Hilfe beim Anschließen der Geräte...

Dieses Thema im Forum "SyntheTisch!" wurde erstellt von Stevie Mycs, 7. Oktober 2006.

  1. Hi zusammen. Ich habe mittlerweile ein wenig Hardware und möcte mal wissen, was ich für anschlussöglichkeiten habe, bzw. was ich nun rausholen kann. Zunächst eine kleine Auflistung meiner Geräte.



    - Mixer: Behringer UB1002FX

    [​IMG]




    - Soundkarte: Emu 1212m

    [​IMG]



    - Synth: Access Virus

    [​IMG]



    Ich hab auch noch ein Midikeyboad, aber das ist ja nebensächlich im Moment.

    Ich habe es folgendermaßen angeschlossen.

    Virus Audioausgang 1 und 2 zum Mixer. Mixer dann in die Audioeingänge der Emu 1212m (Klinke L/R). Emu 1212m zu Boxen (Klinke L/R). Midi In un Out von der Emu 1212m zum Virus.

    Als Sequenzer nutze ich Fruityloops und ich habe dort die Möglickeit über den Fruityloopseigenen Mixer...

    [​IMG]

    ...noch zusätzliche effekte hinzufügen, also zum Virussound. Das Ding ist nur, wen ich nen zweiten Sound vom Virus ausgeben will, dann geht dieser auch über die FX-Spur, ist logisch, weils ja über den gleichen Eingang geht. Ist es irgendwie möglich das auf die einzelnen Spuren zu verteilen? Immerhin hat die Emu 1212m nen eigenen Mixer mit 16 Spuren. Irgendwofür müssen diese ganzen Spuren ja sein.

    [​IMG]

    (keine eigenen Screenshots)

    Wer kann mir helfen????
    :pferd: :pferd:
     
  2. Wo ist das Problem? Nimm doch einfach mit Deinem Virus und FruityLoops einfach Spur für Spur auf, ganz klassich. Ich kenne FL nicht, aber Du kannst doch bestimmt jedem Audiotrack eigene FX zuordnen. Guck mal ins Handbuch.
     
  3. Ne, das einzelne rRecorden mag ich garnicht. Ich muss das alles Live machen, weil ich ständig was ändere. Das Problem liegt auch gar nicht bei Fruityloops, da weiß ich wie man sowas macht. Das Problem liegt eher daran, ob ich andere Anschlüsse der Soundkarte nutzen kann um eine zweite Spur einfach zu nutzen.
     
  4. bzw. Ist es irgendwie möglich Sound 1 und Sound 2 vom Virus in der Soundkarte voneinander getrennt zu halten.
     
  5. EinTon

    EinTon Tach

    Hat deine Soundkarte mehrere Audioeingänge - wenn ja, sollte das möglich sein, dann wohl auch direkt im Fruityloopsmixer.

    Du musst dann allerdings die Einzelausgänge des Virus (wie man auf dem Bild sieht, hat er davon 3) direkt mit den Eingängen der Karte verbinden und darfst sie nicht schon im Behringermixer zusammenmischen - mixen musst Du dann rechnerintern!
     
  6. Noise

    Noise Tach

    Entweder du gehst mit mehreren Outs von Virus in dein Mischpult und kannst dann mit externen Effekten je Spur arbeiten. Oder Du benötigst mehrere Eingänge an der Soundkarte um die Eingänge separat zu bearbeiten. So bleibt dir nur die Möglichkeit einzeln aufzunehmen und dann zu bearbeiten.

    Eine übliche "einfache" Kette wäre z.b. Multi Outs Virus -> Einzelne Eingänge der Soundkarte -> Multi Outs der Soundkarte -> Spuren des Mischpults. So kannst Du sowohl mit PC Effekten als auch mit ext. arbeiten.
     
  7. Ja OK, das wäre auch klar, jedoch weiß ich nicht, wie ich die anderen Anschlüsse der Karte nutzen kann, bzw, wofür sie eigentlich sind. Ich sag mal was das noch für welche sind...

    -2x symmetrische Inputs (die oben genannten Ein und Augänge die ich im Moment nutze)
    -24-bit / 192kHz ADAT In/Out (umschaltbar auf S/PDIF)
    -24-bit / 96kHz S/PDIF In/Out (umschaltbar auf AES/EBU)
    -32-Kanal latenzfreies Hardware Mixing/Monitoring mit flexiblen virtuellen Patchbays

    Die letzten 3 Punkte klingen für mich sehr interessant aber irgendwie auch total Rätselhaft.
     
  8. Noise

    Noise Tach

    Du kannst nur die 2 In/Outs direkt nutzen. Für die digitalen Anschlüsse bräuchtest Du entweder ein dig. Signal oder kannst Deine Soundkarte mit einem ADAT Interface erweitern. Dadurch ständen Dir dann weitere In/outs zur Verfügung.
     
  9. Die anderen Kanäle sind eben über ADAT bzw. S/PDIF nutzbar. Einfach mal die Suche hier im Forum bemühen oder kurz Google anschmeißen. Das sind andere Schnittstellen in digitaler Form, da kannst Du so direkt aus einem Synthi nicht ran, weil der Virus nicht in ADAT ausliefert.

    Wenn Du alle Kanäle aus Deinem Virus gleichzeitig nutzen willst, wäre mein Ratschlag, dass Du Dir entweder einen Wandler mit ADAT Ausgang kaufst, an den Du dann mit Deinem Virus rangehst und den Ausgang des Wandlers an den ADAT Eingang der Karte hängst oder Du kaufst Dir einfach eine andere Soundkarte, die mehr analoge Klinkeneingänge hat, z.B. die M-Audio Delta 1010LT. Da kannst Du dann jeden Einzelausgang des Virus direkt an die Karte hängen und kannst in FL jedem eingehenden Signal einen eigenen Kanal zuordnen.
     
  10. so einen wandler will haben. Wie nennt man die genau? Einfach ADAT Wandler?
     
  11. bzw. gibt es einen einfachen günstigen, den ihr mir empfehlen könnt?
     
  12. EinTon

    EinTon Tach

    Mal zwischengefragt: Der Virus hat doch so oder so interne Effekte (ok, beim A sinds weniger als bei den Nachfolgern...) - sind die von Fruityloops da so viel besser bzw. brauchst Du die da eigentlich überhaupt?
     
  13. Naja, das dumme ist, das man beim Virus keinen Equalizer hat, also damit meine ich Virus A/B. Dann kommen so Sachen hinzu wie Delay und Reverb gleichzeitig schalten, geht auch nur beim TI und für mich wichtig ist auch der Sidechaineffekt und das geht halr nur über den Sequenzer. Aber wie gesagt, so einen ADAT Wandler wäre interessant.
     
  14. tERMoBLUe

    tERMoBLUe Tach

    bezogen uff deine multi-in-anfrage, sollteste von deiner emu-karte die einzelausgänge der audio-source (bezifferung 12 des fruity-pics) seitens fruityloops ooch entsprechend zuordnen...cya

    tro
     
  15. EinTon

    EinTon Tach

    Statt Behringerwandler dann lieber die Soundkarte... :cool:
     

Diese Seite empfehlen