Hat schon jemand den USTA von Frap Tools ?

MURX

MURX

||
Die Stages/Steps beim USTA Sequenzer sollen über CV steuerbar sein. Hat schon jemand den USTA und kann mir etwas über die CV Steuerung der Stages berichten ?
 
x2mirko

x2mirko

:D
Ja.

Was nicht geht (soweit ich weiß), ist Steuerung der Stages wie etwa bei einer VMS, wo du per CV ohne Clock o.ä. einfach den aktiven Step auswählst und dadurch z.B. einen Quantizer realisieren kannst. Alles andere, was man sich so unter CV-Steuerung vorstellen kann, geht eigentlich. Es gibt Stage Shifts und Phase Shifts. Erstere packen einen stage-weisen offset auf den playhead, sodass z.B. statt stage 3 stage 5 abgespielt wird. Das wird immer beim Clockimpuls ausgerechnet, d.h. du hast auch bei komplexer Modulation immer sauber getimte Stagewechsel. Beachtenswert ist dabei, dass immer die Stagelänge der originalen Stage verwendet wird, d.h. es werden z.B. die CV-Werte für stage 5 ausgegeben, aber für so lange, wie stage 3 eben ist.

Bei Phase Shifts wird stattdessen die Phase der internen Clock des Tracks verschoben. Damit kannst du das Timing eines Tracks gegenüber den anderen Tracks verschieben. Kennt man, wenn man schonmal LFOs zum Clocken von analogen Sequencern benutzt hat und sanft phasenmoduliert hat. Das schöne ist nur, dass es viel einfacher ist, die Tracks später wieder sauber in Phase zu bekommen.

Das Handbuch ist sehr gut geschrieben und lesenswert: http://frap.tools/docs/MANUALONE.pdf
 
MURX

MURX

||
Vielen Dank für die Antwort. Die Anleitung habe ich mir bereits geladen. Verstehen tue ich die Ansteuerung trotz deiner genauen Beschreibung nicht wirklich, da ich in der Hinsicht keine eigenen Erfahrungen habe.

Worum es mir geht, ist so etwas und ob das mit dem USTA so geht ?

https://m.youtube.com/watch?v=a16wcj4sKpU
 
Mr. Roboto

Mr. Roboto

positiv eingestellt
So wie ich das jetzt auf die schnelle verstehe, werden dort im Video die Steps nicht per CV ausgewählt. Anscheinend wird lediglich die Laufrichtung per CV oder einem Toggleswitch geändert und dazu kommt dann noch ein LFO als Trigger oder ein Zufallsgenerator für Gate/Trigger des Sequencers.
 
x2mirko

x2mirko

:D
Das sieht mir sehr so aus, als würden hier steps direkt via CV addressiert - das ist genau das, was ich beschrieben hatte, was eben nicht geht.

edit: hmm, kann natürlich sein, das Mr. Roboto recht hat und ich das falsch interpretiere. Videobeschreibung sagt "250e in continuous mode", das hätte ich jetzt anders verstanden, aber ich hab auch keinen buchla 250e. Keine Ahnung :eek:
 
Mr. Roboto

Mr. Roboto

positiv eingestellt
Das sieht mir sehr so aus, als würden hier steps direkt via CV addressiert - das ist genau das, was ich beschrieben hatte, was eben nicht geht.

edit: hmm, kann natürlich sein, das Mr. Roboto recht hat und ich das falsch interpretiere. Videobeschreibung sagt "250e in continuous mode", das hätte ich jetzt anders verstanden, aber ich hab auch keinen buchla 250e. Keine Ahnung :eek:
Es stimmt zwar, dass man beim 250e die Steps per CV adressieren kann aber wie gesagt, schaut es im Video nicht so aus.
 
MURX

MURX

||
Einen Continuous Mode gibt es beim USTA doch auch, soweit mir bekannt ist. In dem Mode wird das Signal vom USTA dauerhaft gesendet, so dass man eigentlich per CV Modulation sowohl die Laufrichtung als auch die Position steuern können sollte. Oder ?
 
MURX

MURX

||
Was bedeutet das Adressieren genau, dass man über eine bestimmte Spannung gezielt ein Step anwählen kann ?

Was bedeutet Stage Shift und Phase Shift ?
 
Mr. Roboto

Mr. Roboto

positiv eingestellt
1) Ja
2a) Stages sind beim USTA die Steps. Mit Stage shift kann Du nun über eine externe CV den CV und den Gate Wert des Steps um x Einheiten verschieben. Die Länge des Steps bleibt jedoch so, wie sie auf dem originalen Step ist. Wenn Du da eine sich permanent ändernde CV reingibst, bekommst Du auch so eine Art Adressierung. Ist aber sicherlich etwas schwierig zu handlen.
2b) Mit Phase shift kannst Du über eine externe CV wiederum das Timing des Tracks um bis zu eine halbe Zeiteinheit nach hinten verlagern, also später spielen lassen.
 
tbsstudio

tbsstudio

..
Hat denn nun schon wer einen Usta? :)

Ich finde den seeehr interessant und Eure Kommentare hier auch.
Ob man bei dem Steps bzw. Stages shiften kann hatte ich nämlich grad gesucht und bin dadurch hier auf den Thread gestoßen.
 
bohor

bohor

|||
Es gibt da anscheinend so ne Art Billigversion des USTA zum Selberbauen: Antumbra ROT-8. Ob man allerdings da einzelne Steps per CV ansteuern kann, wir mir aus dem Handbuch nicht klar; Abschnitt 13. verspricht möglicherweise sowas. Jedenfalls glaub ich, dass man die Richtung ändern kann und das Ding anhalten.

Ja, das kann man sicher nicht voll mit dem USTA vergleichen, aber vielleicht doch für jemand hier interessant.
 
 


News

Oben