Korg Wavestation SR - RAM Bänke fehlerhaft, reseted

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von Vigo79, 20. Juni 2013.

  1. Vigo79

    Vigo79 -

    Hallo,

    habe heute mal wieder meine Wavestation SR rausgekramt. Dabei war die Batterie leer, als ich diese ersetzt habe waren die RAM 1-3 Bänke mit anderen Sounds belegt.
    Nun habe ich mir von diversen Seiten, under anderem der Korg Seite die Original Factory Sounds geholt und als Sysex aufgespielt.
    Beim aufspielen sagt mir die WS einmal ok, dann gehts weiter und es kommt ein Checksum Error, dann gehts wieder weiter und ok....
    Danach sind alle Factory Sounds wieder drauf. Leider rebooted die WS bei einigen Sounds der RAM Bänke oder hängt sich sogar auf.
    Mir ist jetzt kein Muster aufgefallen welche besonders betroffen sind. Die Acoustic Guitar hängt sich auf DigiPower ebenso.
    Fuzzy Strings und ResoPad1 lassen die WS rebooten. usw usw


    Grüße Vigo
     
  2. Tax-5

    Tax-5 recht aktiv

    Dein Problem hatte meine Wavestation EX ebenfalls als ich die Batterie gewechselt hatte...
    Leider weiss ich nicht mehr genau was ich getan hatte das Problem zu beheben aber ich meinte das Problem besteht mit den Daten die via SysEx übertragen werden. Ich habe dann die ROM oder Card Voices in den RAM geladen und seither läuft die Maschine gut, auch wenn ich einige Sounds nun doppelt habe.

    Versuch mal ein Hardware-Reset und dann die Sounds nochmals aufspielen.
     
  3. Vigo79

    Vigo79 -

    Hardreset hab ich schon ein paar mal hinter mir. Da überspielt es dann die Sounds aus ROM 8-10 (glaub ich) in die RAM Bänke.
    Kann es sein daß ich die Sounds zu schnell aufspiele?
    Momentan hab ich das Problem (obwohl nix verändert) daß SYSEX Librarian beim Aufspielen der Sounds innerhalb 1 Sekunde "Done" ist und sich an der Wavestation nichts tut. Also wohl keine Verbindung zur Wavestation... Muss ich Abends mal suchen was da los sein könnte.
     
  4. Tax-5

    Tax-5 recht aktiv

    Ich mag mich an eine eigene Dummheit seitens der Wavestation erinnern, was aber nicht unbedingt was mit Deinem Problem zu tun hat:

    Als ich den MIDI Dump vornahm, hatte ich die Wavestation nach Hause genommen (da ich dort Internet habe) und die Wavestation via MPU-401 (Gameport Schnittstelle.. ist auch schon eine Weile her..) angeschlossen. Dann das SysEX MIDI File heruntergeladen und standardmässig im Media Player abgespielt. Da dies eine Weile dauerte, habe ich den Media Player in den Hintergrund geschaltet und erst Mal vergessen.

    Nun dies ist ja noch kein Verbrechen aber der Media Player lief auf "Repeat" und ich war dann anderweitig beschäftigt und nicht mehr am Computer...
    Die Wavestation hatte dann locker mal nen ganzen Nachmittag SYSex Dateien empfangen. Als ich (dummer Mensch) es dann mal festgestellt hatte, quittierte die WS jeden Tastendruck mit einem Freeze oder Neustart. Erst oben genannte Lösung brachte eine kleine Besserung.

    Ich meinte zu wissen dass die endgültige Lösung dann noch etwas zusätzlichen Aufwand erforderte... dies ist aber schon einige Jahre her und ich mag mich kaum noch dran erinnern...
     
  5. microbug

    microbug |||

    Lieber Kollege, ich bin gerad etwas entsetzt. Sysex mit dem Mediaplayer. Autsch!

    Sysexdaten spielt man mit einer Dump-Software wie MidiOx (Windows) oder Sysex Librarian (Mac) ein, alles Andere ist eine Krücke, vor allem Lösungen, wo es sowas wie eine Abspielgeschwindigkeit gibt sind tunlichst zu meiden.

    Beim Einspielen von Sysexdaten ist zudem zu beachten: Ist der Zielsynthi auf den Empfang von Sysex eingestellt, hat er den korrekten Kanal bzw die Device ID und ist der Schreibschutz des internen Speichers ausgeschaltet?

    Es gibt im Netz wenige Dumps, bei denen die Device ID verstellt wurde, das ist natürlich dann übel, wenn man keine Möglichkeit hat, das nachzuschauen und dann die 16 oder gar mehr Möglichkeiten (manche Geräte bieten 0-127) durchprobieren darf.
    Um die Device ID des Dumps zu kennen, muß man wissen, an welcher Stelle diese steht, und das ist bei fast jedem Gerät eine Andere (außer bei digitalen Rolands).
     
  6. Vigo79

    Vigo79 -

    Guten Morgen, ich habs hinbekommen :) Nach gefühlten 1000mal neu aufspielen hab ichs mal mit 50% Geschwindigkeit bei der Übertragung versucht. Hat geklappt! Danke an Mike T. für diesen Tipp!
    Schönen Tag noch :)
     

Diese Seite empfehlen