kann der yamaha rm1x ...

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von lifelike, 11. März 2005.

  1. lifelike

    lifelike sir

    ... auch als ganz normaler midifileplayer genutzt werden um

    ... auch als ganz normaler midifileplayer genutzt werden um pop- & rocksongs zu üben ? hat der überhaupt "normale" gm-sounds ?

    danke & gruß, stefan
     
  2. Dudelsack

    Dudelsack Tach

    Du meinst vorhandene Midifiles

    Du meinst vorhandene Midifiles über Diskette laden und abspielen? Das geht ,mehr weiß ich net is schon lange her ; )
     
  3. Moogulator

    Moogulator Admin

    jepp! das geht!! sind via Disk auch austauschbar..
    das kan


    jepp! das geht!! sind via Disk auch austauschbar..
    das kan ndie rs7000 auch, dann muss man das aber per card einflößen..
     
  4. lifelike

    lifelike sir

    ... ja genau, ganz normale standart-midifiles sind gemeint.

    ... ja genau, ganz normale standart-midifiles sind gemeint. ich muß mir halt in nächster zeit recht viele songs auf der orgel draufschaffen und wollte mir einen midifileplayer zum üben kaufen. da habe ich mir gedacht, der rm1x ist evtl. 'ne gute idee. zur not kann man den später ja noch für was anderes benutzen.

    ich habe aber auf der yamaha-hp die anleitung durchgescrolt und nix über den midifile-betrieb gefunden ... seid ihr das ganz sicher das es geht ? und wie ist das mit den sounds, hat der auch die 128 normalen gm-sounds die man zum abspielen der files braucht ?

    danke & gruß, stefan (scheiße, mein avatar ist für diese hp zu groß)
     
  5. Moogulator

    Moogulator Admin

    jepp, ist schon luxus als *orjel* sequenzierer..
    aber ist s


    jepp, ist schon luxus als "orjel" Sequenzierer..
    aber ist schon fein,das ding..

    in der rs7000 geht das mit sicherheit. denke das ist auch im rm1x so, das kürzel dafür nennt sich SMF (standard Midi File , nicht sexy motherfucker) ;-)
    da gibts dann 2 typen.. afaik geht das damit per disk-import..


    gM weisichnicht.. eher nicht, die maschine ist ja eher nicht für den alleinunterhalter gemacht.. aber versuchen kann mans.. wäre auch nur eine konvention bei den sounds und bei ein paar controllern..

    avatare hab ich auch 7KB vergrössert.. 80x80.
    am besten nicht animiert.. ist besser für den lesefluss..

    gilt für alle, also auch für mich.. siehe forum meta sektion ;-)
     
  6. lifelike

    lifelike sir

    so, man mu

    so, man muß halt nur wissen wonach man suchen muß. ich habe jetzt nochmal die anleitung durchgeblättert und nach "smf" gesucht. und ja, er kann standartmidifiles abspielen. wie das nun mal aber so ist, tun sich nun neue fragen auf:

    1. habe in der songmodusgrafik des displays oben rechts "transpose" gesehen. heißt das, daß er einen ganzen song auf einmal (also alle spuren gleichzeitig) in alle tonarten transponieren kann ?

    2. http://www2.yamaha.co.jp/manual/pdf/emi/german/synth/RM1xG2.pdf .... das hier ist die liste mit den ganzen sounds vom rm1x unter anderem auch die 128 gm-sounds & eine spalte mit gm-drums. gm ist doch ein standart oder ? also wenn in dem rm1x zb. der bass auf nr. 59 liegt (nur so als beispiel) ist er dann auch in allen smf's auf der ganzen welt auch auf 59 ?

    danke & gruß, stefan

    ach ja: der rm1x würde hier nur zur begleitung laufen. als orgel habe ich einen schönen (knallroten) nord electro 2 :D
     
  7. modeFan

    modeFan Tach

    Jo

    Ja er kann im Song und Pattern Mode alle Spuren per Transpose gleichzeitig transponieren. Das lässt sich sogar einstellen welche Spuren transponiert werden sollen und welche nicht. Die Drumspuren transponiert man ja eigentlich nicht mit.Aber theoretisch ist sogar das möglich.

    Wenn z.b. GM Sound 59 beim RM1X ein Basslead ist ist das bei allen anderen Instrumenten mit GM Sounds auch so. Das ist ein einheitlicher Standard.
     
  8. cleanX

    cleanX Tach

    achtung: es gibt zwei verschiedene smf-formate, einmal smf-0 und smf-1. beim smf 0 sind alle midispuren in einer einzelnen zusammengemsischt, da kann dann nicht ohne weiteres eine spur gemutet werden oder der sound verändert werden.
    wenn man der yamaha-anleitung glauben schenken darf, versteht der rm1x nur eins der beiden formate. eventuell müsstest du dann vorher in einem Sequenzerprogramm (oder midifile-konverter, falls es so etwas gibt) bestimmte midi-files umwandeln. ich habe allerdings keinen schimmer, wie hoch die quote der smf0- bzw. smf1-files ist, die man im www oder im handel findet.
     

Diese Seite empfehlen