Korg Minilogue XD Sequencer: Velocity-Werte nachträglich editieren

F
Frank F
..
Hallo,
der Sequencer des Korg Minilogue XD speichert u.a. die Velocity-Werte für jede eingegebene Note. Ich finde nur leider keine Möglichkeit, die nächträglich zu editieren. (Mal abgesehen davon, dass ich die Note komplett neu eingebe.) Ist diese Möglichkeit gar nicht vorhanden?

Viele Grüße,
Frank
 
dbra
dbra
Ehrenpräsident des Technofreunde Ohlenburg e.V.
genau das hab ich gestern bei meinem monologue auch vermisst. kann man sich eigentlich die note eines steps irgendwie anzeigen lassen?
 
F
Frank F
..
genau das hab ich gestern bei meinem monologue auch vermisst. kann man sich eigentlich die note eines steps irgendwie anzeigen lassen?
Das geht einfach: Drück die REC-Taste und dann schaltet die Anzeige um auf "STEP 1" und zeigt dabei die programmierte Note an. Für einen anderen Schritt drückst du einmal kurz auf die Taste des entsprechenden Schritts.

Frank
 
F
Frank F
..
Stattdessen scheint es aber der Sigabord MidiSynth zu können: https://sigabort.co/midisynth.html. Zumindest legt es das Handbuch nahe.
Ich habe mir den Sigabort-Editor gerade mal in der Demo-Version angeschaut. Der kann tatsächlich den Sequenzer des Korg Minilogue XD vollständig editieren (Notenwert, Velocity, Gate-Länge). Das Oberflächendesign ist etwas gewöhnungsbedürftig. Aber er scheint alles zu machen, was er soll. Zumindest in der Standalone-Version.

Hier kommt die schlechte Nachricht: Logic Pro 10.6 mag den Sigabort-Editor nicht laden. Es kommt stattdessen eine Meldung, dass die Validierung fehlgeschlagen ist. Bleibt also nur die Standalone-Version.

Frank
 
Zuletzt bearbeitet:
 


Neueste Beiträge

News

Oben