Haken Audio Continuum - Erfahrung mit MIDI, Peripherie, etc.

Dieses Thema im Forum "Polyphon" wurde erstellt von Lauflicht, 16. März 2016.

  1. Lauflicht

    Lauflicht x0x forever

    Ich habe mal diesen neuen Thread aufgemacht, damit die paar Continuum Besitzer ihre Erfahrung mit MIDI-Interfaces, Peripherie wie Fernbedienung, Stimmerweiterung etc. austauschen können.
    Ich fang mal an:

    Ich habe ein kleines Contiuum, Baujahr 2013. Ich habe das poppelige Roland UM-One mit Mac OS 10.11. Läuft soweit OK.
    Parallel habe ich auch ein Kenton Killamix - sehr empfehlenswert.

    Mich würde auch interessieren, wer hier einen Arturia Beatstep verwendet, der mittlerweile auch als Fernbedienung des Editors herhalten kann. Vor-/Nachteile?

    Verwendet hier jemand die Stimmerweiterung CEE und hat bei einigen Sounds das Phänomen, dass man die im Editor zu zugewiesene Stimmzahl um eins reduzieren muss, damit der Sound richtig klingt?

    Der Sache mit dem einem defekten Choir-Sound bin ich immer noch nicht auf den Grund gegangen - hat aber wohl nichts mit MIDI zu tun.
     
  2. Re: Haken Audio Continuum - Erfahrung mit MIDI, Peripherie,

    Hier dreieihalb Oktaven Continuum mit Motu 828 mkII über FireWire 400 direkt an MacPro
    2012 OS 10.9.5 (auch 10.6.:cool:

    Das läuft wunderbar, hat aber gedauert das als richtiges MIDI-Interface zu identifizieren.
    Selbst mein amt8 mochte das nicht so gerne, obwohl es mit Polyphonen AT Daten vom Kurzweil
    Midiboard sehr gut klarkommt.

    Und als Empfänger von Continuumdaten und weiterleiten zum Matrix 12 funktioniert das amt auch gut.
     
  3. weinglas

    weinglas Tube-Noise-Maker

    Re: Haken Audio Continuum - Erfahrung mit MIDI, Peripherie,

    Halfsize Continuum mit Win7 64bit.
    Bei mir läuft es (inklusive Update) jetzt mit einem uralten M-Audio Midair Midi-Interface (natürlich nicht im Wireless Modus). Abraten kann ich zumindest bei meiner Konfiguration von dem von Haken empfohlenen iConnectivity Mio.
     
  4. Bernie

    Bernie ||||||||||||||||||||||

    Re: Haken Audio Continuum - Erfahrung mit MIDI, Peripherie,

    ich schaue morgen mal nach meinem Interface, weiß gar nicht, was ich da habe.
     
  5. mr.slow

    mr.slow ...

    Re: Haken Audio Continuum - Erfahrung mit MIDI, Peripherie,

    Hm, bei mir läuft es genau in dieser Konfiguration bisher stressfrei.
     
  6. Bernie

    Bernie ||||||||||||||||||||||

    Re: Haken Audio Continuum - Erfahrung mit MIDI, Peripherie,

    So, hab mal nachgeschaut, nutze ein ESI M4U XL.

    Es gibt einige Dinge, die ich nie verstanden habe.
    Wenn ich einen neuen einzelnen Sound lade, dann habe ich den zwar in der Group gelistet, aber nicht in den Presets in der Übersichtstabelle
    (Im Editor über der virtuellen LED aber schon)
    Ich raffe das einfach nicht ...

    Kann den sowohl vom Continuum als auch vom Editor aus "optisch" auf dem Monitor anspielen, der Cursor bewegt sich auch, aber ich höre halt nix.

    Muss man da was bestehendes überschreiben?
    Wenn ja, dann nur die ersten 16 oder kann man das auch "hinten" anhängen?
    Wie kann ich einen bestimmten Speicherplatz vergeben?
    Wieviele Presets kann man überhaupt laden?
    Derzeit sind 188 Presets aus dem letzten Update geladen, die auch einwandfrei funktionieren.

    Lasse das Zeugs jetzt mal eingeschaltet und gehe erstmal zwei Stunden Fahrrad fahren ...
     
  7. Rallef

    Rallef .

    Re: Haken Audio Continuum - Erfahrung mit MIDI, Peripherie,

    Hallo zusammen,

    weiß nicht, ob ich diesen Continuum-Technik-Thread hijacken soll, aber:
    Sagt doch mal was zum Continuum an sich: Würdet ihr es wieder kaufen? Was macht ihr so damit? Ist es eine definitive Bereicherung? Wie schwer ist es zu erlernen? Praxis-Reports eben, bitte gern. :)

    Dank+Gruß,
    Rallef
     
  8. serge

    serge ||||||||||

    Re: Haken Audio Continuum - Erfahrung mit MIDI, Peripherie,

    Mach dafür bitte einen eigenen Thread auf, dieser hier hat einen ganz bestimmten Zweck. Danke!
     
  9. weinglas

    weinglas Tube-Noise-Maker

    Re: Haken Audio Continuum - Erfahrung mit MIDI, Peripherie,


    Wenn ich mich nicht allzu sehr täusche, umfasst die Preset Liste im Editor nur die vorgegebenen Internal sound presets. Eigeme Sounds (auch die geladenen) speichert man auf die 16 "pads" als Teil einer"group". Ohne Computer direkt am Continuum wählt man eigene Sounds dann über "load" während man die internal presets über "internal sounds" anwählt.

    Ich komme damit am Editor auch nicht wirklich gut zurecht. Mir fehlt beim Editor insbesondere eine drag und drop Funktion von den presets zu den pads.
     
  10. Bernie

    Bernie ||||||||||||||||||||||

    Re: Haken Audio Continuum - Erfahrung mit MIDI, Peripherie,

    Hab ich jetzt aber nicht verstanden. Wie kann ich die spielbereit laden?
     
  11. weinglas

    weinglas Tube-Noise-Maker

    Re: Haken Audio Continuum - Erfahrung mit MIDI, Peripherie,

    Eigentlich müsstest Du ihn am Editor spielen und am Continuum hören können. Probier mal den Sound zu speichern (save im Presetmenu) und dann vom Windows Explorer auf einen der User Preset Pads zu schieben (drag und drop).

    Ansonsten kannst Du ohne Editor am Continuum selbst die Presets in Grundzügen editieren und auf einen der 16 User Preset Plätze zu speichern.
     
  12. Lauflicht

    Lauflicht x0x forever

    Re: Haken Audio Continuum - Erfahrung mit MIDI, Peripherie,

    Die Bedienung mit den Presets aufrufen und dann (!) zu einem auf dem Continuum gespeicherten Preset machen finde ich auch etwas eigentümlich gelöst. Am einfachsten ist es wirklich ein Preset-File vom Dateibrowser direkt auf eins der 16 Pads zu schieben. Dann wird dieses auch direkt im Continuum gespeichert und man kann dieses am Continuum auch ohne Editor benutzen. Alternativ kann man über den Preset Browser einen Sound reinladen und diesen dann mit Shift-Click auf einen der 16 Postionen speichern. Man kann auch ein Preset-file vom Dateibrowser auf den Preset-Knopf schieben und hat damit den Sound auch direkt zur Verfügung. Er ist aber dann noch nicht auf dem Continuum gespeichert!
    Ich arbeite eigentlich immer nur mit den 16 Presetpositionen und stelle mir diese zusammen (als Groups). Ist ürbigens sehr hinderlich, dass der Editor nur richtig läuft, wenn man ein Continuum dranhängen hat, stelle ich gerade wieder fest.
     
  13. Lauflicht

    Lauflicht x0x forever

    Re: Haken Audio Continuum - Erfahrung mit MIDI, Peripherie,

    Laut Yahoo-Forum wird es bald eine interne 2x oder 3x Stimm/DSP-Erweiterung für das Continuum geben. Der 3x ist mit 975 USD auch bereits auf der Haken Audio Webseite erwähnt. Teilnehmer des anstehenden ContinuuCon Festivals in den USA bekommen sollen diese sogar deutlich verbilligt bekommen können, USD300 für 2x Stimmen und USD für 3x Stimmen (wie das CEE)! Finde ich insofern sehr praktisch, weil man dann eine 19"-Kiste weniger herumstehen hat und das Continuum so noch mehr eigenständigen Instrumentencharakter bekommt. In meiner Erfahrung ist die Stimmerweiterung was sehr nützliches, weil die der DSP mit dem Eagan Matrix Synth öfters schon an seine Grenzen kommen kann.

    http://www.continuucon.com

    Es ist noch unklar, ob man die "Platine" selbst einbauen kann. Ich frage gerade nach.
     
  14. Bernie

    Bernie ||||||||||||||||||||||

    Re: Haken Audio Continuum - Erfahrung mit MIDI, Peripherie,

    die gibt es zum Sonderpreis incl. Einbau auf der ContinuuCon, ist also später teurer.
    Bisher kam ich mit den Stimmen immer gut zurecht, habe kaum Sounds mit langen Delayzeiten.