Ich brauche einen anderen Kompressor

J
ja-ki
...
Hallo,

momentan verzweifle ich ein kleines bisschen, weil ich überhaupt nicht weiß, wie ich finde, was ich suche.
Momentan habe ich einen DL241 von Drawmer und was ich ganz toll an dem finde ist der Dual Mono Modus, weil ich ganz gerne mal Kanal 1 in Kanal 2 schalte und somit 2 Kompressionsstufen hintereinander habe.
Allerdings hätte ich gerne etwas mit mehr Biss, mir ist der jetzige einfach nicht aggressiv genug. Für das Gate und den Limiter habe ich keine Verwendung, da beide viel zu langsam sind.
Was ich also suche? Etwas bezahlbares, natürlich, aber schön wäre trotzdem:

-Dual Mono und Stereo fähig, wobei ich auf Letzteres verzichten könnte
-vermutlich brauche ich Hardknee, der DL241 ist Softknee
-Threshold, Attack, Release, Ratio Einstellungsmöglichkeiten. Schön wären sehr schnelle Zeiten

Um es kurz zu fassen, mein Traumkompressor wäre ein Dual Mono Drawmer 1978, davon lasse ich mich aber gerne abbringen. Würde allerdings gerne einen FET probieren, weil die - von dem was ich gehört habe - toll klingen und sehr schnell sind.

Habt Ihr Ideen? Selbstverständlich würde ich auch was gebrauchtes nehmen.

Edit: Schon jemand diesen Fredenstein Kompressor probiert?
 
Zuletzt bearbeitet:
J
ja-ki
...
Schnelle Zeiten sprechen aber für einen VCA, vll solltest du einen SSL ausprobieren!

Aber ich mag es doch so wenn es "rot leuchtet". Nein wirklich, ich bin ein Freund der Sättigung und ich bin mir nicht sicher, wie gut ein VCA in dieser Hinsicht klingt. Außerdem haben mich bisherige Hörbeispiele nicht überzeugen können. Problematisch dabei ist nur, dass man das übliche Vocal-, Gitarren-, Schlagzeuggedudel hört, wenn Hardware oder Plugins vorgestellt werden. Selten auch wie sich der Kompressor in Extremsituationen verhält. Ach ja und.... ein SSL ist mir VIEL zu teuer!

Den Overstayer FET würde ich gerne mal hören/testen, aber an den ist es unmöglich heranzukommen

edit: Achja, bitte alles in Frage und Diskussion stellen, ich lass mich gerne auch überzeugen :D
 
tandem
tandem
|||
Mein Vorschlag wäre ein Empirical Labs Distressor. Gibt's auch in Dual Mono bzw. Stereo, allerdings kann die reine Mono-Version schon sehr extrem zupacken. Da darf es auch gerne mal "rot leuchten" ;-)
 
verstaerker
verstaerker
*****
ich find meinen overstayer geil
Wie bist du denn auf den gestossen? Overstayer, noch nie gehört.

Preis ist natürlich absolut heavy.... :shock:

bei der Superbooth 2016
er war mal im Angebot .. da hat er nur "1700" gekostet ...

absolut brutal ist der Preis aber nicht .. da gibts noch ganz andere Sachen und so Zeug lohnt sich meinst nur wenn man relativ viel Geld ausgibt ... sonst kann man lieber mit VSts arbeiten ...
 
sushiluv
sushiluv
||||||||
Valley people dyna-mite, super für drums und kann heftig zur Sache kommen, zwei Kanäle, key input
 
Bernie
Bernie
||||||||||||||||||||||
bei der Superbooth 2016
er war mal im Angebot .. da hat er nur "1700" gekostet ...
Da würde ich vielleicht eher noch zum Tegeler greifen, denn der hatte mich auf dem Superbooth absolut überzeugt und liegt auf ähnlichem Niveau.
Habe selber bei mir seit ein paar Jahren den DBX 162 SL als Masterkompressor im Einsatz und bin sehr happy damit.
 
Soljanka
Soljanka
||||||||||||
Das Video hatte ich schon gesehen. Pumpt mir stellenweise zu stark.
Scheint aber dennoch ein feines Gerät zu sein. (der Overstray)

Stellt sich bei mir aber die Frage, ob ICH einen weiteren Kompressor neben meinen beiden Retro Instruments Doublewide Tube Compressoren "brauche".
 
J
ja-ki
...
Das wäre nat. super. Im Internetz gibts nicht viel.
Wie setzt du ihn genau ein?

mein erster Test ...
Ansehen: https://youtu.be/EExvNICWq7w


man muss schon n bisschen üben um die besten Ergebnisse rauszuholen ..

der ist bei mir im Masterinsert ... ich dreh ihn je nach Geschmack rein .. mal ganz subtil, mal richtig brutal



Ohhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh! Jaaaa mehr davon! So mag ich Kompression! Immer schön ins Rote! Der klingt wirklich gut, sieht mir aus, als wäre das auch ein ähnliches Design wie der Drawmer 1978, wobei der Overstayer irgendwie schöner sättigt.
Gibt es jetzt sowas auch in günstiger? Ich kann nicht mehr als 700€ ausgeben.
 
verstaerker
verstaerker
*****
Das Video hatte ich schon gesehen. Pumpt mir stellenweise zu stark.
Scheint aber dennoch ein feines Gerät zu sein. (der Overstray)

du hast schon gesehen wie stark der in die Kompression ging? Das kann man auch anders regeln , wenn man das Gerät besser kennt - so wie ich es jetzt tue -
vor allem hat er einen Blend-regler - damit kann man das Mischungsverhältnis zwischen Original und komprimiertem Signal einstellen
 
J
ja-ki
...
Gibt es denn noch andere Kompressoren die eine Sättigungsstufe haben oder generell schön sättigen? Ich mag die Kombination aus Kompression und Sättigung sehr sehr gerne und wäre froh, wenn ich etwas finden würde, was beides in einem (sehr) gut kann.
Das war ursprünglich auch der Grund, weshalb ich einen FET Kompressor wollte, jetzt wo ich aber den Overstayer von @verstaerker gehört habe, käme auch etwas anderes in Frage, solange es gut sättigt. Die Fredenstein VAS Kompressoren sind sehr interessant, weil sie erstmal günstig sind und Dual Mono können, sowie Stereo. Eine Sättigungsstufe haben sie nicht, aber dank Thomann und der 30 Tage Geldzurückgarantie wäre es doch einen Versuch wert.
 

Similar threads

 


Neueste Beiträge

News

Oben