kleinstsampler ?

Dieses Thema im Forum "Sampling, Looper" wurde erstellt von Ed Solo, 11. April 2006.

  1. Ed Solo

    Ed Solo ..

    suche einen sampler, möglichst *billitsch* über den gebrauchtmarkt, nur um ca 10-20 drumsamples draufzuladen und per machinedrum anzutriggern.

    fällt euch da was ein ?

    PS: speicher reichen wenige mb, aber soundqualität sollte gut sein (16bit 44,1 kHz)
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    http://www.sequencer.de/syns/roland Roland sp404? http://www.sequencer.de/syns/korg Korg electribe es1? sowas?
     
  3. suomynona

    suomynona µ◊÷‡∞

    yamaha su-10?
     
  4. Kaneda

    Kaneda .

    Vielleicht ein gebrauchter zoom sampletrak ST-224 ? Müsste man aber erstmal schauen ob die Samples über MIDI triggerbar sind.
     
  5. Ed Solo

    Ed Solo ..

    ja danke für die anregungeng, geht alles in die richtige richtung:)
    was blöd ist: die meisten dieser kleinen sampler haben recht schlechte soundqualität. (electribe, boss erst recht und auch der yamaha su-10 wie´s scheint)
     
  6. motone

    motone ||

    Der Roland SP-404 hat "normale" Sample-Qualität (44,1 kHz, 16bit) und ordentlich Speicher onboard, der sich durch CompactFlash bis 1GByte ausbauen lässt. Sample-Import über CF-Karte (WAV/AIFF). Die Onboard-Effekte sind auch nett.

    ZUUUUUFÄLLIGERWEISE biete ich grad einen an... :roll:
     
  7. Ed Solo

    Ed Solo ..

    ach :D habe halt noch irgendwo wo einen sp-202 rumstehen und der war klangtechnisch nicht so die kanone (33 kHz oder so was, wenn ich mich recht erinnere).
     
  8. suomynona

    suomynona µ◊÷‡∞

    die sp404 hatte ich mir witzigerweise mal als alternative zur mpc1000 angesehen. scheint nicht schlecht zu sein. ist die nicht relativ frisch auf dem markt?
     
  9. motone

    motone ||

    Aaah, was für ein Affront!!! Die MPC hat in nahezu jeder Hinsicht meilenweit mehr zu bieten als der SP-404. Ausnahme: die Effekte. Der Seq der SP-404 ist eher als Zugabe, bzw. als 'ne Art Notizbuch zu sehen.

    Die SP-404 ist ziemlich frisch auf'm Markt. Kostet momentan neu ca. 330 EUR.
     
  10. suomynona

    suomynona µ◊÷‡∞

    der bessere Sequencerteil gab dann auch den entscheidenden punkt für die mpc. (außerdem kann ich dir ja nicht alles abkaufen :) )

    btw hast du lust mir noch ein paar fragen zu ggf nicht vorhandenen shortcuts bei der mpc zu beantworten (am besten in nem eigenen thread?) :roll:
     
  11. motone

    motone ||

    ??? Naja, frag ruhig... Aber Shortcuts gibts da nicht viel. Ist doch schon alles ziemlich an der Oberfläche.
     
  12. motone

    motone ||

    Wie gesagt: SP-404 = CD-Qualität.
     
  13. Akai S01 vieleicht? den hatte ich lange Zeit, die Sampels lassen sich über Midi triggern....
     
  14. suomynona

    suomynona µ◊÷‡∞

    das ist ja das absolute hammer-feature :selfhammer:
     
  15. Mer war ja auch nicht verlangt :)
     
  16. Anonymous

    Anonymous Guest

    Wenn es auch was fürs Rack sein darf: Akai S2000 Billiger geht fast nimmer!
     
  17. suomynona

    suomynona µ◊÷‡∞

    also ich würd den sp404 nehmen. durch die usb-cf-card-option ist das handling der samples sicher um einiges einfacher, als mit scsi oder MIDI SDS. :pckill: