(ich habe) heftige latenz probleme mit der RME hdsp 9632

Dieses Thema im Forum "PC" wurde erstellt von ion, 25. Februar 2007.

  1. ion

    ion Tach

    ich weiß das es eigtl. eine spitzen karte ist mit der arbeiten auf 5ms locker möglich sein sollte

    trotzdem kann ich nur auf beängstigenden 46ms arbeiten und sogar dann knackts bei mute on/off oder effekt on/off , bei einem 22 spuren track

    sobald ich auf 23ms gehe knackt es ununterbrochen

    wie kommt das? ich kann so überhaupt nicht mehr sagen ob der track noch anständig läuft...

    ich habe auf der system partition über 20gb frei auf dieser liegt auch mein Sequenzer (samplitude pro 8 )

    der cpu hat einen hohen ghz wert und ich verwende 1 gb ram

    die rme treiber sind auf dem neusten stand (hdsp 9632 beta 20)


    hoffe ihr könnt mir helfen, ich komme so mit meinen produktionen nicht weiter : /
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    flascher treiber?
    wieviele sample sind eingestellt? idR sollten das 64 oder 128 sein..
     
  3. ion

    ion Tach

    entschuldige meine unwissenheit : )

    wo/ in welchen einstellungen meinst du?

    also in den rme settings ist 64 mit 1,5 ms / und 128 mit 3 ms gleichgesetzt

    wie gesagt je weiter ich von 46 ms (204:cool: weg gehe, desto heftiger das knacksen

    hatte vorher den beta 17 treiber und der beta 20 ist wohl der neuste

    was soll ich tun?
     
  4. Schau mal nach bei www.musicxp.net

    Da dürften einige Sachen sein, die das System stabiler machen können. ;-) Grundsätzlich erstmal wlan aus, antivir aus, firewall aus...

    Gruss,

    Mike
     
  5. ion

    ion Tach

    hmm die wichtigsten punkte die dort beim tuning aufgelistet sind (system auf leistung/ auf programme und nicht auf grafik ausgerichtet) habe ich schon längst so optimiert

    wlan und fw ab ich nicht .. antivir läuft nur deaktiviert (5k)

    habe auf der seite gelesen das kontakt mit vielen samples beladen dafür verantwortlich sein könnte, also die kontakt midispur gecleaned und als audio definiert, hat alles nichts genützt .... nicht mal 23ms möglich

    samplitude zeigt beim abspielen eine cpu nutzung von c.a. 30% an und läuft durchschnittlich auf 150k im taskmanager..

    bin ratlos leute
     
  6. ion

    ion Tach

    habs hin bekommen
    waren einfach zu viele vst-effekte im project... und abgelegte midi-dateien..

    habe also alle spuren einzeln, mit effekten aufgezeichnet und im neuen project neu arrangiert....

    thx for support
     
  7. ion

    ion Tach

    : ( fehlalarm.. das kann doch nicht angehen.....

    sobald ich ne midi spur drin habe gehts schon wieder los mit knacksern.. zwar minimal aber dennoch

    das ist traurig

    jemand ne idde :sad:
     
  8. Moogulator

    Moogulator Admin

    midi hat aber mit dem RME oder audioknacksen nichts zu tun..
     
  9. ion

    ion Tach

    ja aber das hat irgendwas mit der ganzen speicherauslastung zu tun
    vorher waren es def. die unmengen an vsts die ich drin hatte....
    ich kann jetzt auch viel besser arbeiten... aber mit midi-spur (bzw incl. device)
    ist nur AUF 512 samples möglich, während ich ohne auch auf 64 gehen kann....

    !?
     
  10. madcarl

    madcarl Tach

    Was fürn Sequencer benutzt du denn?
     
  11. ion

    ion Tach

    samplitude 8

    ist halt auch echt blöd nun noch umzusteigen, nachdem ich damit einigermaßen klar komme, und einen neuen <a href="https://www.sequencer.de/specials/sequencer.html">Sequencer</a>. nochmal neu zu erlernen...
     
  12. madcarl

    madcarl Tach

    Bei Cubase o. Nuendo hab ich dieses Problem oft in der Multitrackeinstellung d.h. falscher Treiber,Kanal ect.
    Wenn du ein on Board Soundchip hast (wovon ich ausgehe) würde ich ihn Deaktivieren da die Treiber sich schon mal in die Quere kommen können.
    Wenn es Tatsächlich an der Auslastung deines Systems liegen sollte (was ich mir nicht so richtig vorstellen kann) dann Probier doch mal die Windowsbenutzeroberfläche "Classic" und fahr die Auflösung ein wenig runter.
    Des weiteren kannst du dann noch Progs. wie z.B. Massenger, Quiktime ect. über den Taskmanager abschalten.
    (merke! nicht Systray.exe abschalten)
    Aber wie gesagt meistens liegt es am Treiber. :pcsuxx:
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    darf ich mal wie schnell dein computer ist und wieviel Ram?

    Erinnert mich ein bisschen an mein Problem(anderer Thread) nur habe ich einen tatsächlich zu langsamen PC, der halt ab mehreren Spuren einfach ins schwanken/kratzen kommt...
     
  14. ion

    ion Tach

    neee wird nich am pc liegen.. 1gb ram 3, irgendwas GHZ über 20 gb festplatte frei auf der C: .....

    ja habe soundonboard, ich muss immer für alle möglichen systemklänge... oder filme, cds etc den ON BOARD einschalten und zum produzieren immer den RME wieder einstellen (im sound-fenster von systemsteuerung)

    ja ich glaube das das mit kanal/multitrack schon gut sein kann, weil ich nun wirklich nich grad profi in sachen home-rec. bin

    also im RME mixer ist EIN (stereo)-kanal "scharf" geschaltet zum recording
    ich habe an disem kanal pegel, weiterhin bei AN 1 & 2 in der selben(unteren) spalte und in der darüber liegenden (mittleren) spalte bei OUT 1 & 2
    :oops: entschuldigt mein fach-französisch

    also der aufnahme track im Sequenzer ist dann immer auf den "scharf" geschalteten definiert ( in meinem falle 5/6)

    ich benutze also nur diesen kanal zum rec. ist das vllt ein fehler? die karte hat ja mehrere...

    hmm multitrack hab ich in der samplitude-confi nich gefunden...

    beim öffnen von vstIS wähle ich immer "alle instrumente auf eine spur"


    vllt ist in diesen informationen ja ein hinweis für euch dabei, sonst fragt bitte was ich noch für infos durchgeben soll


    danke
     
  15. ion

    ion Tach

    ich schätze mal das heißt "RTFM" !?

    also liegt wahrscheinlich daran das ich nicht mehrere der RME spuren nutze richtig?
     
  16. also im Sequenzer musst du schon den Asio Treiber der RME benutzen und nich irgendein windows treiber Zeuchs
     
  17. lfo-one

    lfo-one bin angekommen

    hi,...
    mal kurz also an der leistung deines rechenrs wirds net liegen und auch nich an den zu vielen efekten,,,.... tu dir den gefallen und deaktiviere deinen onbordsound im bios,... vorher brauchst du garnet anfangen ernsthaft zu arbeiten, ausserdem würde ich die systhemwiederherstellung ausschalten,.... es laufen extremviele sachen im hintergrund ab und das passt mit audio nicht zusammen,.. wenn du deine systemsounds hören musst, dann kannst du das auch mit der rme,... ich habe mit meiner rme latenzen von 1,5 ms also an der karte liegts bestimmt nicht,...


    greetz
     
  18. ion

    ion Tach

    hmmm vielen dank das hört sich effektiv an

    das prob ist.. ich hatte anfangs (weil ja logisch) den onboard im bios deaktiviert.... das problem ist: wenn ich zb mp3s abspiele oder nen film gucke oder beim surfen ein sound wiedergegeben wird...... dann hat das unter verwendung der rme immer zu problemen geführt.... erst nach PC vom netzt nehmen und wieder hoch fahren behoben.

    das mit der sys. weiderherstellung probier ich

    aber wieso habe ich diesen (ausherhalb des Sequenzers) konflikt??

    wenn ich zb vergesse nach dem produzieren, den treiber wieder auf onboard zu stellen, dann bekomme ich bei mp3s und filmen einen "bad driver" error

    !? !? !? :pcsuxx:

    @verstärker.... ja neee das is schon klar......aber trotzdem danke
     
  19. lfo-one

    lfo-one bin angekommen

    Sorry, aber das wird so nix,... du musst im jeden fall die onbordkarte im bios deaktivieren!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    solltest du dann problem mit mp3 oder ähnlichen haben so stelle wenn du nicht produzierst die buffergröße deiner rme auf 512,... da es programme gibt die mit der kerzem latenz schwirigkeiten haben können, das hängt aber immer vom gesamtsystem ab,.... der wiederherstellungsblabla is nur einer von vielen punkten

    Da wären dann noch:
    1.deaktiviere den cleanup für den desktop
    Start>Settings>Controlpanel>System>Remote>Untick (Hakenweg) Allow User to connectremotely to this Computer

    2.Disable InternetSyncronicetime
    Start>Settings>Controlpanel>Dateand Time>untick "Automatischs syncronisation mit internetzeit

    ach das sind 26 punkte, ich stell die mal in ruhe zusammen und setze sie dann hier rein
     
  20. ion

    ion Tach

    hi
    danke für die hilfe..

    also wollte nur sagen falls du die punktw von hier meinst
    spar dir die mühe http://www.musicxp.net/tuning_tips.php

    512 buffer /onboard aus werde ich checken!!!
     
  21. lfo-one

    lfo-one bin angekommen

    gerne doch,....
    ehh falls du erfolg haben solltest gib mal bescheid,....

    greetz ;-)
     
  22. ion

    ion Tach

    hmmmmm komischerweise gehts nicht

    also habe gerade den ac97 im bios deaktiviert, und dann auf 512 nach dem start mp3 gehört und film datei problemlos abgespielt.... dann in den Sequenzer... meine tracks problemlos abgespielt......... dann Sequenzer aus wieder mp3 und film probiert....... nope.... "bad directsound driver" (please install proper driver or select another device in conf.)
    :sad:

    wat issn das bloß?



    EDIT.: UND latenz verringern im Sequenzer geht auch nicht.... mit 128 schon nur noch knacksen .... hoffe ihr helft mir aus dieser zwickmühle
    macht doch so kein fun.
     
  23. lfo-one

    lfo-one bin angekommen

    hi,....
    ich glaube da müsste dir mal jemand vor ort helfen,.... es gibt einfach zu viele möglichkeiten,...was hast du für ein motherbord , welche speicher benuzt du,... usw. ne rme sollte ne buffergröße von 128 ohne probleme hinbekommen,.... zumal du sogar ne karte hast und kein firewire,....

    hast du den richtigen treiber für dein motherbord installiert, meist gibt es neuere treiber, hast du nen via shipsatz,......

    sorry
     
  24. ion

    ion Tach

    also das board ist GIGABYTE GA-K8N ultra-9 (64bit) (nvidia)
    athlon 64bit chipsatz (glaube ich : / habe den papierkram nicht hier)

    die RAM bezeichnung habe ich nicht im kopf und finde ich aunich auf dem papier wieder, ist aber def. der richtige.. (normale) nicht der alte langsame...

    es sind 2x 512er drops

    (klar wenn du zeit/lust hast, where ich mich bestimmt nicht gegen hilfe : )

    aber was kann ich denn sonst noch so auspribieren?

    eeeh welchen treiber soll ich aktualisieren? sollte eigtl. noch nicht so lange her sein aber vllt habe ich ja nicht alle relevanten installiert wer weiß
    hier übersicht:

    http://www.gigabyte.de/Support/Motherbo ... uctID=1868


    ehm mir fällt da in dem bezug gerade was ein, habe keine ahnung obs damit zusammen hängen kann.. also im geräte manager habe ich das "fragezeichen-symbol" (also treiber nicht inst. .... unbekanntes gerät)
    für den RAID-controller ...
     
  25. hast du nen Kumpel mit Rechner wo du die Rme mal ausprobieren kannst - so zum ausloten ob das Problem bei deinem System liegt oder vielleicht ne Rme-Treiber Sache ist
     
  26. ich hatte übrigens Probleme mit meinem Gigabyteboard mit NVidia Chipsatz - mit dem selben Chipsatz auf nem Msi Board war alles fein
     
  27. ion

    ion Tach

    hmm nee jemand mit vergleichbarem rechner (ram etc) habe ich nicht...
    chip/motherboard prob???? :sad: omg ich weiß jetzt schon wieder garnicht mehr weiter
     
  28. lfo-one

    lfo-one bin angekommen

    mensch jezt sehe ich erst das du aus kiel bist,...

    na dann kann ich dir vielleicht helfen,.. ich bin ja auch in kiel
     
  29. ion

    ion Tach

    :D yo sonst wär das ja sehr sarkastisch von mir gewesen...

    können ja noch alles was euch einfällt theoretisch durch gehen wenns alles nix nützt, nehme ich deine hilfe gerne an!

    wenn wie du sagst die latenz probleme sehr hoher wahrsch. nach von dem nicht deaktiviertem ac97 (onboard) her kommen, sollten wir uns darauf konzentrieren, dass trotz dessen deaktivierung die latenz im Sequenzer nicht zu verbessern ist, und ich wie beschrieben den error auserhalb des Sequenzers bekomme..

    gruß
    ht
     
  30. lfo-one

    lfo-one bin angekommen

    jo easy am besten mal per pm un nd mit nummer oder wad dann können wir ja mal telefonieren und schauen,...
     

Diese Seite empfehlen