Hochtöner in aktivem Monitor rauscht nur

wanna be

wanna be

..
Hallo Zusammen!

Mein Hochtöner rauscht nur noch, jedoch sporadisch aber eher selten gibt er auch was von sich, dann hört sich auch alles normal an. Lautsprecherkabel sind es nicht. Kennt sich evtl Jemand aus? Sind die ESI nEar05, nix Experience. Multimeter hätt ich da.
 
T

tulle

...
Hast du sowas wie einen Schaltplan? Ansonsten wäre der klassische Aufbau: Eingangsstufe -> Weiche -> Endstufe -> LS.
Da dein HT noch rauscht scheint die Endstufe zu funktionieren. Schau mal im Bereich der Eingangsstufe/Weiche nach ob es nicht irgendwo kalte lötstellen gibt. Dafür spricht auch die sporadische Funktion.
 
wanna be

wanna be

..
Danke für Deine Antwort!

Weiß gar nicht, ob es überhaupt einen Schaltplan dazu gab, muß mal suchen. Wenn nicht, kann ich auch die Kabel verfolgen, oder? Ich versuch mich mal.

Gruß
 
A

Anonymous

Guest
Geht manchmal spricht ja für Kontaktproblem. Dazu muss es aber erst mal einen passenden Kontakt geben.
Lautsprecherrelais kann es nicht sein - dann gäbe es auch kein Rauschen.
Irgendwelche Stecker wohl auch eher nicht, denn ich denke, in der Kiste sitzt alles auf einer Platine.
Gibt es einen Pegeleinsteller für den Hochtöner?
 
Unterton

Unterton

..
hatte ich mal bei meinen krk rp8..
da hab ich eine diode gebrückt..
gibts ne anleitung im netz ..für die krk..

deine google mal?
 
wanna be

wanna be

..
Pegeleinsteller gibt es nicht, sind ganz billige Teile.

Diode brücken, such ich mal.

Danke
 
wanna be

wanna be

..
Die mach ich, aber erst nächste Woche, weil ich jetzt voll ins Weihnachtsgeschehen eingebunden werde. Ich grab das hier dann wieder aus.

In diesem Sinne, Frohe Weihnachten und danke erstmal.
 
wanna be

wanna be

..
So, bin mal dazu gekommen Bilderchen zu machen, falls noch wer Lust hat sich damit zu befassen.

Bilder vergrößern sich durch anklicken, einach nur nochmal so nebenbei.

Die kleine stehende Platine ist gesockelt und vergossen. Elektrische Verbindung durch fünf Pins.








 
phunk80

phunk80

.
Alter Schwede, ist das zusammengebraten. Welcher arme Chinese hat da wohl rumgefuhrwerkt. Brutal...
das hilft dir jetzt nat. nicht viel weiter :)

ich würde mal den Widerstandswert des Hochtöners messen. Danach die Platine mit dem MM durchpiepsen. Alles weitere wird relativ langwierige aufwendige Arbeit werden und steht wohl leider in keinem Verhältnis zum Preis...
 
T

tulle

...
Die zwei mehrpinner links sind wohl die Endstufen -ICs. Finde den typ raus und hol dir ein Datenblatt. Dann mit einem Schraubenzieher am Eingangspin rumkratzen. Gibts Töne aus dem LS, dann lebts und dein Fehler hockt davor.
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben