Korg ARP 2600 FS / Mini vs Korg ARP2600M

Axel Jungkunst
Axel Jungkunst
Ostwestfale
Wer den BARP mag, zahlt zusammen mit einem Keystep Pro (4x CV-Stimmen) knapp 2700 € für ein vierstimmiges System.

Da wird mancher schon weit mehr Geld für sinnloseres Zeuch ausgegeben haben.
Den monetären Aspekt hatte ich bei meiner Meinungsäußerung gar nicht auf dem Schirm.
 
Arvin
Arvin
ECM Junkie
Und überhaupt: Bei 4 Barps dürfte die Raumforderung nicht unerheblich sein. Wie stellt man die auf ? Barp Schrankwand ?
 
Tom Noise
Tom Noise
|||||||||||
Zwei 19 Zoll Racks sind jetzt nicht so riesig.
4 Arp FS wäre da schon ne andere Hausnummer. Aber dann immerhin Raumklang, wenn man sie um sich herum hinstellt und die Speaker benutzt :D
 
Tom Noise
Tom Noise
|||||||||||
Je einer von allen würde mir im Grunde reichen. Zum ruhigen Vergleichen und dann hat die liebe Seele auch Ruh.
Das Video oben ist im Grunde ne schöne Demo vom 2600M aber hat auch oft zuviel externe Effekte im Spiel. Und warum die Tonspur in sehr vielen Demo-Videos dann komprimiert und bearbeitet ist, erschließt sich mir auch nicht.
Was mich wundert, ist wie unterschiedlich die Filtertypen und Resonanzranges im Korg Modell sind. War das bei den unterschiedlichen Originalen denn auch so krass?
 
Zuletzt bearbeitet:
Lauflicht
Lauflicht
x0x Roulette Spieler
Also eine Quadrophonie-Installation mit 4 Stück 2600 angeschlossen an einen Panner wär schon cool...
 
Zuletzt bearbeitet:
ppg360
ppg360
fummdich-fummdich-ratata
[...] Was mich wundert, ist wie unterschiedlich die Filtertypen und Resonanzranges im Korg Modell sind. War das bei den unterschiedlichen Originalen denn auch so krass?

Im Prinzip klingt jeder 2600 unterschiedlich, was den Fertigungsstandards und Bauteiltoleranzen im Hause ARP geschuldet gewesen sein dürfte.

Ein bißchen so wie die Pedale von Electro-Harmonix.

Stephen
 
Tom
Tom
...
Bis auf die kürzeren Sliderwege finde ich die "Mini" Version seltsamer Weise besser als die FS Version :selfhammer:
 
J
jpher
......
FYI: Mir wurde bestätigt, dass die Buchsen ordentlich und qualitativ gut verschraubt sind.
Ist das 100% sicher? Hat die Quelle eine oder mehrere Muttern abgeschraubt? In einem Video hatte ich den Eindruck, dass die Patchbuchse beim Einstecken eines Kabels etwas in das Panel gedrückt wird, also eben nicht mit der Mutter verbunden ist. Wäre aber natürlich super wenn das wirklich stimmt, mit Fake-Verschraubungen kann ich bei dem Preis nicht leben.
 
oli
oli
|||||||||||||
Gibt es eigentlich Neuigkeiten zum Thema Ausliefertermin?
Wird man den noch dieses Jahr kaufen können?
 
 


News

Oben