Groove Synthesis 3rd Wave Synth

micromoog
micromoog
Rhabarber Barbara
So üppig wie er jetzt ist wird er auch nicht direkt günstig sein können. Absolut viel Glück.
Die Details findet ihr hier endgültig.


https://www.instagram.com/p/CWBqF2ZPJZx/


https://www.instagram.com/p/CWBp9OBP1Iw/


https://www.instagram.com/p/CWBp5t2PNZc/

und als Bilder dann:
Anhang anzeigen 140712Anhang anzeigen 140713Anhang anzeigen 140714


Vielversprechende Eingriffesmöglichkeiten.

Sorry falls ich was überlesen habe, ist das Teil Hybrid oder Volldigital?
 
Moogulator
Moogulator
Admin
Vielversprechende Eingriffesmöglichkeiten.

Sorry falls ich was überlesen habe, ist das Teil Hybrid oder Volldigital?
Filter sind analog, OSCs digital. Mit der Struktur ein aufwendiges Schiff - weil 4fach multi mit 24 Stimmen. Ja, steht schon weiter oben so da.
Wave Surfer wird wohl einfach ein Dial für 3 Positionen sein bzw Bewegung insgesamt, für die einzelnen OSCs gibt es jeweils ja einen Offset.
Etwa wie bei Iridium die Knöpfe. Denke, man wird hier das Prinzip nicht total anders verwenden, es gibt nur einfach viel.
 
P
Partisane
||
Beim Quantum / Iridium gibt es doch diesen Parameter auf Oszillatorenebene namens "Travel", mit dem man die Waveposition ohne zusätzliche Modulationsverknüpfung (und ohne einen LFO dafür zu verbrauchen) modulieren kann, z.B. um sich mal eben auf die Schnelle einen Überblick über den Klang der jeweils gewählten Wavetable zu verschaffen.

Ich vermute, dass es auch hier sowas in der Art sei.

Edit - nach etwas Überlegung kommt mir in den Sinn, dass es auch eine Art "globaler" Offset der Wavepositionen aller drei Oszillatoren gleichzeitig sein könnte und "Reset" diesen Offset auf Null stellt, bzw. die jeweils eingestellten Wavepositionen der Oszis wiederherstellt. Die Markierung läuft ja im vollen Kreis um den Regler, es muss also ein Encoder sein, was wiederum für den relativen Offset in Plus- oder Minus-Richtung spräche. Insgesamt also in die Richtung von dem, was Mic vor mir schrieb, gehend.

Was "Wave Flow" auf der linken Seite aber bedeuten soll, da bin ich total überfragt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Cord
Cord
|||||||||
Es hoert sich schoen an, aber ich hatte gehofft hier mal einen klassischen PPG Sound anzutreffen. Weder die Bells noch das Wavescanning Gegurgel wurde demonstriert. Auch in den Tiefen konnte ich nicht das Stöhnen eines PPGs erkennen. Schade, aber da werden wohl noch mehr Demos kommen, vielleicht wird es dann dort untergebracht.
 
Moogulator
Moogulator
Admin
Das stimmt, ich schätze sie wollen auch einfach zeigen, dass er eine HiEnd Note hat. Würde auch div. Standards checken, um diese Referenz zu prüfen. Weiss nicht ob sie ihn als PPG Wave 3.0 quasi sehen oder als eigenständig mit PPG Remineszenz oder sowas.
Ich glaube sie sind liebevolle Nerds, die einen tollen Post-PPG-Synth machen wollen. Ggf. kann sich @GrooveSynthesis dazu äußern. Sind ja offenbar eher aus dem SCI/DSI Umfeld und ich finde er klingt hochattraktiv. Ist nach vielen Wavetablern sicher etwas weniger stark, weil es so viele andere gibt, aber mit PPG/Wald-Waves. Ich vermute noch ohne Editor oder sowas, additive eigene Waves bauen ist ja hier ziemlich interessant - aber die wenigsten geben sie frei - da es ja im Info steht, dass es keine Serum Anpassung gibt. - schon wichtig, ob es onBoard was gibt, womit man Waves zuweisen kann und wenn ja, ob man sie additiv herstellen kann, Audioanalyse geht aber wohl - bringt dir aber weniger als das puristische nach meiner Erfahrung (1988 bis heute) mit MW, MW2, XT etc. - und Nachfolgern, Iridium etc.

