JOMOX mod.Brane 11 - Kann das Claps??

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von Anonymous, 3. Dezember 2014.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich finde diesen klangerzeuger für drums sehr spannend - die einzige alternative wäre ein Sonic Potion LXR - aber ich möchte was modulares haben.
    und
    ich frage mich gerade, ob das teil wohl auch Claps (oder zumindest in diese richtung) kann - hat das jemand mal versuch?

    :nihao: p
     
  2. Feldrauschen

    Feldrauschen aktiviert

  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ok...
    hoffentlich deutlicher

    ich meine, ob schon mal jemand versucht hat aus dem modul claps zu kitzeln!?

    Dabei fällt mir auf - ich weiss auch garnicht aus welchen wellenformen analoge Claps erstelt werden.

    Weiss das jemand?
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    wie wäre es mit dem basimilus iteritas, wenn es modular sein soll.
    den habe ich mir gestern bestellt :D
     
  5. 160R

    160R -

    keine Ahnung hatte nie ne mod brane.
    Aber um claps zu machen, brauchst du Rauschen und eine schnelle Hüllkurve, welche sich einige Male wiederholt. Mit nur einem Durchgang bekommst du dann eher snares.
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ah, super! Danke für den hinweis.

    Ich mag dieses mod.brane sehr gerne - neben dem Sonic portion LXR, die interessantestens sounds für mich...
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

  8. In der Beschreibung auf der Webseite steht:
    Das wäre genau das was man für Claps braucht.
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Sorry, macht mich nicht an; das geht wieder in die traditionelle drum-konzeption -- das ist genau dass, was ich nicht will.
    Ich brauche merh drama in den drums (die frage nach den claps ist nur ein "nice to have", aber kein muss.)
    Just me, nicht allgemeingültig!
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    In der Beschreibung auf der Webseite steht:
    Das wäre genau das was man für Claps braucht.[/quote]

    Ein Meister, weiss natürlich wonach er zu suchen hat ! :)
    Danke, ist mir bei der durchsicht nicht aufgefallen...

    ps:
    äh, mir stelt sich gerade die frage, was eigentlich Multitriggering ist!? Ich stelle mir darunter das gleichezeitige triggern verschiedener parameter vor?
    Liege ich da richtig? und... im manual ist davon keine rede mehr (multitriggern)
     
  11. dbra

    dbra Ehrenpräsident des Technofreunde Ohlenburg e.V.

    Nein, es bedeutet, daß der Hüllkurvengenerator mehrfach hintereinander ausgelöst wird.
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich muss ja doch nochmal fragen - wofür ich das brauche -- ich könnte doch genauso schnelle 4x 16tel abfeuern!?
    Oder klingt multitriggern anders? (Ich hab das modul leider noch nicht)
     
  13. Rastkovic

    Rastkovic Pleasure to Kill

    Theoretisch ja, aber praktisch möchte der Benutzer ein Drummodul haben das von sich aus eine Clap erzeugt - ohne Sequenzer Experimente. Eine Clap besteht ausserdem aus mindestens zwei Elemente, eine Ausklang Phase gibt es ja auch. Einfach mal eine 808 Clap extrem runterpitchen, dann kann man das gut hören.

     
  14. siebenachtel

    siebenachtel engagiert

    ich hab ne MBrane, ...nicht soooo viel gepatcht damit allerdings.
    UND: ich hab nie nach claps gesucht.

    ich würde sagen reine claps machts nicht so von sich aus.
    .......mit purzelbäume schlagen vielleicht. die soundelemente sind wohl da.
    Mit nem LFO zusammen kann man sich vielleicht ein clapsound hinbasteln.
    keine ahnung....kenn mich mit claps nicht aus
    tipTop hat ein clap modul ( 909) was nicht allzuviel kostet.

    Baismilus ist mit dem MBRane nicht wirklich vergleichbar.
    obwohl, ....... ist schon dieselbe klangschublade.
    aber jedes tönt ganz eigen.
    ergänzen sich beide wirklich. ....überschneidung ist minimal bis null, ...oder so ähnlich.

    beide sind vom ganzen bedienkonzept, jenachdem wie "picky" man ist,
    irgendwo zwischen "nicht ganz optimal".........und naja, ........ich führs besser nicht aus, ich bin "picky" :lol:

    ich würde jomox anmailen, mal gucken was Jürgen Michaelis zum clap sound meint.
    wäre interessant zu hören
     
  15. Grenzfrequenz

    Grenzfrequenz recht aktiv

    Was soll er denn dazu meinen? Die Clap Sounds in seinen Geräten sind allesamt Samples.

    Mit nem Rauschgenerator, einem Bandpassfilter und ner Multisegmenthüllkurve sind Clap Sounds gut realisierbar. Bei einer Modulation per Saw-Wellenformn sind die Abstände sehr regelmäßig, in derart gleichmäßigen Abständen klatscht keine Crowd.
     
