interessant wie einige original
PPG-Tables. Da gbit es - wie Du auch andeutest - unterschiedliche Formen
oder Ausrichtungen von "Qualität".
 
Otterl
Otterl
zwangserleuchtet
Ja, die 3rd Wave kommt! Wir sind nicht bereit, alle Details zu enthüllen, aber eines können wir Ihnen sagen: Es bietet sowohl klassische als auch moderne Wavetables sowie analoge Wellenformen. Weitere Informationen und Videodemos in Kürze.
Welcome at sequencer.de!

Will there be the possibility/Software/Hardware to establish/design/load own Wavetables?
 
Zuletzt bearbeitet:
Summa
Summa
hate is always foolish…and love, is always wise...
@GrooveSynthesis Darfst du uns denn schon verarten ob es div. Funktionen zum verbiegen der Wavetables bzw. Waves geben wird, z.B. Pseudosync, Pseudounisono, Hardness/Spektral Skirt etc. oder Funktionen zum grafischen verbiegen der Wellenform, wie man das von der Ultranova, modwave und div. Software kennt?
 
micromoog
micromoog
Rhabarber Barbara
Optisch eine starke Referenz, wenn auch (für meinen Geschmack) eher misslungen. 24 analoge Stimmen/Filter sind eine Ansage, das hat 1992 nur der Cheetah Zeus 24 geboten. Er ist aber über den Prototypen nie hinausgekommen.

War das nur eine Fata(r) Morgana oder gibt es da auch Fotos?
 
Moogulator
Moogulator
Admin
Es wäre natürlich schon mal interessant, ob hier die WTs so übernommen wurden und wie sie wirklich klingen - Referenz wäre aktuell der Waldorf M, aber ein neuer Synth darf auch HiFi und höhere Auflösungen, sollte aber wohl mit der Optik schon auch die Tricks des Großen drauf haben, also auch der besondere Sound in Hi- und Low-End.

Das Gespielte klingt eher High-End und das ist ansich schon nicht schlecht. Die großen Waldorfs hingegen können den harshen Sound nicht mehr ganz so stark, weshalb der M dafür eher passt. Für alle die sich interessieren, wäre das interessant und auch noch mehr, zB wie Clipper und Co wirklich klingen, wenn es denn nahe am PPG sein soll. Es ist aber wohl doch eher ein "neuer" Ansatz und nicht unbedingt ein Clone. Das kann man anderen überlassen.
 
swissdoc
swissdoc
back on duty
War das nur eine Fata(r) Morgana oder gibt es da auch Fotos?
Ich habe das Teil mit eigenen Augen gesehen und auf rec.music.synth damals so beschrieben:

It's Cheetah, a british company. They showed the Zeus 24 at Frankfurt
Musik Messe in march. Only a quiet prototype. Price tag 10.000,- DM.
I can't remember any touch screen, only a small LCD and some knobs,
sliders and buttons. No real full panel. But a bit of it.

Evtl. gab es Bilder in der Keyboards. Da muss doch mal schauen ;-)
 
Moogulator
Moogulator
Admin
Ken Elhardt ist nicht im Raum - Remember SMS? Das ist Geoff Farr.
 
Thomasch
Thomasch
MIDISynthianer
Beim Bahn Sage passt der Name wirklich gut.
Bei ner typischen Bahn (Durch)Sage gehts doch meistens drum, daß es Verspätung gibt oder daß der Zug komplett ausfällt.
 
GrooveSynthesis
GrooveSynthesis
|
Ich finde den Synth total spannend, ich war immer ein großer PPG-Fan.

Dass man sich stark am PPG-Design orientiert hat finde ich gut, ich finde es nur bisschen schade dass man nix mehr draufstellen kann. ;-)
Ein in der Neigung verstellbares Panel wäre vielleicht aber auch eine Alternative gewesen ...

Ich hoffe ja auf einen vernünftigen Preis, und dass man mit dem Teil auch die originalen PPG-Sound produzieren kann.
Die bereits bekannten Features sind auf jeden Fall sehr vielversprechend.

Jedenfalls eine große Überraschung !
Wir lieben Paneele, die sich neigen lassen. Aber basierend auf unserer Erfahrung mit der Entwicklung eines anderen Synthesizers mit dieser Art von Panel kann es teuer und mechanisch schwierig sein. Es ist am besten, die Dinge für diesen einfach zu halten.
 
micromoog
micromoog
Rhabarber Barbara
Ich mag das aktuelle Design, und alle vom ursprünglich Prophet 5 inspirierten Synthesizer-Designs (die ja seit gut 45 Jahren so auch super funktionieren).
 
Sons of Microwave
Sons of Microwave
||||||||||
Mal abgesehen vom Synth, finde ich das ansprechend, jugendliche und frische Design des Firmenlogo von Groove Synthesis sehr gelungen...!

Die Wort-Bild-Marke hat etwas von Oberheim, ist aber viel moderner!

Mit dem Fingerschnipp plus Stecker kann das auch ein Hinweis auf eine leichte Bedienbarkeit sein: einfach reinstecken und los geht´s. So wünsche ich mir auch den Synth. Einschalten und Spaß haben, erst danach dann alles mit dem Handbuch studieren. Auch der Wave Surfer gefällt mir sehr gut. Bringt so ne frische Brise rein.

Da hat sich wirklich jemand Gedanken um den Namen und das Erscheinungsbild gemacht. Diese ganzen (versteckten) Hinweise zu dechiffrieren macht viel Spaß.
 
micromoog
micromoog
Rhabarber Barbara
Wegen eines Logos habe ich mir noch nie einen Synthesizer gekauft.

Im Zweifel lieber schlechtes Logo und super Synth als andersrum. ;-)

Was nicht heißen soll, dass natürlich auch die Kombi super Logo/super Synth geht (siehe PPG Wave…) :)
 
Deep6
Deep6
||
Was wohl der "Wave Surfer" macht? 😊

Nachdem es daneben einen "Reset" Knopf gibt... Schätze ich mal., man macht mit dem Surfer eine Aufzeichnung einer Bewegung im wavetable?
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben