Korg - Micro Korg S

Weoh

Weoh

....
Hey hey,
ich wollte mal fragen ob jemand Erfahrungswerte zum genannten Synthesizer hat.
Mein Ziel ist es Sounds wie Lorn zu kreieren und deshalb war ich auf der Suche nach einem passenden Synth für Einsteiger.

Wenn ihr andere preisgünstige Synthesizer empfehlen könnt, wäre ich natürlich auch dankbar =)
 
Summa

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Zuletzt bearbeitet:
Weoh

Weoh

....
Den Lorn meine ich =)
Über 500€ kann ich leider nicht investieren
 
mixmaster m

mixmaster m

なんでもない
Der s ist das gleiche wie der normale microkorg, mit dem Unterschied, daß er die Speaker drin hat und etwas mehr Speicherplätze. Gebraucht kriegst du den normalen für € 200-250.
Ohne Editor wird es aber manchmal etwas krampfig Sounds von anderen nachzubauen, weil er die Matrix hat.

Ich find ihn aber trotzdem geil!
 
SvenSyn

SvenSyn

Ich sag immer Muuug, sorry!
Es hat einen Grund, warum er seit 2002 verkauft wird ;-)

Von mir eine uneingeschränkte Empfehlung!
 
mixmaster m

mixmaster m

なんでもない
Macht gebraucht kaufen bei solchen Geräten Sinn? Hatte da bei Mikrofonen gerade schlechte Erfahrungen gemacht...

Danke für alle Antworten =)
Naja, du kannst ihn auch neu kaufen. Ist ja nicht sooo viel. Gebraucht.. Hmm ich habe noch nie schlechte Erfahrungen gemacht. Manche Microphone sind aber vielleicht auch etwas anfälliger als son microkorg.
 
Summa

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Bei meinem mKorg hatte das Keyboard aufgegeben, da die wenigsten der Presets anschlagsdynamisch sind, passiert das wahrscheinlich nur wenn man ihn (wie ich) als MIDI Keyboard für Softsynths bzw. Sounddesign einsetzt. Mir ist die Engine zu einfach gestrickt, auf dem Papier kann er viel, leider nicht gleichzeitig - daher wurde alles in Oszillator Modelle gepackt. Man verliert nicht so schnell den Überblick, aber lernt nicht wie man die Funktionen sinnvoll kombinieren kann.
 
 


News

Oben