Hans Zimmer

Dieses Thema im Forum "Musik" wurde erstellt von darsho, 7. Januar 2016.

  1. Klaus P Rausch

    Klaus P Rausch playlist

    Und Durchsetzungskraft seitens des Komponisten. Genau das scheint sich geändert zu haben, der Komponist speziell in Hollywood ist nun purer Dienstleister und nicht mehr Kooperationspartner und arbeitet auf Zuruf.

    Ich verstehe, dass Alpha Tiere kooperieren müssen und Regie ist das auf der einen Seite und Komposition auf der anderen. Hat sich der Komponist mit der Beta Rolle abgefunden, wird das Ergebnis zwangsläufig ein anderes sein.

    Auch Russell Garcia hat sich genau wie Hermann noch als Alpha verstanden.


    Ansehen: https://www.youtube.com/watch?v=H7okYVcq4AU
     
  2. MDS

    MDS ....

    Hi!

    Also hier mal noch das was ich meinte, dieses helle "Schlagen" wie von einem Rohr oder was das war, hatte Hans Zimmer das erste mal damals bei Black Rain glaube ich eingesetzt und damit einen Standard gesetzt, das wurde dann Jahre von vielen genutzt auch von Christopher Franke. Woher war das eigentlich, Roland Sampler irgendwas?
     

    Anhänge:

  3. MDS

    MDS ....

    So um nochmal auf das andere Thema zu kommen, was ist für mich ein ordentlicher Soundtrack, werfe ich mal ein Beispiel von Elmer Bernstein ein, Soundtrack zu McQ von 1974 mit John Wayne, wohl einer der besten 70s Soundtracks überhaupt, CD unbedingt holen! ;-)
    Jedenfalls, es gibt ein super tolles Grundthema, was einen im Film immer wieder begegnet und womit man den Film identifizert. Sowas gibts heutzutage eben gar nicht oder sehr selten und hier vorallem eine so wirklich echte, lebhafte und greifbare Band mit Orchester die man eben fast sehen kann in einer geilen 70s Mischung wie Schlagzeug Rechts usw. und eben mit dem Gefühl, hier stehen Musiker vor einem die ihr bestes geben und nicht wie heutzutage "totes" PseudoOrchester bzw Musik und Instrumente ohne Überzeugung und Lebendigkeit und Wiedererkennungswert!
    Hier ist alles dabei, Saxophon, Schlagzeug, Bläser,Oboen, Gitarre, Bass etc.!
    Wo hört ihr sowas noch heute in einem Film???
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. April 2018
  4. MDS

    MDS ....

    So ich missbrauche nochmal den Thread für ein weiteres anderes Beispiel!
    80s, Eddi Murphy in The Golden Child! Film so lala aber wohl noch mit einer der besten 80s Soundtracks überhaupt, von Michel Colombier! Technisch vorallem super, von 1986 mit den besten Synths, Samplern und Drummachines. Die Soundtrack CD kam erst nochmal richtig vor ein paar Jahren raus, auch perfekt gemastert und zeigt den Aufwand im Recording vor 30 Jahren! Ich hatte mir schon früher paar Musiken von der DVD gezogen, um mir die immer mal anzuhören. Auch auf DVD wurde die Musik im Original schon gut in 5.1 gemastert, klingt in Surround auch super!
    Vorallem, hier wieder ein Beispiel, super Musikthema mit dem sich der Film identifiziert und durchweg immer abgewandelt genutzt wird und eben auch schwächen des Films kaschiert, weil halt die Musik so super ist und man diese auch so zigmal anhört(e)!
    Jedenfalls, 95% aller aktuellen Filmusiken könnens stecken lassen, nicht annähernd mehr das Niveau wie früher und die Wertigkeit die unsereins immer gewohnt war!


    <Datei-Anhang aus Sicherheitsgründen vorübergehend entfernt>
     
  5. Moogulator

    Moogulator Admin

    Leider müsstest du bitte schauen, dass du die Sachen verlinkst, die legal sind - und Sachen die nicht von dir stammen nicht anhängen, sorry das ich das so sagen muss - aber Raubkopien dürfen leider nicht. Bitte per Edit rausnehmen und durch legale Links oder Vorhörer ersetzen.
     
  6. MDS

    MDS ....

    Hi!
    Achso sorry, ja dachte wenn man nur Ausschnitte nimmt geht das oder noch nicht?
    Soll ich jetzt die andern rausnehmen oder machst du das gleich?
     
  7. Moogulator

    Moogulator Admin

    Leider nicht, darf man ja leider alles nicht, daher bitte nur Ort und so nennen, aber nur eigene Sachen hochladen.
    Ist leider so, darf ich leider nicht locker bewerten, daher - ja bitte immer nur reinladen wenn du die vollen Rechte daran hast und die jedem zugestehen kannst.

    Sorry dafür, ist leider ein Problem an den sich jeder Podcast, Forum und so weiter halten muss.
    Aber YT Link oder sowas geht.
     
  8. Naja, muss das denn wirklich immer/häufig so sein? Irgendwann hat man das doch auch mal über -geht mir zumindest so. Aber ich mag ja z.B. auch mal gerne etwas von Lalo Schifrin hören, also so wie die Musik zu Bullitt. Aber ich finde auch genauso sowas wie Die Musik von Cliff Martinez zu Solaris (den von 2002) gut. Gerade die Musik zu Solaris gefällt mir richtig gut und mir ist die Instrumentierung auch nicht wichtig - wenn mir die Musik zusagt im Film, dann reicht mir das. Was auch merkwürdig ist, von Hans Zimmer ist mir bis auf die Musik zu Interstellar nicht wirklich etwas hängen geblieben - obwohl ich davon ausgehe, dass ich bestimmt auch den ein oder anderen Film mit seiner Musik gesehen habe, also im TV.

    Bullitt Soundtrack Suite (Lalo Schifrin)

    Ansehen: https://www.youtube.com/watch?v=0WQMZFFkx6Y


    Solaris Soundtrack - First Sleep by Cliff Martinez

    Ansehen: https://www.youtube.com/watch?v=vGiPlzcNpws
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Mai 2018
    synshine kid gefällt das.
  9. MDS

    MDS ....

    Ja das ist ne andere Sache, aber da es die letzten 15 Jahre sowas kaum noch gibt, kann man nicht sagen das man hier überdrüssig wäre, man vermisst es schon! ;-)
    Bei Hans Zimmer bleiben einem sofort Black Rain, Drop Zone,The Rock, Backdraft, Thunderbirds im Kopf hängen, also solche Ohrwürmer musste dir schonmal besorgen! ;-)

    Lalo Schifrin ist auch einer meiner vielen Favoriten neben Bill Conti! obwohl mir aber seine Arbeiten aus den späten 70 und den 80s am besten gefallen! Gerade Dirty Harry, hier vorallem die Eröffnungssequenz von The Dead Pool, die ist so perfekt und vom Sounddesign, absoluter Hammer!Hier kam auch die Soundtrack CD erst vor einigen Jahren raus und auf DVD und BD gibts auch eine sehr gute 5.1 Musikmischung davon, einfach prima, das sind die Perlen die auch wieder nur wenige kennen! ;-)

    Hier super klanglich "klappriger" YT Link mit Auschnitt,geht sonst weiter! ;-)


    Ansehen: https://www.youtube.com/watch?v=zghhzPW754U
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Mai 2018
  10. blauton

    blauton 6 von 5

    Zuletzt bearbeitet: 2. Mai 2018
  11. blauton

    blauton 6 von 5

  12. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Backdraft lief dieser Tage im TV und ich habe es auf Leinwand/Beamer mit 5.1 Sound geschaut. Damals hat mich der Plot nicht interessiert, ist dieser Tage nicht so anders gewesen, aber dieser Thread hat es gekickt.
    Nun, der Film ist eher grottenschlecht, wenn man von den Special FX absieht, die sind nun wirklich genial. Zum Glück hatten die damals noch nicht so viel CPU Power wie heute, so dass das Feuer eben echt ist und richtig brennt. Robert De Niro legt eine passable Leistung vor, aber Donald Sutherland rockt die Chose. Das blonde Eyecandy ist eher pummelig, und wer bitte ist Jennifer Jason Leigh?

    Aber die Musik von Zimmer hat doch ausser Pathos nichts zu bieten. Orchestraler Tschingderassabum. Gehört. Vergessen. Heute habe ich den Soundtrack noch zwei mal gehört. Ebenso. Just my two cent...
     
  13. psicolor

    psicolor Busfahrer und Bademeister

    Lustig: Von diesem Wort höre/lese ich gerade das zweite Mal!
    Das erste mal war vor zwei Jahren beim Kinderturnen, als die Leiterin das folgende Lied gesungen hat:

    | Ich hab eine Ziehharmonika | Tschinggarassa Tschinggarassa Bum Bum Bum : |
    | Sie spielt so schöne Lie-hie-der | Sie tut das immer wie-hie-der |
    | Ich hab eine Ziehharmonika | Tschinggarassa Tschinggarassa Bum Bum Bum |
     
  14. Plasmatron

    Plasmatron Musiker oder Laberbacke ?

    Ich hab Dich viel älter eingeschätzt .. Hattest Du denn Spaß beim turnen ?
     
    treponema gefällt das.
  15. serge

    serge ||||||||||

    intercorni gefällt das.
  16. MDS

    MDS ....

    Naja, ich sehe es aber so rum, damals war es sicherlich auch schon wie du geschrieben hast, aber es waren Soundracks die erstens damals doch noch einzigartig waren und Standards setzten, das müsste heute mit berücksichtigen, er dahingehend auch mit wenigen anderen der Einzigste war und noch ein paar andere Dinge. Später machten das halt einfach alle nach. Und aus heutiger Sicht war das noch ok und momentan ist es nur noch schlechter geworden. Ich sags so, wenn du das in den 90s nicht prickelnd findest, müssten ja aktuelle Produktion der letzte Husten sein! ;-) Besorg dir aber mal Thunderbirds von ihm, das sind wirklich Ohrwurmtracks pur!
    Der Backdraftfilm selber ist en andere Sache, aber wie du schon meinst, ich halte von den heutigen billigen CGI Mist auch nichts, jede echte Autoverfolgung oder Hubschrauberjagt selbst beim A-Team ist überzeugender und spannender als die übertrieben und langweiligen CGI Action Szenen heutzutage im TV und Kino, die ja noch nichtmal optisch überzeugen.

    Ich schweife mal kurz ab, bis Ende der 80s galten die Bondfilme meist als Vorreiter in Sachen Musik/Soundtrack und vorallen in Sachen Stunts, was der damalige Remmy Juliane und sein Team immer ablieferte ging noch Monate später durch die Medien, nur um mal zu zeigen welchen Stellenwert und hochwertigen Stand das alles damals hatte.
    Selbst heute noch der Hammer, die Sprung vom Eifelturm, Sprung vom Hubschrauber auf ein Flugzeug, die Ski Stunts,LKW Verfolgungsjagten und Drehorte mitten in Venedig , Autostunts in Paris bei vollen Besuchern usw. das ist Wow gewesen und überzeugt mich noch heute und das ist KINO! :)
     
  17. intercorni

    intercorni |||||

    Als Filmkomponist ist man halt durch und durch Dienstleister und nicht nur der Regisseur sondern auch der Produzent behalten sich vor, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Letztendlich besteht dadurch immer die Gefahr, dass dadurch die Komposition oder gar der Film an bestimmten Stellen zerstört wird. Eine große Stärke aller guten Filmkomponisten ist aber die der Kommunikation. Herauszufinden was gewönscht ist und dafür eine Sprache zu finden, die auch Nichtkomponisten verstehen. Jeder weiß wie schwierig es ist, allein mit Worten Musik zu beschreiben.
     
    Deusi gefällt das.
  18. darkstar679

    darkstar679 |||||

    das hier wäre wohl ein absolutes negativbeispiel für den derzeit beliebten stil von filmusik....laut, bombastisch, austauschbar, ideenarm.

    da sind mir die alten meister, lalo schiffrin, bernstein, horner, mancini usw. erheblich einfallsreicher gewesen, als dieser effekthaschende lärm von heute.
     
  19. MDS

    MDS ....

    Genau und nicht nur die, auch im TV Bereich war eben viel viel mehr los.
    Mark Snow, Chris Franke, John Van Tongeren (setzten Standards) Mike Post & Co, Richard DeBenedictis, Dominic Frontiere, John Davis, Artie Kane, Arthur B. Rubinstein, Louis Febre, Steve Porcaro, Don Harper, Joel Goldsmith usw.
    Von den Musiken der ganzen Star Trek Serien aus den 90s ganz zu schweigen. Damals Standard und heutzutage Goldstaub, gerade im Bezug auf gestalterischer wie auch technischer Qualität im Mix selber. Vorallem wertet sowas jede Serie ungemein auf, das wird so vergessen!!
    Ich sehne mich nach echtem, lebendigen Orchester im TV Serien Bereich oder Bands.
    Da fallen mit nur noch die Simpsons ein die das haben, sonst gar nix!! Nur billigster Atmogedudelschrott aus der Konserve oder von Musikbiblotheken, kein Wiedererkennungswert, schlecht komponiert und abgemischt, keine Gleichstellung zum Bild und Inhalt, sondern nur lästiges Beiwerk in 3.Reihe.
     
  20. darkstar679

    darkstar679 |||||

    eigentlich sind die japanischen animes oft mit guter musik ausgerüstet....zb. cowboy bebop.
     
    Altered States gefällt das.
  21. klangumsetzer

    klangumsetzer ......

    Von Hans Zimmer gefaellt mir die Filmmusik zu "Der Schmale Grat" (The Thin Red Line) am Besten, der spaeteren Musik fuer "Inception" teilweise sehr aehnlich:
     
  22. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Thunderbirds (TOS) hat mich heute bei der Arbeit begleitet. Ist auch nicht mein Fall, einiges sticht etwas heraus, aber der Spruch von oben trifft meine Einschätzung immer noch. Orchestraler Tschingderassabum. Gehört. Vergessen.

    Liegt vielleicht auch daran, dass ich lange Zeit in verschiedenen Schul/Hochschul/Laien-Orchestern als Kontrabassist mitgespielt habe. So richtige Musik von Bach, Purcell, Mozart, Schubert und was sonst noch alles.
     
  23. MDS

    MDS ....

    Moin!
    Ok, man muß aber auch noch mal den Film gesehen haben und die Musik ist im Film in der 5.1 Mischung fantastisch und extrem gut und lässt viele heute noch blass aussehen. Die CD ansich ist oder war auch super gemastert und produziert, was sagst du dazu? Jedenfalls, ich habe die oft so konzentriert gehört und dann später meistens im Auto, einfach top. Bestimmte Tracks sind so gut und vorallem hatte er mit dem Soundtrack für mich bisher ansich die beste Kombination/Balance von Synthesizer + echten und wirklich guten,lebendigen Orchester.
    Klar ist der Hans Zimmer Touch immer da, aber ich finde hier merkt man bei dem B-Kinofilm, das er viel viel mehr Zeit hatte zum erstellen und gewissenhafter + detailreicher für seine Verhältnisse komponieren und auch mal probieren konnte bzw. um andere Sachen mal einzuarbeiten.

    Für dich, auch wenn Kinder oder Jugendfilm, besorg dir nochmal die DVD, /BD gibts ja nicht und dann genieße einfach mal die Szenen mit den besten Tracks im Film in 5.1 Surround, da wirst du dann auch die CD anders bewerten! ;-)
    Für mich gerade sofort in Erinnerung, wenn der junge abgeholt wird von der Schule und startet in dem "fliegenden" Auto und fliegt zur Insel, einfach super gemacht auch das restliche Sounddesign, genauso wenn Ben Kingsley Böswewichter die Insel besetzten, einfach super wie auch die Verfolgungsjagt durch den Jungle usw! Sowas ist für mich auch audiovisuelles "Kino" in bester Form! :)
     
  24. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Moin, Moin. Dir gefällt es, mir nicht so. Ich sehe da kein Problem. Andere Filmmusik macht mich mehr an und orchestrales dann evtl. lieber live im Konzert und von eben wahren Könnern komponiert. Aber ich wiederhole mich.
     
  25. MDS

    MDS ....

    Jooa, ich wollte dir das nur noch etwa schmackhaft machen! ;-)
    Ok und was sind deine Favoriten? :)
     
  26. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Grosses Kino ist z.b. Dvorák - Concerto in B minor Op. 104, oder auch Schubert - Symphonie Nr. 8 h-Moll 'Unvollendete'. Als Bassist macht der Anfang so richtig Spass. Aber ich denke, das war es nicht so ganz, was Du lesen wolltest...

    West Side Story
    Le Grand Bleu
    Pink Panther
    Casablanca
    White Nights – Die Nacht der Entscheidung
    Beverly Hills Cop
    Against All Odds
    Blade Runner (hehe)

    Die Bond Reihe und auch Mission Impossible (lebt von den guten Themen, aber auch sonst meist gut gemacht)
     
  27. MDS

    MDS ....

    Klingt gut, ich meinte aber Favoriten von Hans Zimmer! ;-)

    Wegen Elmer Bernstein, ich hoffe du kennst den Soundtrack von McQ, sonst haste wirklich was verpasst.Vorallem super arrangiert und toll gemastert und abgemischt, gerade wenn man bedenkt das hier die Original Master aus den 70s hergehalten haben, einfach spitze!! Kein Vergleich zu aktuellen Schrottproduktionen!
     
  28. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Da gibt es dann wohl eher wenig.