Juno 106 - Pflichtprogramm für bestimmte Sounds?

M
Murano
..
Unerwartet wurde mir gestern ein "durch einen Fachmann midifizierten" Juno-6 angeboten.

Was tun: kaufen, nicht kaufen...? Soundmässig sind die Teile ja über jeden Zweifel erhaben, und der 6er hat als einziger der Reihe ein stufenlos regelbares Hochpassfilter. Aber eben auch keine Speichermöglichkeit und Midi brauche ich mometan eh nicht... Lieber 60er suchen oder warten, bis preiswerter midi-loser 6er angeboten wird...?

Was würdet Ihr denn für das Teil bezahlen?
 
Ludwig van Wirsch
Ludwig van Wirsch
.....
Guten Morgen.

7scheine sind dieserzeit fair denke ich.

Wenn du den Juno einmal drauf hast, ähnlich 101, brauchst du keine Speicherplätze.
Mit dem 6er kannst du so super schnell arbeiten ... kaum zu glauben!! kaufen !
 
Tom Noise
Tom Noise
|||||||||||
700 Euro für einen Juno-6 mit Midi finde ich sehr optimistisch aus Käufersicht. Je nach Zustand kann das m.E. auch mal Richtung 1000 Euro gehen.
 
Steril707
Steril707
..
Für meinen ersten habe ich noch 400 Mark gezahlt anno 98.

Schon irre, wie sich die Preise entwickelt haben.


Aber ich würde eher zum 60 raten. Das Hochpassfilter ist eh eher mau und toolmässig zu benutzen, und die Speicherplätze muss man ja nicht benutzen, aber man kann.
 
actionjaxon
actionjaxon
..
Moogulator schrieb:
auch per ENV geht das.
Erkläre mal bitte, wie das geht? So viele Controller hat der 106 ja nicht. Wie kann ich denn damit die PWM per Envelope steuern? Bin gerade blind scheinbar...
 
Check Mate
Check Mate
Aquatic Beta Particle
Beim 106 geht es offenbar nicht weil die Option beim PWM Schalter fehlt. Beim Juno 6 / 60 aber schon!
 
actionjaxon
actionjaxon
..
Deswegen hatte ich mich gewundert da Florian und der Betreiber schrieben, das ginge dennoch.
 
Check Mate
Check Mate
Aquatic Beta Particle
Hmmm....Stimmt! Das würde mich dann aber auch mal interessieren!
 
D
DkkFec150473
Guest
Summa schrieb:
microbug schrieb:
Bei SAW war der eher in den Obertönen beschnitten und daher nicht sofort als typischer DX7-Baß zu erkennen. Dein Videobeispiel ist übrigens eine schöne Demonstration eines extern angesteuerten DX7 bzw 6OP FM-Gerätes, über die Tastatur des DX7 mit seiner eingeschränkten Velocity gespielt klingt dieser Sound ganz anders, nicht so aggressiv. Der typische, knallige DX7-Baß klingt, über die eigene Tastatur gespielt, so wie hier ab 1:00:

[ http://www.youtube.com/watch?v=4dtZEEz44Yk (•Youtube VIDEOLINK) ]

Der Bass koennte in dem Fall sogar vom PPG stammen, genau wie die Machinery Gedaechtnis Blaeser.

Ich erlaube mir mal diesen etwas älteren Beitrag aufzugreifen.
Der Bass aus dem Tom Hooker Song stammt aus dem DX-7. Die Drums komplett aus der Lindrum und die von dir so treffend erwähnen "Machinery Gedächtnisbläser" sind ein Konglomerat aus Akai S900 Samples, DX-7 und Juno 106, durch eine Vielzahl von Effekten gejagt! ;-)
 
Moogulator
Moogulator
Admin
weil grade gefunden - Nutzer der Junos Allerdings 60 vs 6.
10271286_10205180169082456_359401593560748604_o.jpg
 
Summa
Summa
hate is always foolish…and love, is always wise...
Deak Ferance schrieb:
Summa schrieb:
//microbug//Bei SAW war der eher in den Obertönen beschnitten und daher nicht sofort als typischer DX7-Baß zu erkennen. Dein Videobeispiel ist übrigens eine schöne Demonstration eines extern angesteuerten DX7 bzw 6OP FM-Gerätes, über die Tastatur des DX7 mit seiner eingeschränkten Velocity gespielt klingt dieser Sound ganz anders, nicht so aggressiv. Der typische, knallige DX7-Baß klingt, über die eigene Tastatur gespielt, so wie hier ab 1:00:

[ http://www.youtube.com/watch?v=4dtZEEz44Yk (•Youtube VIDEOLINK) ]//quote//


Der Bass koennte in dem Fall sogar vom PPG stammen, genau wie die Machinery Gedaechtnis Blaeser.

Ich erlaube mir mal diesen etwas älteren Beitrag aufzugreifen.
Der Bass aus dem Tom Hooker Song stammt aus dem DX-7. Die Drums komplett aus der Lindrum und die von dir so treffend erwähnen "Machinery Gedächtnisbläser" sind ein Konglomerat aus Akai S900 Samples, DX-7 und Juno 106, durch eine Vielzahl von Effekten gejagt! ;-)

Das zeigt imho wie austauschbar die Geräte sein können, von daher auch ein "könnte". Ich bastel ja schon seit den 80ern div. "Lieblingssounds" auf den Geräten nach, die ich mir zu der Zeit so als Schüler/Student so leisten konnte, was imho 'ne gute Schule ist ;-)
Woher hast du die Information?
 
 


News

Oben