Live7 - Livespielerei

Dieses Thema im Forum "Your Tracks" wurde erstellt von Anonymous, 15. Dezember 2007.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

  2. Jörg

    Jörg |

    Nice one! :)
    Auch ne kühle Idee, gleich ein Video draus zu machen!
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Da kann ich mich dem Jörg nur anschließen.

    :supi: Die Musik gefällt mir richtig gut. Ich werde mir die anderen Sachen von dir auch mal geben, machst ja richtig interrestantes Zeug. :D
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Naja, ein Video ist das ja nicht. Ein animierter Screenshot, nur dass man den Sound auch mitschneiden kann. Toll ist, dass man den Film in Live wieder reinladen kann. Dort kann man ihn dann mit dem Sound loopen. Das ist besonders putzig, wenn man vorher Effekte aufs Video legt, weil die dann punktgenau mitgeloopt werden.

    Ich hab sonst immer recht chaotische Sachen gemacht. :floet:

    remixed film

    Original
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Also die Musik bei "Live 7 - fun with loops" gefiel mir ja schon gut, aber die bei dem "Acidmoon - Soldiers of Acid".. Echt klasse sowas, bzw. genauso gut. Spielt bei deiner Arbeitsweise viel sowas wie Zufall/Automation eine Rolle, oder resamplest du dich selber viel, also loops basteln zerschnippeln, überlagern und nochmal samplen. ? Ich frage deshalb, weil sich die Musik eben nicht nach Zufall anhört, ich mir trotzdem kaum denken kann wie du das arrangiert kriegst. Liegt vieleicht auch daran das ich "Live" nicht kenne.

    Magst du mir/uns vieleicht ewas über deine Arbeitsweise erzählen, also zu deiner Herangehensweise an einen Track ? Oder kann man das schon irgendwo nachlesen ?

    Illya
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich recorde meiste 2-3x
    Zuerst ohne Automatisierung, dann mit. Den ersten Durchgang kann man ja innerhalb eines Projektes "bei Seite legen". Hinterher schichte ich das Zeug und resample das Ergebnis. Das schneide ich dann in kleine Teile und setze es neu zusammen, bis es passt.
    Also was da oben im ersten Video zu sehen war, ist sozusagen der allererste Arbeitsschritt.

    Manches mach ich auch mit Reason und recorde das dann mit Live. Reaktor ist auch sehr oft dabei. Hier z.B.
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Danke für deiner Erklärung bez. Arbeitsweise. He,he.. "Prey" hatte ich mir auch schon angeschaut 20 Minuten nach dem du es hochgeladen hast, ist ja echt heftiges Material deine Videos. :cool:

    Ich hatte mal einen Loop-Zerhäcksler (VST) welcher Drum ’n’ Bass loops ziemlich gut schreddern konnte, da ich damals keine Verwendung für ihn hatte habe ich ihn offenbar wieder gelöscht, oder das Teil sonstwie verdaddelt. Meines Wissens nach musste man mit einem Sampler-Plugin erstmal für Audioinput sorgen und konnte dann anhand von verschiedenen Parametern und auch per dosierbarem Zufall, den Input zerstückeln lassen. Das war aber teilweise recht chaotisch was da raus kam, man muste also so ca. 1-2 Minuten Rendern lassen (als Audiotrack ausgeben) und danach muste man sich halt die besten Parts rausschnippeln. War eigentlich ein schönes Tool für sowas..

    Leider Weiß ich nur noch das es Freeware war und rein farblich einen weißen bis creamfarbenen Hintergrund hatte. Na ja, und ein bischen orange farbgebung war auch vorhanden.. Also wenn du oder ein anderer weiß von dem das war/ist, bitte benachrichtigen, da ich das Teil gerne wieder verwenden würde.

    Ich mach mich mal auf die Suche..

    Illya

    Edit: Ich glaube es war das hier http://mdsp.smartelectronix.com/2005/07/livecut.php
    Ich bin mir aber nicht ganz sicher, es sieht zumindest aber so aus wie das was ich meinte. Also wirds das wohl auch sein. ;-)

    Edit 2: 16.12.2007 Jep, ist genau das Tool was ich meinte. :D
     

Diese Seite empfehlen