John Bowen Solaris + Neu: Expander

nox70

System konformer Querdenker...
Ich hatte jahrelang einen Solaris im Studio und mich sehr lange und immer wieder damit beschäftigt. So gut ich die Struktur finde, der Klang gefällt mir nicht. Ich wollte unbedingt dass er mir gefällt, habs aber einfach nicht geschafft. Er hat es zu keiner einzigen aufgenommenen Spur gebracht.

Aktuelle Synth, wie z.B. Peak oder Quantum gefallen mir viel besser.
Ich dachte ich wäre der Einzige....
 

micromoog

Rhabarber Barbara
ja, tolles Konzept mit vielen Möglichkeiten. Lies mir den Solaris auch auf einer Messe von JB ausgiebig vorführen. Aber vom Klang war es keine Liebe auf den ersten Blick.
Mich zuckte ja damals dein (@nox70 ) Verkaufsangebot, aber irgendwas hat sich dann doch in mir gesträubt zuzuschlagen.

Ok, habe mit Sicherheit auch klanglich schlechtere Kisten mit viel weniger Möglichkeiten hier, nur halt zu einer anderen Preis Leistung (Kategorie zB K4 Kaufpreis/Wert ~ 150€)
 

Jörg

*****
Ich habe den Solaris nur ein mal auf der Messe gehört. Daneben stand der Accelerator. Nun... Letzterer gefiel mir klanglich spontan besser.
 

micromoog

Rhabarber Barbara
Dem Sound fehlt nach meinem Geschmack ein gewisser Eigencharakter bzw. positiver Charme.

Bitte folgendes nicht als Bashing verstehen, irgendwie ist für mich der Solaris sowas wie ein toller Synthcontroller für div. PlugIns.
Erinnert mich so an diesen Berliner Freak, der für div. PlugIns je extra einen "HW-Synth" drumrum gebastelt hat.
 

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Ich hatte ihn nur auf der Messe angetestet, die Filter hatten tolle Namen, aber so richtig "animiert" haben sie den Sound nicht. Ist auch so bei den alten Roland JV Teilen, beim Fantom muss ich mir immer ein wenig mehr Mühe geben bis es klingt und die Filter von FS1R/AN1x klingen bzw. gefallen mir auch irgendwie besser als die vom Montage - also jetzt so in der Grundeinstellung -, wobei das bei 'nem FM-Synth keine soooo extrem große Rolle spielt.
 
Auf gs wurde auch was von einem bevorstehendenden Software Update angedeutet ...leider ohne nähere Angaben :sad:
Stand da nicht mal was mit FM auf dem Plan?
 

nox70

System konformer Querdenker...
Mal abgesehen davon, dass ich aus o. a. Gründen kein weiteres/neues Solaris Abenteuer suche, mir erschließt sich dieses Desktop Design nicht wirklich. Im Prinzip alte Hardware minus Ribbon (sehr musikalisch), Modwheel (beleuchtet übrigens wunderschön gewesen) und die aus meiner Sicht gute Tastatur. Wenn ich einen Boutique-Synthesizer kaufen möchte - ein Synthesizer der diesen Begriff auch verdient - dann möchte ich keine halben Sachen. Dann doch lieber ein halbes Jahr länger sparen, 1000 Euro drauf packen und das ganze Paket nutzen. Oder einen gebrauchten Solaris abgreifen.

Der Solaris Expander ist an sich ne gute Idee, aber ein Re-Design wäre definitiv besser gewesen. Und zwar auf Größe eines Virus TI Desktop, auch mit Einbußen von Displays, dafür Unterstützung durch eine Editorsoftware a la Ultranova.
Das "Paket" für 1500 - 1800 Euro. Mir ist natürlich klar, dass dieses wieder Zeit, Kosten etc. in der Entwicklung bedeutet, aber einfach nur absägen finde ich eher ernüchternd.
 

Bernie

||||||||||||||||||||||
Der Solaris hat mich vom Klang her nie so richtig überzeugen können.
Als er dann endlich ausgeliefert werden konnte, war er nicht ausgereift und schon wieder überholt.
 

nox70

System konformer Querdenker...
Ich habe mir gerade das Foto vergrößert, dachte der Joystick wäre ganz links/hinten noch dabei - Fehlanzeige... absolute rote Karte spätestens jetzt. Das ist ein Ferrari 812 ohne Reifen und Steuer... alle Vorzüge der Keyboard-Version sind verschwunden und gerade das Rumrühren in einem Sound, die Vorzüge der Vector-"Synthese" was so ein wenig Prophet VS Feeling war... weg. Und das waren rein vom Spielen her halt Eigenschaften, die absolut klasse waren. Ich bin nun glaube ich gar nicht mal so hart im Urteil, aber das Modul wäre mir keine 1000 Euro mehr Wert so dermaßen kastriert. Zumal von der Hardware gerade die Poties nicht das gleiche Feeling hatten wie der Rest des Geräts... Eigentor.
 

Michael Burman

⌘⌘⌘⌘⌘
Denke der Solaris Expander ist noch größer...
Nun ja, in kleiner müsste man Abstriche bei der Bedienung machen und zudem die Firmware umschreiben. Allerdings weiß ich nicht, welchen Sinn es macht bei diesem Format auf die Tastatur zu verzichten. Wenn jemand das Gerät per 88er Hammermechanik spielen möchte und ganz und gar keine Synth-Tastatur zum Spielen benötigt? Bei dem Preis, was das Gerät kostet, fällt die Tastatur doch nicht so ins Gewicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

kirdneh

s_a_m
Nun ja, in kleiner müsste man Abstriche bei der Bedienung machen und zudem die Firmware umschreiben. Allerdings weiß ich nicht, welchen Sinn es macht bei diesem Format auf die Tastatur zu verzichten. Wenn jemand das Gerät per 88er Hammermechanik spielen möchte und ganz und gar keine Synth-Tastatur zum Spielen benötigt? Bei dem Preis, was das Gerät kostet, fällt die Tastatur doch nicht so ins Gewicht.
Geb ich dir vollkommen Recht,wenn dann nur mit Tastatur, vor allem wenn man den Preisunterschied betrachtet....
 

Michael Burman

⌘⌘⌘⌘⌘
Sodele – nur ein wenig kürzer als die Tastatur-Version:


ABER: Jetzt wohl aufgetrennt in das Bedien-Teil und die Engine im Rack. Das macht das Desktop halt flacher (und leichter).

Und so wie im Amazona-Artikel steht, werde erst geschaut, ob/welche Nachfrage nach so etwas da wäre. :agent:
 
Zuletzt bearbeitet:

nox70

System konformer Querdenker...
Bleibe bei meinem vernichtenden Urteil, alle Vorzüge wurden gekürzt. Als Ex-Besitzer maße ich mir das mal an. Wer einen Solaris will und aus Platzgründen mit dem Modul hier liebäugelt sollte lieber Platz schaffen.
 


Neueste Beiträge

News

Oben