Import aus USA, lohnt sich das??

Dieses Thema im Forum "SyntheTisch!" wurde erstellt von CO2, 2. Juni 2007.

  1. CO2

    CO2 bin angekommen

    bin im herbst längere zeit in der usa unterwegs, lohnt sich es, da was schickes mitzubringen? wie funst das mit dem zoll bei privatverkäufen usw.... hat jemand erfahrung?
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    lohnt sich meist nicht, das kostet natürlich Zoll und 19% Märchensteuer..
    Zumal es eher unwahrscheinlich ist HEUTE noch irgendwas "mal so" mitzuführen, schon wegen der american Angst vorm bösen Turbanbomber..
     
  3. XeroX

    XeroX Tach

    ich denke,
    ,das ausführen von waren sollte einfacher sein als das einführen, oder ?
     
  4. Ilanode

    Ilanode Tach

    Vergleiche einfach die Preise in D und USA bei einigen Sachen ist es auch trotz Zoll und Steuer (ca 23 % auf den Warenwert) günstiger, in den USA einzukaufen.
     
  5. feilritz

    feilritz Tach

    einfuhr

    Du könntest dein Gerät als Geschenk deklarieren, dann zahlt es sich aus.
     
  6. Re: einfuhr

    Vorallendingen gibt es einige Sachen von Radio-Shack die ich mir auf jeden Fall mitnehme, weil es diese hier nicht oder wesentlich teurer gibt.

    Bin ja auch 14 Tage drüben..
     
  7. Meshugger

    Meshugger Tach

    Also ich habe mir mal einen Electribe ES-1 aus den Staaten bestellt. Als ich dann Post vom Zoll bekommen habe kam das böse Erwachen: Erst 19% Einfuhr-Umsatzsteuer und dann noch 2% Zoll (der Prozentsatz richtet sich übrigens nach der Warengruppe). Beachten musst du die Freibeträge beim Zoll. Bei Postversand liegt der bei gerade mal 20€, wurde mir da gesagt. Wenn du deinen Freibetrag übersteigst, dann solltest du dir schon sehr gut überlegen, ob sich der Einkauf am Ende noch lohnt.
     
  8. Meshugger

    Meshugger Tach

  9. Ilanode

    Ilanode Tach

    Re: einfuhr

    Du glaubst nicht wirklich, dass Geschenke nie verzollt und einfuhrumsatzversteuert werden müssen?
     
  10. dns370

    dns370 Tach

    Abgesehen davon muss bei Geräten dann wieder ein Netzteil für den europäischen Raum her, dass ergibt dann nochmals zusätzliche Kosten!
     
  11. CO2

    CO2 bin angekommen

    netzteil ist ja nicht so ein problem, funst ja meistens mit diesen kleinen konverter-teilen.
    muss man für teile, die man privat/gebraucht kauft auch mwst berappen?
    in usa gibts halt öffters nette synth auf dem gebrauchtmarkt, die man hier nicht so oft sieht.....
     
  12. feilritz

    feilritz Tach

    zoll

    ich habe das mit nem varios so gemacht. Habs gekauft(ebay), der (profi) -verkaüfer und ich haben uns das ausgemacht, bin dann auf den zoll in Wien gegangen, habe gesagt dass das ein Geschenk von einem bekannten ist, und hab das ganze für ca 40 euro(Versand usw..) mitgenommen.
     
  13. feilritz

    feilritz Tach

    netz teil

    Übrigens Netzteil kostet insgesamt ca 20 euro.

    Da brauchst du ein spezielles netzteil und einen passenden Stecker.
    Lasse aber VOrsicht walten und nicht von einem nichtsahnenden Lehrling irgendein Ding verkaufen. Das sollte schon ein Profi dir verkaufen.(Hätte so fast mein Varios zerstört, hätt ich nicht die Kontakte schlampig angeschraubt)
     
  14. Ilanode

    Ilanode Tach

    Re: zoll

    Was als zollfreies Geschenk eingeführt werden darf, ist vom Wert abhängig und - erstaunlicherweise - von den Erdstrahlen, Sternenstellung u.ä. Zumindest meine Erfahrung mit dtsch Zollämtern ist Mal so Mal so ganz verschieden. Mal sehr genau und mal interessieren, die sich nur für größere Werte.

    Dass das Wort "Geschenk" ein *verlässliches* Sesam-öffne-Dich für Zollschranken ist, darauf sollte sich niemand verlassen.
     
  15. Meshugger

    Meshugger Tach

    Je nachdem wie man sich mit dem Verkäufer versteht, kann man sich auch eine niedrigere Rechnung erstellen lassen oder die Rechnung splitten. (off topic: Ist übrigens auch in deutschen Landen in den Unternehmen weit verbreitet.)
     
  16. tomcat

    tomcat Tach

    Ausfuhr aus den USA ist je nachdem wie und was du ausführst ziemlich kompliziert geworden. Betrifft aber eher die grösseren Shipments, Container und so. Pakete sind noch relativ einfach.

    Wenn du privat was per Post schickst ist es noch halbwegs einfach, du musst am Form halt deklarieren was das ist und wohins geht und solltest eine US Absenderadresse haben. Ich weiss nicht genau was sich jetzt mit dem Homeland Security Scheiss geändert hat.

    Ob der Zoll das öffnet ist Glückssache und von der Grösse des Pakets abhängig.

    Privatkäufe kannst natürlich als Geschenk oder vom Flohmarkt deklarieren. Da hängts auch vom Zoll ab ob du nachweisen musst was das Ding gekostet hat oder nicht. Bei neuen Geräten kanns schon mal passieren das die im Internet nachsehen was das kostet, muss also halbwegs realistisch sein.

    Ansonsten im Gepäck mitnehmen, das ist das einfachste. Was oder wie du beim Zoll machst ist dann deine Sache ;-) Evtl. Private Zahlungsbestätigungen mitnehmen, gibt zwar evtl. eine Diskussion sollte aber reichen "wie soll ich auf einem Fleamarket von einem Privatverkäufer eine Rechnung bekommen???". Wenn du Pech hast kommen sie mit "das müssen wir schätzen lassen", da muss ihnen aber schon sehr langweilig sein und die Ware muss auch einen vermeintlichen Mindestwert haben.
     
  17. C0r€

    C0r€ Tach

    wenn man rüberfliegt und equipment mitnimmt zahlt man doch auch keine
    Steuern wenn man damit dann wieder herkommt?
    Muss man dann nachweisen, das man es schon beim Hinflug mithatte?
    Wie läuft das ab, hab ich da was übersehen?
    Sonst müsste man ja bei jedem Grenzüberschreiten auf jegliche mitgeführte Utensilien jedes mal Steuern bezahlen, das macht doch keinen Sinn.
     
  18. Anonymous

    Anonymous Guest

    Wenn du Equipment in professionellem Umfang mitnimmst füllst du vorher ein Carnet aus (gibts AFAIK bei der IHK). Und fährst einmal mit dem ganzen Material zu deinem lokalen Zollamt um das Carnet prüfen/abstempeln zu lassen.

    Da ist alles aufgelistet - mit Seriennummern und Wert - und wird dann auf jeder Reise insgesamt vier mal Abgestempelt. (Zoll raus, Zoll rein, für Hinweg und Rückweg.) Mit Transitländern auch öfter.

    Das Carnet gilt ein Jahr und muß dann zurückgegeben werden, alles von der Liste, was nicht wieder zurück ist, wird dann verzollt.
     
  19. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Kommt drauf an, was Du Dir mitbringen willst. Analoge Schätzchen bekommt man heute auch in den USA nicht mehr nachgeworfen, es sei denn, man hat enormes Glück...

    Stephen.
     
  20. Anonymous

    Anonymous Guest

    Frage an alle zum Versand aus USA:

    Artikel wurde mit USPS (United States Postel Service) nach Deutschland verschickt. Also was hier bei uns wohl die gute alte gelbe Post ist.
    Letzter Stand des Treckings:
    Out of Foreign Customs, June 02, 2007, 10:16 am - Wie kann ich jezt weiter verfolgen? Wie es scheint kommt da nix mehr auf der usps.com-Site. Welcher Paketdienst wird mir das Paket bringen? Ich schätze mal DHL !? :roll:
    Hat jemand von Euch Erfahrung darin? Schon mal danke für ´ne Antwort!
     
  21. Wenns verzollt wird, bekommst du post von der Zollstelle ansonsten mit DHL.
     
  22. Anonymous

    Anonymous Guest

    Zitat elektrolabel
    Ja, es wird wohl verzollt. Was heißt "Post von der Zollstelle"?
    Brief mit Rechnung nehme ich an - und das Paket? was ist dann damit?
    Ich dachte der Paketdienst kassiert die Zollgebühren direkt ab :oops:
    Und wie ist das mit der Nachverfolgung in Deutschland? Die Tracking-Nr. nimmt DHL nicht an! Hab´s schon versucht.
     
  23. Ilanode

    Ilanode Tach

    1) Wenn Du's verzollen musst, musst Du meistens persönl. zum Zoll. (Ich habe es einmal gehabt, dass mir ein zu verzoll. Päckchen von der Post ins Haus gebraucht wurde und Tage später kam 'ne Rechnung von der Zollabwicklung, die auch noch eine Bearb.gebühr enthielt, die sonst nicht fällig wird.)
    2) Eigentlich müsste das Päckchen/Paket einen grünen Zollaufkleber haben, auf dem der Wert vermerkt ist und evtl. liegt ne Rechnung bei. Eins von beiden hat bei mir bisher immer gereicht.
    3) Ich glaube, mit dem Tracking ist Feierabend sobald das Teil die USA verlässt.
     

Diese Seite empfehlen