Kleines Analogmischpult ?

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von JG, 22. November 2006.

  1. JG

    JG -

    Und zwar suche ich einen kleinen Analogmixer um den als Submixer zu nutzen... Das ganze kann ruhig ein wenig färben und es sollte auch möglich sein dass man damit eine angenehme Übersteuerung hinbekommt Gibt es irgendeinen Tipp ?
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Je nach Bedarf an Kanälen: Ein kleines Mackie (1202/1402/1604) ist eigentlich immer eine Empfehlung wert, auch okay sind die Soundcraft Spirit Folio Teile. Die Kanalverzerrung gefällt mir persönlich bei den Mackies etwas besser.
     
  3. JG

    JG -

    Vielen Dank ! Mal schauen ob ich die Möglichkeit bekomme, ein Ohr draufzuwerfen...
     
  4. MvKeinen

    MvKeinen aktiviert

    Jo, Find die kleinen Mackies auch sehr gut. Der Aufpreis zu billigerem Lohnt sich. Gruß.
     
  5. k-stone

    k-stone Naturbursche

    Ja, Mackie VLZ oder Soundcraft Spirit M Serie. Mir gefallen Preamps (ein bisschen) und Filter (eindeutig) vom Spirit besser. Dafür ist der Mackie etwas flexibler und braucht weniger Platz. Grundsätzlich dürfte beides eine solide Wahl sein.
     
  6. Plasmatron

    Plasmatron recht aktiv

    Die kleinen D&R , gebraucht ...
     
  7. JG

    JG -

    Die Mackies unterscheiden sich nur durch die Kanäle ?
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Nicht nur, auch die Routingmöglichkeiten + Anzahl der Busse / Auxwege unterscheiden sich leicht. Beim 1604 EQ sind die Mitten dazu halbparametrisch.
     
  9. Moogulator

    Moogulator Admin

    dröhn&rausch? hmm.. dann doch lieber soundcraft..
     
  10. Plasmatron

    Plasmatron recht aktiv

    http://www.d-r.nl/dnrsite/products/discom/discom.html

    So das Airmate oder das Discom 5 sind schon richtige Mischpulte....

    komisch, das die bei mir auf dem Messtand nicht rauschen und Bauteile verwenden die etwas teurer sind als die von den genannten oben , so Potis und Schalter ect... ;-). Die Platinen bei den 19" Mixern sind alle identisch, nur sind die Pulte verschieden konzipiert, voll mit leckeren Bauteilen und vernünftigen OPs...

    Ich wollte damit auch mehr andeuten das es auf der Welt noch anderes gibt als Behringer und Soundcraft, das höchste ist dann Mackie..

    *

    Frequency response 10-60.000 Hz (+/- 0.5dB).
    *

    Distortion: <0.009% max at 1 kHz.
    *

    Dimensions: 483x356x95 mm ( 8HE ) .
    *

    Weight: 9 kg.
     
  11. kann auch wärmstens zu nem Mackie raten hab selber VLZ 1402 pro.
    Die Vorverstärker sind wirklich spitze... Glaube kaum das mann Einzeln für den Preis die Qualität an Vorverstärker bekommt sind immerhin 6 Stück ?!

    na ja mein Subjektiver Eindruck...

    ach ja negativ: hätte mir bessere und Flexiblere EQ's gewünscht , is ja bei 16er büschen anders.... kenn aber in der Preisklasse auch nicht unbedingt was besseres.

    Die Yamaha MG Pulte sind auch nicht schlecht , na ja nicht total schlecht halt... aber vergiss die FX
     

Diese Seite empfehlen