Aber der Sound ist cool, finde das ist souverän. Klingt für meine Ohren durch Youtube ein bisschen weniger wie M und eher wie ein eigenes Ding.
 
Otterl
Otterl
zwangserleuchtet
Für ne erste Demo doch gar nicht so übel. Ein paar ppg-typische
Sachen hört man da schon raus. Mal sehen, was noch so kommt,
auch von anderen Spielern.
 
Summa
Summa
hate is always foolish…and love, is always wise...
Es hoert sich schoen an, aber ich hatte gehofft hier mal einen klassischen PPG Sound anzutreffen.
Ich finds gut dass er zwischen den Waves ordentlich interpoliert, aber hätte ruhig was crunchier vom Grundsound sein können.
 
GrooveSynthesis
GrooveSynthesis
|
Hallo allerseits. Groove-Synthese hier. Ja, die kurze Demo wurde schnell erstellt, denn wie Sie wissen, sind die Informationen über die 3. Welle am Montag durchgesickert. Es hat uns überrascht.

In Bezug auf die Nachbildung des klassischen PPG-Sounds haben wir unser Bestes getan, um sowohl den PPG- als auch den Waldorf Wave-Synth zu erforschen und zu analysieren und wie sie ihre Sounds erzeugen. Wir können einige technische Details dazu liefern, wenn wir mehr Zeit haben (nach der NAMM). Wir enthalten alle originalen PPG-Wavetables und verwenden originalgetreu ihre Interpolationsmethoden und vieles mehr. (Unser leitender Ingenieur ist ein PPG-Fanatiker und besitzt zwei davon.) Aber wirklich, die 3. Welle ist kein Klon. Es ist unsere Vorstellung davon, was die PPG hätte sein können, wenn sie sich weiterentwickelt hätte. Und mehr noch, es ist unsere Vorstellung von einem lustigen und leistungsstarken Synthesizer, den wir selbst gerne besitzen würden.

Wir stellen weitere Video- und Audiobeispiele zur Verfügung, um Ihren Wunsch zu befriedigen, mehr "klassische" PPG-Sounds zu hören. Im Moment wollten wir Ihnen nur eine Reihe von Sounds zeigen, damit Sie sich ein Bild von seiner Vielseitigkeit machen können. Da kommt noch mehr. Vielen Dank für Ihr Interesse und Ihre Unterstützung!
 
intercorni
intercorni
|||||||||||||
Es hoert sich schoen an, aber ich hatte gehofft hier mal einen klassischen PPG Sound anzutreffen. Weder die Bells noch das Wavescanning Gegurgel wurde demonstriert. Auch in den Tiefen konnte ich nicht das Stöhnen eines PPGs erkennen. Schade, aber da werden wohl noch mehr Demos kommen, vielleicht wird es dann dort untergebracht.
Da kam schon die ein oder andere PPG Wavetable zum Einsatz und es klingt natürlich nicht, wie ein alter Wave 2.2 sondern etwas glatter. Diese Artefakte kann er nicht bedienen, dafür aber neuartiges, was bisher so noch nicht ging.
 
micromoog
micromoog
Rhabarber Barbara
So Jungs, zieht mal den Sonntagsanzug aus und geht mal ein wenig im Dreck spielen, auf der Bügelfalte gerne auch mal die Katze rumtoben lassen. Auch den Mittelscheitel mal etwas verwuscheln.

Noch ist das mehr Bankkaufmannazubi statt Rock‘n‘Roller, das Potential ist erkennbar! Ihr macht das schon! ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Cord
Cord
|||||||||
Da kam schon die ein oder andere PPG Wavetable zum Einsatz und es klingt natürlich nicht, wie ein alter Wave 2.2 sondern etwas glatter. Diese Artefakte kann er nicht bedienen, dafür aber neuartiges, was bisher so noch nicht ging.

Ja, Du hast Recht, da ist so ein Hauch von PPG dabei. Ich hatte da ein bisschen mehr erhofft, da ich schon einige Hybride hier rumstehen habe, die die sauberen Sachen machen. Der M hatte mich da auch jetzt nicht gereizt. Mein PPG ist nicht im Einsatz, da er etwas heiss wurde. Das war als Covid kam und ich habe seitdem nichts mehr repariert. Vielleicht ist es Zeit da mal ein bisschen Liebe zu investieren und dann ist gut.
 
intercorni
intercorni
|||||||||||||
Ja, Du hast Recht, da ist so ein Hauch von PPG dabei. Ich hatte da ein bisschen mehr erhofft, da ich schon einige Hybride hier rumstehen habe, die die sauberen Sachen machen. Der M hatte mich da auch jetzt nicht gereizt. Mein PPG ist nicht im Einsatz, da er etwas heiss wurde. Das war als Covid kam und ich habe seitdem nichts mehr repariert. Vielleicht ist es Zeit da mal ein bisschen Liebe zu investieren und dann ist gut.
Oh heiß? Klingt nach alte Elkos in der PSU?
 
Maffez
Maffez
|||||
Hallo allerseits. Groove-Synthese hier. Ja, die kurze Demo wurde schnell erstellt, denn wie Sie wissen, sind die Informationen über die 3. Welle am Montag durchgesickert. Es hat uns überrascht.

In Bezug auf die Nachbildung des klassischen PPG-Sounds haben wir unser Bestes getan, um sowohl den PPG- als auch den Waldorf Wave-Synth zu erforschen und zu analysieren und wie sie ihre Sounds erzeugen. Wir können einige technische Details dazu liefern, wenn wir mehr Zeit haben (nach der NAMM). Wir enthalten alle originalen PPG-Wavetables und verwenden originalgetreu ihre Interpolationsmethoden und vieles mehr. (Unser leitender Ingenieur ist ein PPG-Fanatiker und besitzt zwei davon.) Aber wirklich, die 3. Welle ist kein Klon. Es ist unsere Vorstellung davon, was die PPG hätte sein können, wenn sie sich weiterentwickelt hätte. Und mehr noch, es ist unsere Vorstellung von einem lustigen und leistungsstarken Synthesizer, den wir selbst gerne besitzen würden.

Wir stellen weitere Video- und Audiobeispiele zur Verfügung, um Ihren Wunsch zu befriedigen, mehr "klassische" PPG-Sounds zu hören. Im Moment wollten wir Ihnen nur eine Reihe von Sounds zeigen, damit Sie sich ein Bild von seiner Vielseitigkeit machen können. Da kommt noch mehr. Vielen Dank für Ihr Interesse und Ihre Unterstützung!
Thanks for posting and congrats on this very yummy synth! Wish you best ofsuccess with this one and hope its okay to ask a couple of questions?

lowpass vcf is based on an ssi2140, right? Do you have a q compensation scheme in place? (more or less personal preferences but good to know :)

lin fm between oscillators is ace! Is this any osc can modulate any other?

In the 16 slot mod matrix - do pre-wired modulations such as filter envelope and amp env take up a space or are the 16 slits for freely configurable stuff on top of pre-set modulation routings?

looking forward to more demos too (though this first one is quite indicative already :)
 
Brauni
Brauni
....
Hallo allerseits. Groove-Synthese hier. Ja, die kurze Demo wurde schnell erstellt, denn wie Sie wissen, sind die Informationen über die 3. Welle am Montag durchgesickert. Es hat uns überrascht.

In Bezug auf die Nachbildung des klassischen PPG-Sounds haben wir unser Bestes getan, um sowohl den PPG- als auch den Waldorf Wave-Synth zu erforschen und zu analysieren und wie sie ihre Sounds erzeugen. Wir können einige technische Details dazu liefern, wenn wir mehr Zeit haben (nach der NAMM). Wir enthalten alle originalen PPG-Wavetables und verwenden originalgetreu ihre Interpolationsmethoden und vieles mehr. (Unser leitender Ingenieur ist ein PPG-Fanatiker und besitzt zwei davon.) Aber wirklich, die 3. Welle ist kein Klon. Es ist unsere Vorstellung davon, was die PPG hätte sein können, wenn sie sich weiterentwickelt hätte. Und mehr noch, es ist unsere Vorstellung von einem lustigen und leistungsstarken Synthesizer, den wir selbst gerne besitzen würden.

