Lexicon MX200 S/PDIF ohne Clock

rsm

rsm

...
Ich habe ein Focusrite 18i8 2.Gen im Verbund mit einem Behringer ADA8200. Da das Focusrite kein TOSLINK out besitzt, fungiert das Behringer als Master Clock.
D.h. wenn ich ein Lexicon MX200 über S/PDIF ans Focusrite anschliessen würde, dass keine Clock für die Effekteinheit zur Verfügung steht, solange Sync auf ADAT eingestellt ist.

Im Handbuch des MX200 steht "Stellen Sie sicher, dass das Gerät, das Sie an S/PDIF In des MX200 anschließen, als Clock Master definiert ist (wenn diese Option verfügbar ist)..."

Würde das im Verbund der drei Geräte überhaupt über die digitale Schnittstelle funktionieren?
Könnte ich zur Not über einen der beiden Kopfhörerausgänge analog ins Lexicon, falls es auf digitalem Weg nicht klappt?

Ich würde das MX200 gerne als Send/Return in mein Setup einfügen, aber nur ungern analog, da bereits alle Kanäle belegt sind.
 
rsm

rsm

...
Vielen Dank, fanwander.
Dann müsste ich analog ins MX200, da S/P-DIF in für die Clock wegfällt, oder? Bräuchte ich die Clock auch im reinen Analogbetrieb oder nur in Verbindung mit der Digitalschnittstelle?
 
fanwander

fanwander

*****
Dann müsste ich analog ins MX200
Da hast Du ja am ADA genügend Ausgänge. Eng wirds ja nur mit Analogen-Eingängen (zumindest wenn ich davon ausgehe, dass Du die für mitlaufende Instrumente nutzen willst).

Das Clocksignal am MX brauchst Du nur, wenn Du digital aus dem MX raus in das Interface reingehst. Wenn Du komplett analog am MX arbeiten würdest, bräuchtest Du keinen Wordclocksync.
 
  • Daumen hoch
Reaktionen: rsm
rsm

rsm

...
Die Ausgänge am ADA kann ich leider nicht mit dem 18i8 nutzen, da kein ADAT out vorhanden ist. Morgen kommt das MX bei mir an, dann teste ich das mal mit Kopfhörerausgang und opfere zwei Analogeingänge.
 
Summa

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Die Clock bekommt das MX200 doch vom Focusrite 18i8 wenn du sowohl S/P-DIF Input als auch output anschließt.
 
  • Daumen hoch
Reaktionen: rsm
Summa

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
S/P-DIF out gibt immer die Clock weiter, egal was bei einem Gerät als Clock eingestellt ist, in deinem Fall ist es die Clock des ADA8200 statt der internen Clock.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Daumen hoch
Reaktionen: rsm
rsm

rsm

...
Heute hab ich das MX200 bekommen und es funktioniert einwandfrei mit digitaler Einbindung in mein Setup. Sehr schön, dann bleiben alle 16 Analogeingänge für Instrumente. :banane:

ADA8200 ADAT (Master) >> 18i8 (Clock Source ADAT)
18i8 S/P-DIF >> MX200 in & out
MIDI >> MX200

Danke nochmals fanwander und Summa.
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben