I Pad Alternativen

Dieses Thema im Forum "APPartig" wurde erstellt von Anonymous, 8. Mai 2010.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Man hört ja mittlerweile Begriffe wie Grössenwahn und Dikator über Apple.
    Gibs in Sachen I Pad Alternativen?
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    ipod touch
     
  3. gibts keine :cool:
     
  4. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Ich wuesste auf den ersten Blick nix damit anzufangen, was ich so mit meinem Pad mache geht mit dem iPad nur so halb...
     
  5. mik93

    mik93 -

  6. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

  7. Anonymous

    Anonymous Guest

  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Was ist mit dem wepad?
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Gibt´s nich mehr. Heißt jetzt WeTab...folge den Links weiter oben.
     
  10. aliced25

    aliced25 C64

    http://www.touchmemobile.de/
    da kommt in zukunft noch einiges an pads, leider gibt es bis jetzt nix was meinen vorstellungen entspricht...
    min. 12", hdmi ausgang, min. 2xusb, wlan + umts, win7 bzw. g2 editor
     
  11. aliced25

    aliced25 C64

  12. http://www.aldi-sued.de/de/html/offers/2827_19560.htm

    angenommen man hätte das teil da. könnte man das dann in den tischeinlassen und zb. reaktor oder ableton mit seinen fingern steuern?
    oder muss es dafür dann erst updates für multitouch bedienung der software geben?
     
  13. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

    Ich kenne das Mediondings nicht, aber ich hab unlängst die großen Touchscreens von Samsung unter den Fingern gehabt. Auf denen ist ein spezieller Maustreiber installiert d.h. die Berührungen werden als Mauseingabe umgesetzt und funzt mit jedem Programm. Multitouch ist nicht! ich erwarte das beim medion ähnlich. Bei den Samsungs gab´s zudem Ungenauigkeiten bei der Kalibrierung. D.h. war der Finger links oben noch in Deckung mit dem Mauszeiger, hatte man rechts unten angekommen schon mal einen Zentimeter Versatz. Ließ sich durch Rekalibrieren nicht wirklich beseitigen. Auch Klicks, insb. doppelte, wurden schon mal verschluckt.

    Mein Fazit: nicht unbrauchbar, aber auch nicht fluffig in der Bedienung. Der Coolnessfaktor ist im Studio natürlich mega, aber man sollte ein dickes Fell mitbringen und sich nicht über Hakeligkeiten aufregen. Ob das den Invest wert ist... naja...

    Um beim Topic zu bleiben: so aus einem Guss wie bei Apple ist das mit dem Look & Feel sicherlich nicht. Von Gestensteuerung mal ganz abgesehen. Aber ist auch eine andere Sache als ein Pad.
     
  14. Moogulator

    Moogulator Admin

    Da du das hier in Rechner postest, geh ich davon aus, dass es von einer anderen Firma sein muss. Ja, es gibt Tablets und so auch von anderen Firmen und es gibt Android Sachen. Aber das Problem ist: Die Vielfalt an Apps ist weit kleiner und der Spaß auf den MS-Pads ist nicht wegen des OS so klein, sondern weil es kein Touchzeugs ist. Das ist dann Stiftromantik. Das nervt. Das OS ist auch nicht richtig Stift-OS. Es ist eher ein Tipposs oder Mobile-OS nach altem Strickmuster. Deshalb ist Apple grade so erfolgreich. Der andere Grund ist: Es ist lukrativ, jeder kann eine App bauen und ein paar € damit machen. Deshalb findest du in der Linuxwelt auch so wenige Projekte die bis zu Ende entwickelt sind und wirklich Kontinuität haben. Das ist so schade, aber das liegt am Anreiz. Geld lockt halt mehr als irgendwo in einem unansehnlichen Klappmenü als Autor zu stehen. Sag ich ungern, aber der Produktkommunist ansich hat sich nicht durchgesetzt. Daher würde ich sagen: Ernsthaft? Nein. Ich hab schon einige Tablets gesehen. Aber das sind alles irgendwo unpraktische PCs mit Scheincoolness. ICh fand das 10" Thinkpad (noch unter IBM) ganz cool. Aber wenn du wirklich damit arbeitest, bist du dann doch schnell bei der Tastatur und Maus. Ist halt ein Maus-OS.

    Herr Schaf hatte auch mal ein nettes Solches. Eigentlich geil, aber auch gleiche Sache. Vielleicht mag er ein paar Worte sagen. Das hat mit iPad und Touch nix zu tun und nichts gemeinsam. Leider. Wäre echt toll. Diese Apfeldiktatur ist ein Geschäftsmodell.

    Aber lernt von Psychotronic. Er hat doch schon das ausprbiert. Ich auch. Aber das meiste nervt nur. Diesen Vorteil wird es so lange geben, bis eine andere Firma den Mut für ein gutes System hat, was freier arbeitet. MS? Google? Keine Ahnung. Android ist wohl am nächsten dran. Auch als MobilOS gedacht. Denke, dass auch Tablets damit rauskommen, ich meine es gäbe schon eins. Namen vergessen. Kann auch nur ne Studie gewesen sein.
     

Diese Seite empfehlen