heute null uhr im wdr fernsehen....

aufnehmen....

wer die möglichkeit hat, denn ich denke, es werden sachen gezeigt....

die man nicht so schnell wieder zu sehen bekommt!!!
 

Horbach

current GAS level: 34%
wohl dem, der den sender kriegt.

mein kabelfernsehnetzbetreiber will nicht, dass ich den sender kriege.

*ABLE*COM :gun:
 

ACA

||||||||||||
War noch ganz interessant.

Moebius sprach da was von "Frequenzen die krank machen"!?!?
Hat das jemand verstanden, was er damit gemeint hat?
 
bei 8hz gibt es einen alten reflex, der an erdbeben erinnert.
vermutlich hat er auch nur zu laut gemacht oder stundenlang 15khz töne und 17khz töne gehört..

das IST unangenehm..
 

11ish

|||||
von COIL gibt es zB ein Stück namens "Sicktone", das tatsächlich ziemlich in die Magengrube fährt... nicht, dass man brechen müsste, aber ein bisschen übel wird einem schon. Weiß im Moment aber nicht, welche Frequenzen da benutzt wurden.
 

Kaneda

||||||||||
War fein, viele Aufnahmen welche ich noch nicht kannte. Sehr lustig auch der Abschnitt über Cluster und der Verriss durch die WDR-Sendung. Hab auch wieder gemerkt das viele Sachen aus der Zeit nicht auf meiner Wellenlänge liegen, aber das ist was anderes.
 

Horbach

current GAS level: 34%
ich weiss, aber da kommt ja keiner draus, mit S-Kanälen und so. Mein guter alter Telewischen kann nur Kanal 1-100, damit kommen auch die meisten Sender, zumindest die mit dem K davor. Wie man die S-Dinger empfängt, das weiss ich nicht. Einige mit tiefen Nummern gehen. Den MDR haben sie komplett vergessen, ich habe diesen Kanal oft vermisst.

Ach, waren das noch Zeiten, als man noch mit Frequenzen auf die Menschheit losging. Das war noch einfach zu verstehen.

Ich werd den nächsten CC-Vertreter mal zusammenstauchen, wenn man mich mal wieder für ein achsogünstiges Telefon- oder Internetangebot überreden will.
 

Horbach

current GAS level: 34%
Du meinst nicht zufällig die Fust-Filiale im Jelmoli? Wink
Nö, bei mir rufen sie ständig an und kommen auch mal an die Haustüre. Wie die Zeugen Jehovas früher <img src="{SMILIES_PATH}/amen.gif" alt=":amen:" title="Der "normale" Glaube.." />
 

ACA

||||||||||||
Moogulator schrieb:
bei 8hz gibt es einen alten reflex, der an erdbeben erinnert.
vermutlich hat er auch nur zu laut gemacht oder stundenlang 15khz töne und 17khz töne gehört..

das IST unangenehm..
Glaube auch, das er einfach nur zu laut seinen Synth-Klängen gelauscht hat.

escii schrieb:
Hätte man vor 20 Jahren noch in fast jeder Werkshalle erlebt.
Wieso vor 20 Jahren? Da hat sich nichts geändert. Ich spreche aus Erfahrung. ;-)
Der einzige Unterschied liegt wohl darin das heutzutage empfohlen/vorgeschrieben wird einen Gehörschutz zu tragen.


Aber eben, Frequenzen an sich sind wohl nicht das Problem, sondern die Lautstärke.
 

VEB_soundengine

||||||||||||
fakt ist . populär wird nur das , wo auch ne schöne melodie drin ist. viel von der avangarde ist und war einfach scheisse. bekifft oder in nem " grün-alternativ-autonomen-gesellschaftwahn" vielleicht ganz nett , weil neu und anders, aber unterhaltungswert <= 0 !

und seit gestern bin ich noch mehr der meinung : ein schöner song aus nem moog oder arp erreicht immer mehr charisma, als das knalligste 5.1 gewitter aus VST und "viturell gmbh &co kg ! --- steinigt mich , ich bin bereit !
 

VEB_soundengine

||||||||||||
soweit meine bescheidenen hiphop kenntnisse ausreichen, sind aber auch gerade die erfolgreichen dinger mit irgendeiner melodie behaftete. gut, auf die musste dann erstmal 8 strophen " motherfuckin'", "fuck the world" usw. warten. aber dann kommt's .. :)) siehe eminen . was ich sagen wollte : steckdosengebrumme ( auch wenn's auch aus nem ARP 2500 kommt ) ist halt nur gebrumme und wird wahrscheinlich nie die charts erobern ! :)
 
ich sags mal vorsichtig: es gibt schon ne menge nichtmelodische hits..
geht mir da auch nicht ums recht, aber bei so standardregeln muss man auch beachten ,dass da zeitgeist und vieles andere mit reinspielt..
 
na, lieber nicht.. bei charts wird mir meist übel.. ich suche musik eher nach anderen kriterien als "meistverkauft" oder "gut gehypt" aus, sonst müsst ich ne menge katzendarm ertragen und immernoch tausendmal wie sind helden.. das willst du doch auch nicht, oder? ;-) *G*

Krautrock nochmal:
Naja, ich finds lustig, dass die deutschen so viel Moog verwendet haben.. ok, es gab noch nicht sooo viel anderes..
und der Rest hat bastelkram genutzt.. das kann man verstehen, man wollte eigentlich einen Synthesizer, konnte sich aber nur ein paar Generatoren leisten.. ansich kann man sich damit ja auch einen Synthesizer zusammenbauen..


die "krank" Nummer halte ich eher für unvernunft der Bediener..
Zu laut oder falsche Frequenzen, da unterschätzen sich die jungen Leute™ ja schonmal ..

Ein paar Audios zu Conrad Schnitzler und anderen wäre natürlich auch gut gewesen und ein bisschen GearPr0n..

Aber allein TD hatten ja MILLIONEN Mitglieder. Das kann man sicher in soner Sendung nicht unterbringen..
 
werde den thread wegen "heute" meldung in synthesizer verschieben ,oder? damit da keiner denkt ,das wäre heute ;-)

oder sowas..
naja, ein blick auf das postingdatum reicht ja.. wollt nur offiziell drauf hinweisen.. ;-)
 

escii

*****
ACA schrieb:
Moogulator schrieb:
bei 8hz gibt es einen alten reflex, der an erdbeben erinnert.
vermutlich hat er auch nur zu laut gemacht oder stundenlang 15khz töne und 17khz töne gehört..

das IST unangenehm..
Glaube auch, das er einfach nur zu laut seinen Synth-Klängen gelauscht hat.

escii schrieb:
Hätte man vor 20 Jahren noch in fast jeder Werkshalle erlebt.
Wieso vor 20 Jahren? Da hat sich nichts geändert. Ich spreche aus Erfahrung. ;-)
Der einzige Unterschied liegt wohl darin das heutzutage empfohlen/vorgeschrieben wird einen Gehörschutz zu tragen.


Aber eben, Frequenzen an sich sind wohl nicht das Problem, sondern die Lautstärke.
heutzutage sollte es aber passenden Schutz geben, der in der Regel auch vom Arbeitgeber zur Verfügung gestellt werden sollte. Da sollte die Auswirkund dann merklich geringer sein ;-)
 


News

Oben