Kebu - Alles mit Vintage-Synths

fanwander

fanwander

*****
Kam heute auf Matrixsynth



Ich kopier mal die Beschreibung von Youtube rein

kebunator auf youtube schrieb:
I just discovered "The Veldt" by Deadmau5 and really enjoyed it. I noticed that I could recreate the riff with my Mono/poly, with the TR-808 trigging the gate of it, and off I went!

Equipment used: Roland TR-808 (drums and trigger for the Mono-poly), Juno 60, Alpha Juno; Korg Mono/Poly, Polysix; Electro Harmonix Small Stone; Boss DD-3; Lexicon MPX500, MPX110; Allen & Heath GS1; Tascam 38, DX-4D; Alesis iO26 & Izotope Ozone 5 for mastering

Only analog synths used, recorded to tape, and mixed with an analog mixer. No computers or MIDI used during recording and mixing. Only the final stereo track was mastered using Izotope Ozone 5 (AAAD).

The tune is written by Joel Zimmerman and Chris James.

Ich empfinde das als sehr gut mit analogen Synths gemacht zeitgemäße Popmusik. Ganz toll! (auch wenns nur nachgespielt ist)

__
MOD - Dies ist der Kebu Sammelthread - gemischt aus div. Threads um mal alles auf einen Blick zu haben.
 
eisblau

eisblau

.....
Re: MonoPoly cool benutzt

schönes cover, toll gemacht :supi:

so oppulent hab ich den phaser des polysix nicht in erinnerung, da hängt wahrscheinlich ein small stone ö.ä. dran.
 
Shunt

Shunt

||||||||||
Re: MonoPoly cool benutzt

Der Kebu ist schon gut!

Wer ihn noch nicht kennt, darf hier nochmal staunen...
Sorry Pappenheimer, hat sich überschnitten :)

 
Xpander-Kumpel

Xpander-Kumpel

||||||||||
Re: MonoPoly cool benutzt

Gefällt mir sehr gut, schöner Kommerzstyle :supi: !
 
A

Anonymous

Guest
Re: MonoPoly cool benutzt

Sehr cool! Aber irgendwie erinnert mich der Typ an Waynes World.... :mrgreen:
 
tom f

tom f

||||||||||||
Re: MonoPoly cool benutzt

wer 808, polysix und mp4 benutzt der hat gesachmack - so wie ich halt :phat:
:mrgreen:
 
fanwander

fanwander

*****
Re: MonoPoly cool benutzt

Ich hab mir mal den Spaß gemacht die Chords rauszuhören. Diese ganzen Vorzieher sind ganz schön tricky - nicht schlecht Herr Deadmau5



EDIT: eine falsche Note aus dem PDF raus gemacht.
 

Anhänge

  • the_velt.pdf
    24 KB · Aufrufe: 23
Moogulator

Moogulator

Admin
Re: MonoPoly cool benutzt

jau, und Videos verlinken ist auch cool...
eine TASTe mehr..

[ZITAT="Pappenheimer"]:supi:

Der Kebu ist eines meiner Highlights auf Youtube. Der hat noch viel mehr hörbares Zeugs mit seinen Synths auf seinem Kanal. Meist auch noch mit kurzweiligen Videos.

Die hier find ich auch klasse:


[/]
 
Zolo

Zolo

.....
Re: MonoPoly cool benutzt

Ja geil. Hab den Polysix bislang gar nicht mit solchen Strings in Verbindung gebracht.

Nur wie er das ohne Rechner und Midi eingespielt hat, hab ich nicht ganz verstanden ? Overdubs auf Tape in länge des Songs jeweils ?
 
Reiman

Reiman

|
Re: MonoPoly cool benutzt

Der Typ ist cool, kenne den schon einige Zeit und sehe gerne seine Vids

@Zolo: verstehe nicht was Du mit "Overdubs auf Tape in länge des Songs jeweils ?"

Du kannst ja an jeder Stelle im Song eine weitere Spur einspielen.
Schwierig wird es, wenn gesynct werden muss. Hatte früher mal ein Tascam 644 oder so.
'n 4 Spur Taperecorder. Bin an MTC und Konsorten immer verzweifelt.

Aber wenn er die 808 mit der Sequenz vom MonoPoly als erstes aufnimmt und die
weiteren Melodien danach, ist das alles kein Problem.

Mache das gerne mit Cubase oder Audacity als Taperecorderersatz ....

Viele Grüße
Frede
 
intercorni

intercorni

||||||||||||
Re: MonoPoly cool benutzt

Zolo schrieb:
Nur wie er das ohne Rechner und Midi eingespielt hat, hab ich nicht ganz verstanden ? Overdubs auf Tape in länge des Songs jeweils ?
Das die Musik für das Video nicht live gespielt wurde, dürfte doch klar sein ;-)
 
fanwander

fanwander

*****
Re: MonoPoly cool benutzt

intercorni schrieb:
Zolo schrieb:
Nur wie er das ohne Rechner und Midi eingespielt hat, hab ich nicht ganz verstanden ? Overdubs auf Tape in länge des Songs jeweils ?
Das die Musik für das Video nicht live gespielt wurde, dürfte doch klar sein ;-)
Für das Video nicht, aber er spielt offensichtlich nur manchmal über einen MIDI-Sequencer ein. Gerade die Velt-Aufnahme klingt mir sehr "unquantisiert". Er schreibt ja auch, dass er den 808/MonoPoly Track ca. 10mal einspielen musste. Ich glaub ihm schon, dass er das auf Tape aufnimmt. Da kann man ja (eben abgesehen von der getriggerten Basis-Sequenz) auch einsteigen. Wir haben das ja früher nur so gemacht. Die Drop-In/out-Künste fingen 1983 erst beim Aussteigen zwischen Vorschlag und Hauptnote an...
 
Zolo

Zolo

.....
Re: MonoPoly cool benutzt

Ich meine daß er sagt daß
a) er kein Midi benutzt hat (also auch Sequenzer ?)
und b) ich mir denke daß die Qualität viel zu gut ist, als daß er da 10 Spuren (a 3-5 Minuten) Nacheinander aufgenommen hat.


Klingt so als ob es gleichzeitig übers Mischpult recorded wurde. Aber wie hat er daß Sequenziert ?
 
Horbach

Horbach

current GAS level: 82%
Re: MonoPoly cool benutzt

Moogulator schrieb:
jau, und Videos verlinken ist auch cool...
eine TASTe mehr..

Hab ich extra gemacht! Wollte, dass Florians Video das Hauptvideo bleibt und nicht meine alles zupflastern. In anderen Threads kannst du sehen, dass ich das Einbinden sehr wohl beherrsche ;-)
 
intercorni

intercorni

||||||||||||
Re: MonoPoly cool benutzt

Vermutlich ist der Song auch ordentlich gemischt und für das Video auch gemastert worden. Das schaut alles, auch die Kamerea, Schnitt usw sehr gekonnt und hochwertig aus.
 
fanwander

fanwander

*****
Re: MonoPoly cool benutzt

Zolo schrieb:
Ich meine daß er sagt daß
a) er kein Midi benutzt hat (also auch Sequenzer ?)
und b) ich mir denke daß die Qualität viel zu gut ist, als daß er da 10 Spuren (a 3-5 Minuten) Nacheinander aufgenommen hat.
Klingt so als ob es gleichzeitig übers Mischpult recorded wurde. Aber wie hat er daß Sequenziert ?

Er nimmt auf die Tascam 1/2" 8-Spur Tape auf (guck mal 0:39 rechts oben auf dem Rack). Da kommt Qualität rüber.

Er nimmt erst 808 und MonoPoly auf BD, CY, CP, HH auf 4 Spuren, und MP auf eine. Dann im overdub 1 Spur P6 Strings, dann 1 Spur Juno links pling (4 tel Echo rechts über Aux), dann 1 Spur Juno 60 Melodie. In der Mischung dann den Alesis auf die Summe und die BD in dessen Sidechain.
 
fanwander

fanwander

*****
Re: MonoPoly cool benutzt

intercorni schrieb:
Das schaut alles, auch die Kamerea, Schnitt usw sehr gekonnt und hochwertig aus.
Der Schnitt braucht halt ein Schnittprogramm, bei dem man das Bild anhand seiner Audiospur an die eigentliche Stereomischung anlegen kann (also umgekehrt wie beim normalen Filmschnitt, wo der Ton an das Bild angelegt wird).

Ich vermute, dass er im Original-Ton der Bildaufnahmen die BD ständig kräftig mit dabei ist. Das erleichtert dann das Anlegen.

EDIT: ich würde so ein Programm auch suchen...

EDIT2: Bei dem "Michaels Anthem" ist zB der Raum hinten völlig schwarz, das muss man auch erstmal hinkriegen. Da ist gutes Licht im Einsatz.
 
micromoog

micromoog

Rhabarber Barbara
Re: MonoPoly cool benutzt

in den Kebu YT Liveperformance clips (mit puplikum) sieht man auch mehrere Kamera-Stative, im Abspann sind auch mehrere Helfer namentlich genannt.

Der Kebu hat das schon drauf!
 
intercorni

intercorni

||||||||||||
Re: MonoPoly cool benutzt

florian_anwander schrieb:
EDIT: ich würde so ein Programm auch suchen...
Vermutlich AfterEffects, da er in dem einen Video ausgeschnitten und eingefügt wurde, also doppelt zu sehen ist. Auch lense flare ist zusätzlich hinzu gefügt, schaut sehr nach Adobe aus.
Ich schneide selbst meistens mit Premiere und mache die Effekte mit After Effects oder Combustion.
 
snowcrash

snowcrash

||
Re: MonoPoly cool benutzt

Ja, After Effects ist nicht wirklich fuer Videoschnitt geeignet. Eine Kombination mit einem Schnittprogramm empfiehlt sich, wobei das dann nicht mehr viel koennen muss.
 
intercorni

intercorni

||||||||||||
Re: MonoPoly cool benutzt

snowcrash schrieb:
Ja, After Effects ist nicht wirklich fuer Videoschnitt geeignet.
Mit einer Renderkarte geht das schon ordentlich, weil die Effekte dann in Echtzeit berechnet werden. Lohnt sich jedoch nur für Profis.
 
roechel

roechel

.
Re: MonoPoly cool benutzt

sehr schönes video!

das mit den Videoschnittprogrammen ist zum teil wirklich sch...., vorallem wenn um Specialeffects oder so benutzt werden sollen...

benutzt ihr alle aftereffects?!?
 
snowcrash

snowcrash

||
Re: MonoPoly cool benutzt

intercorni schrieb:
snowcrash schrieb:
Ja, After Effects ist nicht wirklich fuer Videoschnitt geeignet.
Mit einer Renderkarte geht das schon ordentlich, weil die Effekte dann in Echtzeit berechnet werden. Lohnt sich jedoch nur für Profis.
Nein, das hat damit nichts zu tun. Der Workflow von After Effects bedingt, dass ein Clip immer einen Layer belegt. Wenn du einen Clip zerschnippeln willst brauchst du entsprechend viele Layer, das Ding ist einfach nicht dafuer programmiert worden.
 
Zolo

Zolo

.....
Re: MonoPoly cool benutzt

florian_anwander schrieb:
Zolo schrieb:
Ich meine daß er sagt daß
a) er kein Midi benutzt hat (also auch Sequenzer ?)
und b) ich mir denke daß die Qualität viel zu gut ist, als daß er da 10 Spuren (a 3-5 Minuten) Nacheinander aufgenommen hat.
Klingt so als ob es gleichzeitig übers Mischpult recorded wurde. Aber wie hat er daß Sequenziert ?

Er nimmt auf die Tascam 1/2" 8-Spur Tape auf (guck mal 0:39 rechts oben auf dem Rack). Da kommt Qualität rüber.

Er nimmt erst 808 und MonoPoly auf BD, CY, CP, HH auf 4 Spuren, und MP auf eine. Dann im overdub 1 Spur P6 Strings, dann 1 Spur Juno links pling (4 tel Echo rechts über Aux), dann 1 Spur Juno 60 Melodie. In der Mischung dann den Alesis auf die Summe und die BD in dessen Sidechain.

Also meine Tascam 8 Spur Bandmachine war da gar nicht so gut vom Sound her. Aber wie bekommt er daß dann hinn, daß es so gleichzeitig wieder startet und im Takt ist ? Vorallem ne Kick als Sidechain und später ohne Sidechain drüber - da gehts um millisekunden...

Auf der anderen Seite: eins ist klar... der Kerl gibt sich verdammt viel mühe und scheut keine Arbeit !! Weder beim Aufbauen, Video-schneiden noch beim Musizieren.

@Videoschnitt
Ich bin von Premiere auf Magix Video Delux umgestiegen und es war eine riesen Wohltat für mich. Und man kann damit auch recht prof. arbeiten wenn man will. Also erstmal nicht von Magix abschrecken lassen ;-) Und es ist sehr preiswert. Effekte sind ähnlich und gehen schon ziemlich viel in Echtzeit.
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben