Kawai K1m Circuit Bending

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von novosonic, 28. März 2007.

  1. novosonic

    novosonic aktiviert

    Mich reizt es tierisch diese Maschine zu benden. Die oOberfläche bietet genügend Platz für jede menge Schalter und Buchsen und auch der Joystick würde sich prima zum patchen eignen. Hat schon mal jemand mit dem K1 Erfahrungen gesammelt, oder kennt Infos dazu im Netz?
     
  2. Das würde mich auch sehr(!!) interessieren.
    Irgendwie muss man doch noch mehr aus der Kiste rausholen können :)
     
  3. Ich hab mal ein bisschen mit meinem K1 (ohne "m") rumprobiert und die Bends liegen an dem Chip mit folgendem Aufdruck:
    KAWAI
    P106-M8DW
    8A1 304BC91

    Wobei der Chip beim K1m wohl scheinbar
    P106-M8DW
    8G1 304BC91
    heißt.

    man kann die 2x16 Pins des Chips beliebig miteinander kombinieren, wobei die Ergebnisse stark von dem ausgewählten Sound abhängen. Also jeder Sound reagiert auf andere Pinkominationen.

    Sind ein paar sehr coole Bends dabei. Macht echt Spaß.

    Wenn Interesse besteht kann ich ja mal Fotos und Soundbeispiele posten.
     
  4. au ja bitte soundbeispiele!
    ich hab noch einen alten k1m, der nur so rumgammelt.
     
  5. ACA

    ACA engagiert

    Interessant.

    Ich haben den K1m erst kürzlich gekauft und finde seinen Klangcharakter sehr toll. Absolut unterschätzt.

    Soundbeispiele würde ich auch begrüssen.
     
  6. Okay, ich werds heute Abend wohl endlich schaffen...
    Muss nur noch webspace für die Sounddateien finden... Hat da jemand nen Tipp?
     
  7. ACA

    ACA engagiert

    Danke dir für die Demos, die klingen interessant.

    Wenn ich ev. mal einen zweiten habe, dann wäre es ein Versuch wert.
     
  8. Das sind halt nur einige wenige Möglichkeiten. Du hast halt 2x16 Pins zur Verfügung, die du frei miteinander kombinieren kannst und die auf jeden Sound anders reagieren.

    Ich kanns dir nur empfehlen ;-)
    Es gibt scheinbar echt nicht viele, die bisher einen Kawai K1 gebended haben...
     
  9. ACA

    ACA engagiert

    Den K1 finde ich auch schon ohne Bending interessant.
    Darum würde es mich frustrieren wenn mir der jetzt gegebenenfalls beim Bending drauf gehen würde.
    Einen Zweiten zu kaufen ist ja nicht so teuer.

    Bleiben eigentlich beim Bending des von dir genannten Chips die Midifunktionen allesamt intakt?
     
  10. Ja, ist alles intakt geblieben.

    Ich fand den K1 ohne bends eher langweilig, aber das ist ja alles eine Frage des Geschmacks :)
     
  11. Sehr Interessant - habe auch noch einen K1r rumliegen.
    Gibt es eigentlich Listen, welche Synth sich evtl. noch durch Bends pushen lassen ? Edit - habe nicht viel gefunden, aber zumindest hier im Forum die Ciruit Bending Link Liste.

    Also es wir nur gepatched ? - könnte man auch über Widerstandsreglergruppen komplexe mehrfachverschaltungen und morphs realisieren ?
     
  12. Da bin ich leider volkommen überfragt... :?
     
  13. was genau passiert dabei- btw wofür ist der chip zuständig?
     
  14. Oh man, ich bin leider auch hier wieder überfragt.
    Das war mein erster Bend und ich bin ansich auch ziemlicher Anfänger im ganzen Elektronikbereich...
    Ich habe immerhin gelernt, dass es ein PCM ROM Chip ist. Aber wofür genau der zuständig ist, bzw. wie die Bends funktionieren kann ich leider nicht sagen.
    Aber vielleicht gibt es hier ja Leute, die so nett sind uns aufzuklären :)
     
  15. OK dann sind wir wenigstens alle gleich dumm ;-)
    ich versuche mal was über den Chip rauszubekommen, falls es hier keiner weiß....
     

  16. wird da evtl der adressbereich durcheinander gewürfelt?
     
  17. novosonic

    novosonic aktiviert

    wow... da ist ja doch noch was aus meinem thread geworden...

    ich war ja ehrlich gesagt zu ängstlich, ohne vorwissen am k1m rumzubenden, aber nach dem was ich jetzt gelesen habe, werde ich am wochenende wohl mal ein paar kontakte kurzschließen :)

    wenn es klappt werde ich mir dann eine patchmatrix in einem exterenen gehäuse basteln.... so wie das bereits für meinen boss dr220a gemacht habe.... kanns kaum erwarten....

    also BIG THANKS an aircoholic
     
  18. Wenn ich das wüsste... Ich glaub ich werd selber mal nachforschen :roll:


    :ruhm:

    Gern geschehen :)

    Kannst ja deine Ergebnisse hier dann auch präsentieren, würde mich schon interessieren ;-)
     
  19. Hallo!
    hab diesen uralt thread gefunden ;-) und da ich mir gestern gedacht hab, ich könnt mal an meinem k1 (ohne r und m -> also die keyboard version) rumbenden, wollt ich mal bißchen fragen:

    - habt ihr diese kupferfolie über der leiterbahnseite der hauptplatine einfach abgemacht und danach wieder draufgekriegt?
    - hat jemand probiert, was passiert, wenn man widerstände zwischen die kurzschlüsse hängt?
    - und wie sehen eure bends aus? ich denke am coolsten wäre ja eine patchbay für alle pins! oder habt ihr einfach ein paar coole punkte mit schalter verbunden?
    für die patchbay mit miniklinkenformat: tip zum pin und sleeve zu einem massepunkt, richtig?
    - weiß jemand, wofür u1, u4 und u6 vorgesehen sind?

    wäre sehr dankbar für fotos, oder videos!! ;-)

    also sorry die fragerei, aber ich bin nicht (mehr) so fit in elektrotechnik und möchte den synth nicht kaputtmachen! :)

    danke + liebe grüße aus graz
    sebastian
     

Diese Seite empfehlen