Wir stellen weitere Video- und Audiobeispiele zur Verfügung, um Ihren Wunsch zu befriedigen, mehr "klassische" PPG-Sounds zu hören. Im Moment wollten wir Ihnen nur eine Reihe von Sounds zeigen, damit Sie sich ein Bild von seiner Vielseitigkeit machen können. Da kommt noch mehr. Vielen Dank für Ihr Interesse und Ihre Unterstützung!
Erstmal herzlich Willkommen und viel Erfolg bei dem Projekt.
Habt ihr schon eine Vorstellung davon wann er im Handel zu haben und was er ungefähr kosten wird ?
Noch ein schönes Wochenende
LG
Brauni
 
swissdoc
swissdoc
back on duty
Schöne Demo. Gute Sounds, gut gespielt. Die Gene stimmen. Breites Grinsen. Fast so wie beim ersten mal, als ich den M-Prototypen angespielt habe.
 
P
Partisane
||
Wenn man am Anfang des Videos ganz genau hinschaut, dann kann man Buchsen mit der Beschriftung "Audio Out 4" und "Audio Out 3" (jeweils Left+Right) erkennen.

Das finde ich mal eine richtig gute Nachricht, Einzelausgänge für alle 4 Parts!
 
GrooveSynthesis
GrooveSynthesis
|
Hallo und vielen Dank für Ihr Interesse. Ja, der LPF ist SSI 2140, genau wie Prophet-5 Rev4. Wir haben es mit variabler Sättigung und Resonanzkompensation verbessert.

Zur Modulation können Sie die 16 Slots frei zuweisen. Außerdem gibt es 12 zusätzliche "voreingestellte" Source-Routings (Mod Wheel, Pressure, Velocity, Wave Envelope 1, 2 und 3) für insgesamt 28 Routings.

Außerdem kann der Sequenzer Änderungen für viele Parameter automatisieren.
 
FOTOGRAF MARcX
FOTOGRAF MARcX
step by step sequencer
wow, pur+pur

ein klanglicher horizont für gestalter
ich finde auch dass unsere kinder das gefühl
verdient haben, genau wie die anderen ultreme*
unserer zeiten .

*ultra-extreme

lg ein fan
 
Synthet
Synthet
|||
Da isses - das offizielle Video


https://www.youtube.com/watch?v=yZ-s9YW7JgA

Hätte gehofft, dass Fletch ihn noch spielen könnte - noch mehr wohl aber Martin, der ja damals der PPG-Player war.
Clipper Wave ist aber hier mit drin. Macht einen guten Eindruck.


Klingt (zumindest in diesem Video) ganz nett – allerdings nicht so nett, dass es den wahrscheinlich irgendwann aufgerufenen recht hohen Preis rechtfertigen dürfte.
 
P
Partisane
||
Bei all den guten Nachrichten beschleicht mich zunehmenden ein ganz ungutes Gefühl, und zwar der finanzielle "Anschaffungswiderstand".

Einerseits scheint der 3rd Wave für mich attraktiver zu sein als der Waldorf M und dürfte diesen von meiner persönlichen Wunschliste verdrängen, scheint einfach der für mich (fast) perfekte Synth zu sein.

Andererseits, wenn der Preis jenseits von 3000 liegen wird, worüber hier ein gewisser Konsens vorzuliegen scheint, dann wird er wohl für immer nur ein Wunschtraum verbleiben, denn weder jetzt noch in der Zukunft kann oder werde ich es rechtfertigen können, mehr (oder ein Vielfaches) meines Monatslohns für einen Synth auszugeben.

Man muss ja auch von was Leben können und ständiger Verzicht auf alles, bis es quietscht, ist auch nicht die Lösung...
 
Summa
Summa
hate is always foolish…and love, is always wise...
Vielleicht kommt ja noch 'ne günstige Desktop Version mit digitalen Filtern :fresse:
 
 


News

Oben