Horrorrap Beatmaker sucht Hilfe! Anfänger

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von HipHopFreak, 10. Juli 2009.

  1. Hallo,

    bin neu hier und bin durch Zufall auf das Forum gestoßen :).

    So, jetzt mein Anliegen:

    Ich bin dabei selber Musik zu machen, Rap Beatz, im dunklen Southside Bereich, Memphis und so.

    Mich würde mal interessieren wie und wo ich diese Sounds hinbekommen/herbekomme, am besten als VST. Da ich Cubase benutze.

    Hier ein paar Beispiele:

    http://www.youtube.com/watch?v=9LObuoyl ... re=related
    http://www.youtube.com/watch?v=FNV9jIQO ... re=related

    Der Chor interessiert mich hierbei.

    http://www.youtube.com/watch?v=oF-KzJ4vFRc

    Hier auch wieder dieser Chor und dann ab ca. 20 Sekunden dieses gläserne Klingeln.

    http://www.youtube.com/watch?v=fjZAF5O9 ... re=related

    Hier gleich die Anfangsmelodie.

    Alles so wie Horrorfilme, meine Sachen klingen nicht so heftig immer fröhlicher... Was machen die, damit man es so hinbekommt?

    Achso, die Snares klingen meist wie TR-808 oder?

    Habe sie bisher auch noch nicht so gut abgeklungen hinbekommen.

    So das reicht denke ich mal

    :twisted:
     
  2. Psychotronic

    Psychotronic engagiert

  3. Moogulator

    Moogulator Admin

    Nein, das sind Samples. Das sind keine 808 Sounds.
    Hab grad nur die schlechten Speaker vom Rechner an, aber das klingt nach Sample, die Hihats in einem Track sind 808, yepp. Auch in dem anderen Vid sind die Hats 808.

    :hallo:

    Chor: runtergepitchte Stimme, irgendwo von irgendeinem Ding runtergesampled, denk ich mal. Klingt nicht nach Rompler-Kram.
    (Der Attack verrät das, evtl auch selbstgemacht)

    Klingeln? Das kann ich leider nicht zuordnen, was du da meinst, da kommt ab 0:20 nur sone dumpfe Melodie, meinst du die? Gefiltert.

    Das meiste hier sind also Samples, sprich die machst du dann mitm Mikrofon selbst und nutzt Cubase und Halion (oder was du hast).
    So würde ich's machen. Die 808 gibts mehr oder weniger irgendwo zum Download, es gibt ja sooo viele 808Samplesets. Aber das ist wie gesagt nur ein Teil der Sounds, ein paar akustische Sounds sind auch drin.
     
  4. Lauflicht

    Lauflicht x0x forever

    Die Snare ist keine 808. Linn oder DMX?

    "Chor" ist sowas ein "Human Voice Vocal" Laut, ein "Ahh" (gibts meist auf Sample CDs und heisst dann ist so etwas) und dann eine Oktave zu tief abgespielt.
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Bei einem der tracks klingt es nach mellotron Samples.
     
  6. dns

    dns -

    horrorrap triffts auf den punkt.
    ;-) grausam
    sorry, OT
     
  7. Vielen Dank für die Tipps und Tricks! Gibt es da gutes Equipment für solche geilen Melodien?

    Eben was gut mit Cubase läuft.
     
  8. Moogulator

    Moogulator Admin

    Was sind denn "solche geilen Melodien" genau? Müsst bisschen mehr wissen. Das gebotene ist jedenfalls problemlos mit Sampling zu machen und Drums dieser Art gibt es viel.

    Da hast du also sehr viele Optionen.
     
  9. Naja ich bekomme das nicht so kräftig hin mit dem Bass, den Kicks usw. die klingen meistens nicht so voll. Ich weiß nicht wo ich suchen soll, und auch welche Patches ich benutzen müsste um ungefähr sowas hinzubekommen.

    Oder wie man diese Male Ahhhh so verändern kann:

    http://www.youtube.com/watch?v=FNV9jIQO ... re=related

    Danke für eure Mühe :).
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

  11. ...

    wichtig ist, dass du erstmal viel probierst.

    lad dir mal ein paar 808+909 samples kostenlos aus dem internet. da gibt es massenhaft.

    dann kannste dir mal ein paar freeware-synths zulegen, hier gibt es im software-thread ein gutes thema dazu, da findest du ein paar gute sachen. damit kannste dann melodien spielen, insofern du wirklich willst.

    samples gehen auch, die kannste dann durch effekte jagen (hol dir effekt-plugins oder nutze sie!) oder zerhacken oder transponieren.

    hiphop anfang der 90er war viel von sampling geprägt, den sound mag ich immer noch am liebsten. dj premo und so weiter.


    für den gesamtklang solltest du dich mit abmischen beschäftigen - compressoren und sättigung machen fett, aber da muss man viel probieren.

    das alles gibt es free.

    du musst nur suchen!


    versuch auch, leute aus dem selben teilbereich deiner angestrebten richtung zu treffen, geh mal auf myspace, da sind einige produzenten, die so einen stil verfolgen, wie du ihn hier mit den links gezeigt hast. du kannst dich mit denen austauschen, vernetzen, kollabos machen usw.

    das mach ich auch mit meinem zeug, man lernt großartige leute kennen! genau wie hier natürlich. ;D

    gruß,

    willy



    PS: ich kam zwar schon mit grundwissen in dieses forum hier, aber hier mitzulesen bringt einen sehr viel weiter. es gibt zu allem schon ein thema, bzw. wird neu aufgegriffen.

    wenn du was konkretes wissen willst, frag einfach.
     
  12. Ich würde nicht zu viel Zeit damit verschwenden zu versuchen im Rechner genau diesen Sound hinzubekommen. Der ist nämlich fast immer das Resultat von viel Studio-Hardware und viel Erfahrung mit dem Equipment, und das kriegt man ohne nicht so hin. Gerade die Attacks, druckvoller Bass usw. Ich würde mich erst mal auf's Arrangement konzentrieren.
     

  13. ich höre recht viel von dem zeug weil ein freund von mir in der szene unterwegs ist, und auch u.a. schon was mit evil pimp gemacht hat.

    wenn du horrorcore wie alle anderen machen willst reicht wenn du schon nen sequencer hast ein gutes 808 drumset (gibts bei rolandclan), der fm7 oder 8 und paar pianosamples. für den bass taugt fürn anfang sowas wie der minimoog v. chor und bell mässig bist mit mellotron u. korg triton (...) samples ganz gut bedient.

    nimm dir echt kein beispiel an evil pimp. der hört sich auch nicht anders an als der rest. und ausserdem:

    http://www.youtube.com/watch?v=de3SyVU3 ... re=related


    100$ suit like a real pimp ? bah bah bah plastikcrysler...

    der hat mit hiphop ungefähr soviel am hut wie 50cent mit seinen aufgemalten einschusslöchern oder den `neuen`three6mafia.

    wie schon gesagt wurde, finde deinen eigenen sound und versuch nicht diesen trend-sound zu kopieren.
     
  14. Vielen Dank, naja mich interessiert nur die Musik ;-), beatsmachen kann er auf jeden Fall.

    Kann man das hier verwenden z.B. für alte Keyboardsounds?

    http://www.hollowsun.com/vintage/nostalgia.html

    Habe ich durch Zufall gefunden.

    Jetzt muss ich mal herausfinden wie ich z.B. 808 Snares schön füllig und nicht so lasch machen kann!
     
  15. prinzipiell kann man aus einer 808 snare schon viel interessantes machen. distortion, bitcrusher, flanger, compressor... einfach mal alles ausprobieren.

    denke aber du willst reverb. das wäre dann bei cubase der roomworks bzw. roomworks se oder ab version 5 der reverence.
     
  16. ion

    ion -

    wegen 808 samples undso... google mal nach "GOLDBABY"

    hat auch n paar freebies.....



    eidt. uuuuuuuuuf neee anhören kann ich mir das auchnich... der sounds ist für mich auch irgendwie veraltet und c.a 93 mit Dr. Dre dann irgendwann lagweilig geworden und gestorben...

    aber wat weiß ich scho
     
  17. um sich so richtig schön creapy anzuhören, musst du von einer tonart in die nächste modulieren(?!?), wie es nur geht. spiel ein cmoll, hmoll und ein a#moll hintereinander und du hörst schaurige harmonien. empfinde ich zumindest so. hör dir Lied 2 in meinem myspace player an. dort wechselt die tonart fast nach jedem takt. und es geistert nur so vor sich hin. finde ich!


    klick
     
  18. ion

    ion -

    ihr seid doch allet zychoooos da in Balin

    kennst du Killer-Meteor aus Berlin? das ist mal geiles Crack
     
  19. nein noch nicht, aber zieh ich mir mal rein.

    die vocals in dem lied sind mehr improvisiert als alles andere aber gelungen.
     
  20. wie sagte schon mc basstard so schön in Dogma:

    "Horrorcorerap ist meine Arbeit die ich gefühlvoll verrichte"
     
  21. wenn ich du währe wurde ich lieber tekkno machen und von drogen und weibern rappen zu bumms bumms bumms bumms

    ihr wohnt doch in berlin öy

    da ist das doch angesagt

    he he

    oder noch besser wie die atzen von schluck den druck die rappen nur scheisse da musst du noch nicht mal nach denken da kannst du sowas rappen wie

    mein fenster geht nicht zu weil du dazwischen hängst und die nen hengst voll vonn hinten einen gangbangt ...ich brauch noch ketamin das ist mein vitamin schockolade und derstockfisch tanzt

    irgend wie so sinnvolles zeugs
     
  22. tom f

    tom f Moderator

    horrorap - super - musikalische devolution, gepaart mit gewaltfantasien, pseudogruselstimmung wie im der oktoberfestgeisterbahn und dann die immerwährenden widerlichen klisches: "watch your back, bitch" "fuck you" "kill, fuck, die" echt schade daß es musikequippment heute schon so billig gibt und dass unsere gesellschaft ihren mitgliedern soviel zeit und gleichzeitig leere zur verfügung stellt, daß man "sowas" machen muß...
    den evtl. einwand, das möge kunst sein, lasse ich keinesfalls gelten...
    höchtens die musikalische untermalung für den untergang des abendlandes....jetzt mal ehrlich: horrorap??? wozu gibt es daß? damut man sich aufputscht für ne prügelei? schlecht produzierter kram - technisch - musikalisch und inhaltlich wertlos...
    aber ja... gewalt, menschen- und besonders frauenverachtung, die verherrlichung von verbrechen und drogen...und zuletz (das mußt auch noch sein) der lächerliche kleidungsstil?
    so nun genug gemotzt - den sound bekommt man übrigens wohl sogut wie mit jedem gerät hin? habe mir die clips angehört und es stellt sich mir so dar: in nem liter maggi suppe sind 6 gramm hünerfleisch drinnen - also kann man horrorap auch getrost mit nem modtracker produzieren - ne echte 808 wäre viel zu schade dafür...
     
  23. es gibt auch sowas wie "geniale Alben" indem genre siehe basstard oder taktloss . sind zwar rar gesät. jede Münze hat 2 Seiten, tom
     
  24. word bitzchez

    also für euro weipz reicht nen nen sampler s20 vom akai und nen kinderkeybord

    dan habt ihr den richtigen style ey

    yezyo oder nehmt frutyloops sampled madonna piched es runter und sielt sinnlose melodien dazu

    2live crew samplen und shlecht loopen reicht auch und dazu nur fuckyou sagen

    das hat mher style und wippz als ds was ihr vorhabt und ist genauso sinnlos

    nein mal ehrlich

    macht doch was ihr wollt und am bestenb so wie ihr es immer gemacht habt

    hier kannst du am bestenb fragen

    welche alte kiste klingt besser als die noch ältere kiste und wie klingt der moog im sommer und wie im winter und muss ich den ms-20 in den kühlschrank stellen dammit er so richtig gut klingt ..

    also das http://www.mzee.com/ forum ist wohl besser für euch

    da seit ihr unter euch

    räppern
     
  25. mookie

    mookie B Nutzer

    ich habs mir nicht angehört, da es mich schon von der Beschreibung her nicht interessiert, aber ist es nicht Geschmackssache und sollte dem Hörer bzw. Produzenten überlassen bleiben was ihm gefällt?
     
  26. tom f

    tom f Moderator

    da hast du auch wieder recht - meine kritik schreit ja nach aufklärung - wenn mir jemand halbwegs plausibel die reize und inhalte des generes darlegen kann, wäre ich sogar gewillt das thema einer intellektuellen auseinandersetzung zuzuführen - YEAH..decomposes fuckink rotten asspipe pimp cunt....isch ficke deine oma im seniorenheim und schlürfe dazu salbeitee ducrch die nase - das geht voll ab - kill - kill --- horrroahhh
     
  27. 2 gute alben:

    musst halt Geld investieren. oder du kommst nach wien , isch kann dir brennen.

    Taktloss & Basstard : "Dogma"
    Taktloss & Justus : "Aus Liebe"
     
  28. tom f

    tom f Moderator

    also ich denke da ist horrorap ne art ausnahme - sozusagen eine moebius-münze - also eben mit nur einer seite - musikalisch jedenfalls ne b-seite :lol:

    ps: nö also was mich wirklich besonders bei der mucke anpisst, sind die verknüpfung von sexismus, gewalt und koks-rausch...

    das ist auch keine künstlerische reflexion irgendwelcher zeitgeistphenomaene - das ist wohl eher nur der geistige postpubertäre schock auswurf von irgendwelchen dünngeistern...

    ps: sogar die vorreiter des splatter carcass sahen das ganze als parodie (und das war zu erkennen) aber eine parodie (und somit kritik an etwas) setz eine gewisse intelligenz und bildung voraus - musik als reiner katalysator für negativität ohne jeglichen hintergrund finde ich da hingegen das allerschlimmste was man einer kunstform antun kann...
     
  29. mookie

    mookie B Nutzer

    Ja, aus dem Grund hab ichs mir nicht angehört, aber ich hör mich auch kein Metal, Country, Folk oder Schranz etc. an.
    Gibt aber sicher gute Leute in diesen Genres und vor allem: solange sich Hörer finden, macht jemand ja was richtig.
    (es gibt übrigens viel Musik auch ohne Text! ;-) )
     
  30. tom f

    tom f Moderator

     

Diese Seite empfehlen