LANDR kostenloses Mastering bzw. 9$ für 4 Songs pro Monat!

Dieses Thema im Forum "Studio" wurde erstellt von Bragi Vän, 22. August 2014.

  1. Bragi Vän

    Bragi Vän aktiviert

    Hat jemand das mal probiert? In der aktuellen Groove wird der Service super getestet. Konservativ aber gut. Der Preis ist wirklich lächerlich. Es handelt sich aber nur um Algorithmen, soll aber gehen. Normalerweise zahle ich für ein einfaches Mastering das Zehnfache, kann meinem Profi aber vertrauen.
    Wer hat den Service getestet?

    https://www.landr.com

    Zitat:
    "LANDR is a tool designed by sound engineers so, although it employs artificial intelligence, it is guided by profoundly human thought. The MixGenius team is comprised of leading sound engineers, signal processing specialists, record label owners, musicians and even an astrophysicist, all pursuing excellence in sound using cutting edge technology.".
     
  2. darsho

    darsho verkanntes Genie

    Re: LANDR kostenloses Mastering bzw. 9$ für 4 Songs pro Mona

    ich werd es spasseshalber für mein nächstes release mal antesten...normalerweise "mastere" ich meine Solo-Releases selber.
     
  3. Thomas75

    Thomas75 engagiert

    Re: LANDR kostenloses Mastering bzw. 9$ für 4 Songs pro Mona

    Ich probier's gerade aus - erstmal die kostenlose Variante ( nur MP3 ). Mal schauen, ob ich da 'nen Unterschied zu meinem "Master" höre...
     
  4. Bragi Vän

    Bragi Vän aktiviert

    Re: LANDR kostenloses Mastering bzw. 9$ für 4 Songs pro Mona

    Bin gespannt.
     
  5. Zolo

    Zolo aktiviert

    Re: LANDR kostenloses Mastering bzw. 9$ für 4 Songs pro Mona

    Geil kann man sich ja als Laie die kostenlose Mp3 klarmachen und das als Vorlage oder Vorschlag nehmen um selbst zu mastern :floet:
     
  6. Thomas75

    Thomas75 engagiert

    Re: LANDR kostenloses Mastering bzw. 9$ für 4 Songs pro Mona

    So, MP3 ist fertig ( hab ne Steinzeit-Leitung, Upload dauert ewig ).

    Hatte als "Testobjekt" einen älteren, schnellen und recht komplexen DnB-Track von mir verwendet. Da hatte ich immer mal versucht zu mastern, hab's aber immer wieder aufgegeben.
    Hab mich dann an die LandR-"Richtlinien" gehalten und den Rohmix ziemlich leise ( so um die -5dB empfehlen die ) und ohne jegliche Effekte abgeschickt.

    Ergebnis kann sich hören lassen ( der Mix war halt ziemlich scheiße :roll: ) . Also weggebeamt hat mich das Ergebnis jetzt nicht, aber ich selber hätte dafür ziemlich lange gebraucht.
    Eins machen sie jedenfalls nicht: Einfach nur laut ( und das ist auch gut so ). Im übrigen kann man die "Intensity" auch anpassen, hab ich aber noch nicht ausprobiert.

    Wollte dann einfach mal auf die "4-WAVs-pro-Monat-Flat" upgraden ( was sind schon 9 $ :cool: ) und mit PayPal zahlen - allerdings hat PayPal rumgezickt, scheinbar haben die da noch Startschwierigkeiten ( hab den Support mal angeschrieben ).

    Wenn mich die WAV-Version überzeugen sollte ( falls es denn mal klappt mit dem Blechen ), bleib ich vielleicht dabei.
    Ob's für professionelle Ergebnisse langt wage ich zu bezweifeln. Kann das aber auch nicht richtig beurteilen, bin ziemlicher Anfänger in allem.
     
  7. Bernie

    Bernie Anfänger

    Re: LANDR kostenloses Mastering bzw. 9$ für 4 Songs pro Mona

    eigentlich kann das ja garnicht funktionieren.
     
  8. Thomas75

    Thomas75 engagiert

    Re: LANDR kostenloses Mastering bzw. 9$ für 4 Songs pro Mona

    Naja, "Auto-Mastering", ist halt das alte Streitthema ;-)

    Klar gibt es sowas eigentlich nicht - auch wen die da was von jahrelang erprobten und tausendmal durchprobierten Algorithmen erzählen.

    Aaaaber: Ich will einfach nur einen zufriedenstellendes Ergebnis, was sich im Auto, auf der Billig-Anlage und am Rechner zumindest GLEICH anhört.

    Wie gesagt, ich bin absolut kein Profi o.ä. - ich will mir meine kostbare Zeit zum Musikmachen einfach nicht mit stundenlangem Mastering veröden.

    Dafür isses wohl ausreichend - will jetzt aber erstmal die WAV-Ergebnisse abwarten.
     
  9. Re: LANDR kostenloses Mastering bzw. 9$ für 4 Songs pro Mona

    Das betrifft dann aber das Mixing.
     
  10. Thomas75

    Thomas75 engagiert

    Re: LANDR kostenloses Mastering bzw. 9$ für 4 Songs pro Mona

    Hauptsächlich würde ich sagen, ja.
     
  11. Zolo

    Zolo aktiviert

    Re: LANDR kostenloses Mastering bzw. 9$ für 4 Songs pro Mona

    Och warum... Ich kenne ein Preset (glaub sogar 10 Jahre alt) von nem Multiband Kompressor... Damit klingt auch irgendwie alles gleich so als obs im Radio läuft ^^
     
  12. darsho

    darsho verkanntes Genie

    Re: LANDR kostenloses Mastering bzw. 9$ für 4 Songs pro Mona

    Es gibt ja auch von Toontrack diese EZ Mix Geschichten, das funktioniert ja auch in einem gewissen Rahmen.
     
  13. Zolo

    Zolo aktiviert

    Re: LANDR kostenloses Mastering bzw. 9$ für 4 Songs pro Mona

    Wie lange muss man die 9$ zahlen ? Ich meine bei mindestens 2 Jahre oder so ists ja auch schon wieder KOhle
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: LANDR kostenloses Mastering bzw. 9$ für 4 Songs pro Mona


    also das finalizer preset könnte evtl. schon fast 20 jahre alt sein :)
     
  15. dns370

    dns370 -

    Re: LANDR kostenloses Mastering bzw. 9$ für 4 Songs pro Mona

    Interessant wäre es, wenn jemand ein prä-mastering hochladen kann und dann mit dem professionellen mastering vergleicht.

    Unter terms steht ja auch etwas über den ausstieg..... recht unkompliziert
     
  16. Bragi Vän

    Bragi Vän aktiviert

    Re: LANDR kostenloses Mastering bzw. 9$ für 4 Songs pro Mona


    Ist ne gute Idee, aber wer will dafür schon nen Abo abschließen? Eine 192 er MP3 halte ich für nicht so aussagekräftig.
     
  17. tomk

    tomk eingearbeitet

    Re: LANDR kostenloses Mastering bzw. 9$ für 4 Songs pro Mona

    Hmmmmmm...... habe einen durchaus gut gemischten Track durch die umsonst Mühle geschickt.
    Ergebnis: Bässe raus, Höhen rein.
    Fazit: zu wenig Bässe, zu viele Höhen.
    Ja..... was soll man dazu dann sagen?

    :supi:
    Nepper-Schlepper-Bauerfänger
     
  18. Bernie

    Bernie Anfänger

    Re: LANDR kostenloses Mastering bzw. 9$ für 4 Songs pro Mona

    die Musik ist doch viel zu verschieden, ein Universal-Tool, was bei allen Stilrichtungen passen kann, würde ich eher nicht einsetzen.
     
  19. Zolo

    Zolo aktiviert

    Re: LANDR kostenloses Mastering bzw. 9$ für 4 Songs pro Mona

    Naja im Spektrum / Analizer soll es ja schon irgendwie ähnlich aussehen am Ende.
     
  20. psicolor

    psicolor Busfahrer und Bademeister

    Re: LANDR kostenloses Mastering bzw. 9$ für 4 Songs pro Mona

    Die Idee is nicht schlecht. Denn wenn man sich überlegt, welches Klientel diesen Dienst hauptsächlich nutzen wird, kann man auch mutmaßen wie die meiste eingeschickte Musik klingen wird - und klingen soll.
    In sofern könnte es tatsächlich sein, dass die meisten Kunden es gerne hätten, wenn die Ergebnisse alle ähnlich sind.
     
  21. ARNTE

    ARNTE Ureinwohner

    Re: LANDR kostenloses Mastering bzw. 9$ für 4 Songs pro Mona

    was soll denn der quatsch mit -5dB??? das ist doch totaler blödsinn! solange nichts übersteuert ist, kann ich doch laut und leise rechnen wie ich will. da geht dann nur etwas bit tiefe flöten. aber wenn ich von vornherein 5 dB leiser aufnehme geht die ja ganz genauso flöten. pegelspitze bei -0,1 dB reicht völlig!
     
  22. Thomas75

    Thomas75 engagiert

    Re: LANDR kostenloses Mastering bzw. 9$ für 4 Songs pro Mona

    Von der LandR-Page:



    "LANDR is designed to be nearly foolproof, but, like any mastering service, or relationship, benefits from a little bit of breathing room.

    First of all, make sure the master output isn't clipping. In fact, you should leave several dbs of headroom (keep the bouncing master level meters well below the red), ideally at -4 or -5db.

    Secondly, avoid compression, limiting or EQ on the master output of your final mix. Only apply these processes if you feel they are musically essential, and try a version where they are left out completely.

    Finally, export your mix in the highest possible bit depth (ex: 24bit) and sample rate (ex: 48kHz). This shouldn’t make a huge difference over 16bit / 44.1kHz, but the more resolution LANDR has to read from, the more precisely it will make its adjustments."
     
  23. Re: LANDR kostenloses Mastering bzw. 9$ für 4 Songs pro Mona

    Wenn du externe Signale aufnimmst und auf -0.1 dbfs aussteuerst, dann kann es sein, dass dein Wandler clippt ohne dass es du merkst, weil deine Anzeigen schnelle Peaks gar nicht sehen. Ausserdem ist die Elektronik für -18 oder -20 dbfs (= 0 dbVU) gebaut und klingt bei diesen Levels vermutlich am besten, vor allem wenn es billige Elektronik ist. Kannst du ja mal selber ausprobieren. Mit internen Signalen ist das ein wenig anders, aber auch dort empfiehlt es sich für das Mastering ein bisschen Headroom zu lassen. Sonst muss man das wieder leiser rechnen und das Problem des Meterings wirst du auch dann haben. Es sei denn du machst einen brickwalllimiter drauf, aber das sollst du ja gerade nicht..
     
  24. Zolo

    Zolo aktiviert

    Re: LANDR kostenloses Mastering bzw. 9$ für 4 Songs pro Mona

    Und selbst bei Software / Plugins ist es manchmal besser Headroom zu lassen !!

    Wenn man den Bass um 5 db anheben muss weil er fehlt und hat schon -0,1 db, übersteuert das Plugin auch irgendwann intern. Also kommt auf das Plugin drauf an. Aber es gibt durchaus teurer Plugins die in einem solchen Fall besser klingen wenn man die 5 db vorher als Headroom hatte.
     
  25. darsho

    darsho verkanntes Genie

    Re: LANDR kostenloses Mastering bzw. 9$ für 4 Songs pro Mona

    naja, naja.

    Habe gerade mal testweis dort als MP3 kostenlos mastern lassn.

    Ich bekam einen DL link, wo dann eine 400 MB große MP3 gesaugt wurde mit 90 Minuten Spielzeit, aber es waren nur zwei Minuten Musik, der Rest war leer.

    Dafür wären dann sogar 9 $ im Monat zu viel Geld.
     
  26. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: LANDR kostenloses Mastering bzw. 9$ für 4 Songs pro Mona

    hast du das auch so hin geschickt :denk:
     
  27. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Re: LANDR kostenloses Mastering bzw. 9$ für 4 Songs pro Mona

    Also ich weiß. Icht, aber da kann man dann doch auch durch einige Ozone 5 Presets zappen, oder?

    Ganz ehrlich: man sollte einfach versuchen sich mal die grundlegenden Masteringfähigkeiten (z.B. Mithilfe des kostenlosen Ozone Mastering Guides) anzueignen und mit eigenen oder auch Tracks von anderen Bands ein wenig Erfahrung zu sammeln.
    Wird definitiv nicht so werden wie vom Profi aber mit Sicherheit immer besser als von einem Automatik-Algo. ;-)

    Nachtrag: sooo schwierig ist das mit dem Mastern auch nicht. Da wird viel übertrieben und Vodoo reingebracht.
    Wichtig ist, daß man erst einmal die Grundlagen des Mixens beherrscht. :mrgreen:
     
  28. khz

    khz D@AU ~/Orwell # ./.cris/pr.run

  29. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: LANDR kostenloses Mastering bzw. 9$ für 4 Songs pro Mona

    + ein guter HNO + ne gute eingehörte Abhöre und ein wenig sinn fürs Gesamtbild :supi:
     
  30. darsho

    darsho verkanntes Genie

    Re: LANDR kostenloses Mastering bzw. 9$ für 4 Songs pro Mona

    habe jetzt mal ein anderes File hochgeladen dort. Diesmal kam ein richtiges MP3 zurück.

    Ergebnis: nunja, ist halt lauter....wenn ich das ursprüngliche File mit nem Limter versehe, klingt es fast identisch.
    Die LANDR Version hat samtigere Höhen, klingt weniger anstregend als das selbst gelimitete File.

    Das verstehe ich aber nicht wirklich unter professionellem Mastering. Die DTD Songs lassen wir ja professionell mastern, das ist ne ganz andere Nummer als das was LANDR mit dem Files macht. Da liegen Welten zwischen.

    mehr als ein Notbehelf ist LANDR also meiner Meinung nach nicht.
    Also wenns nix kosten darf.

    Selber mastere ich übrigens nicht. Mich interessiert dieser Aspekt des Musik machens rein gar nicht.
    Ich schneid mir auch nicht selbst die Haare, sondern gehe zum Frisör. LANDR ist dann sozusagen der 10 Euro Frisör, der dann nur die Schermaschine auspackt. Minimal besser als selber Schermaschine benutzen, aber kein Coiffeur, der wirklich was kann.
     

Diese Seite empfehlen