Kurzweil KP10

kybernaut_01

kybernaut_01

*****
o.Oo.O

was ist denn mit denen los?? Ein Kinderkeyboard wie aus einer Zeitreise in das Jahr 1987... :xengrin:
 
fcd72

fcd72

|||||
WTF - Hat Uli die Marke "Kurzeweil" gekauft. Andererseits, das kleine Dings (KP10), falls das n Sequencerchen, MIDI und original Kurzweil Sounds hat....
 
Michael Burman

Michael Burman

⌘⌘⌘⌘⌘
Andererseits, das kleine Dings (KP10), falls das n Sequencerchen, MIDI und original Kurzweil Sounds hat....
Sieht mir eher nach einer Ausschlachtung des Namens Kurzweil im Low-Budget-Bereich. Außerdem anscheinend keine amerikanische, sondern (Süd-)koreanische Ausschlachtung. Nix gegen (Süd-)Korea. Samsung hat z.B. gute Geräte im Programm. Aber hier wird der Name Kurzweil m.E. geschändet. Nix gegen Spielzeug-Keyboards von CASIO etc. Aber muss es unter dem Namen Kurzweil sein?
 
fcd72

fcd72

|||||
Sieht mir eher nach einer Ausschlachtung des Namens Kurzweil im Low-Budget-Bereich. Außerdem anscheinend keine amerikanische, sondern (Süd-)koreanische Ausschlachtung. Nix gegen (Süd-)Korea. Samsung hat z.B. gute Geräte im Programm. Aber hier wird der Name Kurzweil m.E. geschändet. Nix gegen Spielzeug-Keyboards von CASIO etc. Aber muss es unter dem Namen Kurzweil sein?
Sieht schon so aus. DEn Kurzweil Glanz auf Containerware versprühen. Könnte auch Grundig drauf stehen, oder Telefunken - schade sowas. Naja vielleicht was für Circuit Bender ;-)
 
Michael Burman

Michael Burman

⌘⌘⌘⌘⌘
Es könnte auch sein, dass Ray Kurzweil einfach Lizenz-Gebühren dafür kassiert. Ich weiß nicht, wem der Firmen-Name aktuell gehört und wie die Strukturen da in den Unternehmen sind.
 
kybernaut_01

kybernaut_01

*****
Es könnte auch sein, dass Ray Kurzweil einfach Lizenz-Gebühren dafür kassiert. Ich weiß nicht, wem der Firmen-Name aktuell gehört und wie die Strukturen da in den Unternehmen sind.
Die ursprünglich amerikanische Marke Kurzweil hat eine bewegte Geschichte hinter sich. Inhaber (über Young Chang) ist seit 2004 die Hyundai Development Company Group.
 
kybernaut_01

kybernaut_01

*****
Kurzweil ist schon seit 30 Jahren Teil eines koreanischen Konzerns.
So ist es.... und die Hyundai Development Company Group, die Young Chang 2004 übernommen hat, ist ein koreanischer Mischkonzern ("Housing business, Construction, Civil engineering, Plant business"). Sowas wie Mitsubishi.
 
Reikru

Reikru

||
Naja - zumindest Autos können die. Sind zwar unsexy, aber ansonsten völlig untadellos. Nur halt unsexy. Ich hab leider einen.
Hey, meinen I30 Kombi in "White Sand" Jahrgang 2019 und Vollausstattung, finde ich sehr sexy. Das sage ich, der 25 Jahre BMW gefahren ist.
 
Michael Burman

Michael Burman

⌘⌘⌘⌘⌘
Kurzweil ist schon seit 30 Jahren Teil eines koreanischen Konzerns.
Dann war es wohl ein Gerücht, dass Kurzweil USA / Ray Kurzweil das Unternehmen mal "zurück gekauft" hat ... :agent:
Es gibt aber so etwas wie Kurzweil USA, oder? ... :agent:

Von Roland weiß ich z.B. (aus dem Buch von Ikutaro Kakehashi), dass es bei Roland mehrere 50:50 Beteiligungen waren (bzw. wahrscheinlich immer noch gibt). Sprich, 50 % Roland Japan und 50 % ein Unternehmen im Ausland, das z.B. Roland USA heißen könnte.
 
fcd72

fcd72

|||||
Hey, meinen I30 Kombi in "White Sand" Jahrgang 2019 und Vollausstattung, finde ich sehr sexy. Das sage ich, der 25 Jahre BMW gefahren ist.
Mein Tucson in Metallic Schwarz mit alles ist immer noch unsexy. Und ich bin vorher 17 Jahre Alfa Romeo gefahren. Was sagt das jetzt über BMW :selfhammer:
 
beaes

beaes

......
Zwar voellig OT, aber die Hyundai motor group und die Hyundai Development group sind zwei verschiedene Konzerne auf dem gleichen Hierarchie-level.

-beaes
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben