Korg Minilogue xd mit externen LFO verbinden

Synthesilent

Synthesilent

#
Hab nen neuen Thread angelegt,
hier mein Anliegen:
Ich spiele mit dem Gedanken einen Minilogue xd mit externem LFO zu verwenden.
Kann man, um den LFO zu syncen (cv`s sind ja nur Eingänge da) den Sync-Out des Minilogue verwenden?
Im Netz steht da immer was von Volcas (Buchse gibt 5v aus).
Wäre nice, weil sonst nur free running geht, oder midi to cv Converter.
 
Synthesilent

Synthesilent

#
Hm, das war doch so ein Hauptkritikpunkt am xd, dass nur ein LFO vorhanden ist!?
Hat echt noch keiner versucht nen externen einzubinden?
 
Sulitjelma

Sulitjelma

|||||
Ich habe den LFO-Expander zu meinem OB6. Wenn ich den hierfür nehme habe ich drei zusätzliche LFO und eine Hüllkurve - feine Sache !
 
Synthesilent

Synthesilent

#
Der ist natürlich dufte! Jedoch machst Du das wohl via midi.
Mir geht es da um die CV-Connection in verbindung des sync outs vom xd.
Kenn mich da nicht so aus, ob volt-mässig das funktionieren könnte. Keiner Erfahrung hier?
Oder sind alle an der Sonne :P
 
SvenSyn

SvenSyn

Ich sag immer Muuug, sorry!
Da musste in die Spezifikationen deines LFOs gucken, ob dem die 5V reichen. Technisch sollte das kein Problem sein, denke ich. Soweit ich mich erinnere, war doch der Pulse vom Volca Sync jetzt nix besonderes oder?
 
Green Dino

Green Dino

Octatrack users will be happy about this one!
Hab gerade mal in die Anleitung geschaut. Man kann die Polarität umschalten und zwischen 8tel und 16tel Pulsen umschalten.

Müsste also gehen. Die 5V sollten auch reichen.
 
Synthesilent

Synthesilent

#
Da musste in die Spezifikationen deines LFOs gucken, ob dem die 5V reichen. Technisch sollte das kein Problem sein, denke ich. Soweit ich mich erinnere, war doch der Pulse vom Volca Sync jetzt nix besonderes oder?
Werd ich gleich mal schauen, danke!
 
Synthesilent

Synthesilent

#
Mit einem clockbaren LFO müsste das schon gehen, musste mal recherchieren welche Clock der LFO braucht bzw. ob du die Clock direkt aus dem Minilogue nehmen kannst.


Hier ist ne Liste mit LFOs, die man zu einer Clock synchronisieren kann
Du überlegst ja einen anzuschaffen, oder?
ja, spiel mit dem Gedanken rum, also nicht die Anschaffung von Eurorack und co - das wäre mein Ruin;-)
Von Sonicsmith gibts den Modulor, der reizt mich, nicht nur in Verbindung des xd‘s, aber die Kombo könnte gut sein, vorausgesetzt, das mit dem sync funktioniert.
 
Synthesilent

Synthesilent

#
Beim Modulor steht: Sync
resets the LFO wave whenever the CV crosses 3.5V
 
Green Dino

Green Dino

Octatrack users will be happy about this one!
Dann ist das kein Clock Sync, sondern ein Reset Eingang. Wie Hardsync bei nem Oszillator.

Du könntest aber auch einen Eurorack LFO in ein 4ms Pod stecken, dann hättest du quasi einen Desktop LFO draus gemacht.
 
SvenSyn

SvenSyn

Ich sag immer Muuug, sorry!
Ja, das wollte ich vorhin auch noch schreiben, sorry. Sync ist da nicht gleich Sync.
 
Green Dino

Green Dino

Octatrack users will be happy about this one!
Kannst ja mal oben in die Liste gucken, die ich gepostet hatte.
So einen LFO in ein kleines 4ms Pod.
 
Synthesilent

Synthesilent

#
Danke allen für die aufklärenden inputs. Mal setzen lassen. Einen Standalone-LFO in einem 4ms Gehäuse klingt verlockend
 
SvenSyn

SvenSyn

Ich sag immer Muuug, sorry!
Bitte kauf dir aber nur so ein kleines Gehäuse dafür. Außer, du willst dich ins Unglück stürzen.
 
Green Dino

Green Dino

Octatrack users will be happy about this one!
Die Pods gibt es mit integrierter Stromversorgung (die man über ein Kabel auch an ein anderes Pod weitergeben kann) und ohne.

Auf die Gehäusetiefe musst du noch achten, die Pods sind nicht tief.
Die PodX sind tiefer.

Bei den PodX ist 34TE das kleinste.
Die normalen Pods gibts mit 24TE.


Edit
Du könntest dir natürlich auch ein Gehäuse aus Holz basteln.
Die Schienen passen schneiden und TipTop Audio uZeus o.ä. Flying Bus Boards Stromversorgung.
Wäre kein großer Aufwand.
 
Zuletzt bearbeitet:
Synthesilent

Synthesilent

#
ja, klein soll‘s sein:P Platz ist hier knapp (ist wohl bei den meisten so, unabhängig von der Raumgrösse).
Selber bauen ist immer eine Option, bin ja Orgelbauer und Schreiner. Das Tides hat ja 14hp und das kleinste 4ms hat 20hp.
Dann schaust Du, ob ein 6hp Modul, welches passen könnte, findest dann aber auch interessantes mit 8hp...fa fängt das Dilemma schon an:P
 
Green Dino

Green Dino

Octatrack users will be happy about this one!
Das Tides hat ja 14hp und das kleinste 4ms hat 20hp.
Dann schaust Du, ob ein 6hp Modul, welches passen könnte, findest dann aber auch interessantes mit 8hp...fa fängt das Dilemma schon an:P
Jo, Module, die noch gut dazu passen würden findet man schnell^^

Ich kenn Tides jetzt nicht gut, aber es hat ja 4 Ausgänge, die man zwischen drei Modi umschalten kann.
Da wäre ein Mixer für CV vielleicht noch gut, dann könntest du die 4 Ausgänge in den Mixer patchen und so ohne umpatchen zu müssen experimentieren.


2HP Mix kann Audio und CV mischen und hat 4 Eingänge, würde mit 43 mm Tiefe allerdings nicht in den 4ms Pod20 passen, da bräuchtest du den Pod34X

Kannst dir aber auch einfach ne Blindplatte dazubestellen und einfach den Tides nehmen...
 
Synthesilent

Synthesilent

#
@Green Dino , ja setz mir bloss nicht noch mehr Flausen in den Kopf:P Ich hatte schon mal die Idee einer KB37 Zusammenstellung.
Mein erster Synth war der Nord Modular. Ich hab nur schon weiche Knie, wenn ich an einen externen LFO mit Patchpunkten denke:P🔨
 
Synthesilent

Synthesilent

#
Echt? Krass. was für Orgeln baust du denn so?
Habs nur gelernt, wir waren zu viert in der Klasse (gesamte Schweiz).
War speziell, den Geruch von Knochenleim kann ich jederzeit ins Gedächtnis holen:P
Den Schreiner dann später gemacht, brauch ab und zu mal was zu essen:P
 
Synthesilent

Synthesilent

#
Ach ja, Kirchenorgeln warens, eine Aufrichtung hatte ich auch in Deutschland. Da gabs um Feierabend immer einen Korb Bier von der Pfarrfrau:D
 
Synthesilent

Synthesilent

#
@Green Dino , wenn ich den Sync-out aus dem xd an zwei Module leiten will, geht das mit stackcables oder brauchts da ein zusätzliches Modul?
 
 


News

Oben