  16. siebenachtel

    siebenachtel engagiert

    nun, vielleicht ob man ne clap in der Mbrane hinbekommt ?
    oder wie ers machen würde

    ja, aber wenn zwei LFOs verfügbar "wären" inkl. reset würd evtl. gehen.
    keine ahnung !
    mich haben clpas nie interessiert. zudem klingen die alle nicht wie ne crowd klatscht....... :lol: insofern........?
    aber ich weiss, gibt welche die ein gewisses etwas haben.....keine ahnung aus welchen kisten.
    Drum, das mit der "crowd" ist doch völlig belanglos ? ...es soll schön "klatschen"


    ich finde die frage ob man mit ner Mbrane was nutzbares hinbekommt interessant..........anyway
     
  17. Grenzfrequenz

    Grenzfrequenz recht aktiv

    Ich verstehe nicht, wie das mir der mod base gehen soll?! Laut Beschreibung modulieren die LFOs ausschließlich Oszillator-Pitch und haben keinen separaten Ausgang. VCA Eingang hat das Ding auch nicht. "Keine Ahnung" trifft es wohl ganz gut, aber wieso schreibt man dann sowas? Trägt inhaltlich nicht gerade zum Thread bei.

    BTW hab gestern mal am Voyager einen Clap gemacht. Auf solo klingt's nicht gerade täuschend nach 808 oder so, doch zusammen mit dem restlichen Beat trotzdem gut. Ich schätze, dass in der 808 doch ein Oszillator mit unmodulierter Frequenz werkelt, ist mir dabei noch aufgefallen.
     
  18. Anonymous

    Anonymous Guest

    Zu dem thema hatte ich vor 2,5 wochen eine farge an Jomox gestelt.
    Falls es gehen sollte, hätte er bestimmt gerne sofort geantwortet (für einige ist das ja ein wichtiges thema) - insofern ist "kein antwort bisher" für mich die antwort.
     
  19. Grenzfrequenz

    Grenzfrequenz recht aktiv

    Man braucht ne Noisequelle, einen Envelope, einen Sägezahngenerator und einen VCA mit zwei Eingängen oder zwei VCAs mit je einem Eingang. Der Noise wird durch den/ die VCAs geleitet und Envelope sowie Sägezahn modulieren die VCAs. Am Voyager bekam ich den Eindruck, dass es von Vorteil ist, wenn der Sägezahn nicht rein ist sondern die Wellenform etwas in Richtung Rechteck gedreht wird. Dazu muss ich aber sagen, dass mich der reine Sägezahn aus dem Voyager ohnehin nicht so überzeugt, aus dem alten Minimoog, dem Altair-231 oder im Micromac Demo im Internet klingt der Sägezahn irgendwie deutlich besser finde ich. Dennoch legten die Versuche am Voyager nahe, dass es sinnvoll sein könnte wenn man den Sägezahn vor dem VCA übersteuern könnte (weil dann die Pegelspitzen abgeschnitten werden, die Wellenform "rechteckiger" wird).

    Bietet ein Klangerzeuger nicht die Möglichkeit, Noise per Sägezahn und Envelope (oder eben Multisegment-Hüllkurve, dann ohne Sägezahn) in der Amplitude zu modulieren, so kann man damit keinen typischen Analog- oder VA-Clap erzeugen. Die mod base kann das also definitiv nicht.
     
  20. Anonymous

    Anonymous Guest

    Nunja...
    vielleicht gibt es ja ein workarround :)

    Egal...
    war ja nur mal eine frage aus interesse, muss ja nicht!.
     
  21. Grenzfrequenz

    Grenzfrequenz recht aktiv

    Dein Thread hat mich dazu motiviert, einen Handclap auf dem Voyager zu patchen. :supi:
    Es war das allererste Mal, dass ich im Mod Bus "Noise Level" als Modulationsziel ausgewählt habe :supi:
    Zuerst wollte ich das noch extern patchen und den Moogerfooger Ringmodulator als VCA missbrauchen. Dann fiel mir auf: Der Voyager kann das sogar intern patchen und speichern :supi:
     
  22. siebenachtel

    siebenachtel engagiert

    Danke für den angriff an meine adresse.
    das post was du zitierst war nicht mein original post sondern auch nur wieder auf ein post welches auch bereits recht angriffig war.
    ich denke ich war da sprachlich korrekt genug unterwegs, dass JEDER sehen konnte dass ich eigentlich nicht weiss von was ich spreche in sachen clpas :lol:
    und wie gesagt, ich habe das auch sEHR klar "deklariert" . :lol:
    Die haupaussage war dass ein MBrane keine claps von sich aus macht.
    Und doch, das trägt inhaltlich zum thema bei
    alles andere war spekulativ.......und eben, vielelicht gibts ja nen workaround......
    ich selbst habe ne TIPTOP Clap falls ich jemalls ne clap brauchen würde.
    tue ich aber nicht. :lollo:

    ......interessant.
    und Danke !
     
  23. Rastkovic

    Rastkovic Pleasure to Kill

    Wenn Du sie jetzt noch hochladen würdest damit man sie auch mal hören kann, dass wäre der Hammer. :)

    Du kannst ja was drunterlegen wenn Du "Angst" hast das sie Dir jemand klauen könnte.... interessiert mich jedenfalls sehr.
     

Diese Seite empfehlen