lobobuzzing

Dieses Thema im Forum "Your Tracks" wurde erstellt von Mr.Lobo, 28. August 2005.

  1. Mr.Lobo

    Mr.Lobo Tach

    nachdem der arme kompressor von einigen hier so zur schnecke

    nachdem der arme kompressor von einigen hier so zur schnecke gemacht wurde, habe ich mich entschlossen, auch mal ein paar tracks von mir zu pornografieren.

    ich bin kein musiker, kann keine noten lesen, noch beherrsche ich ein instrument. mir geht es hauptsächlich um sounds. unter diesem gesichtspunkt sollte man die tracks dann wohl auch betrachten.

    die meisten meiner "kompositionen" entstehen unter "einfluss"... ;-)

    interessant vielleicht höchstens, dass die sachen von 1997/98 one-track sind, also quasi "live" eingespielt wurden.

    auch noch von interesse könnte evtl. das listing der benutzten synths sein.


    track "lucky lucky":
    jupiter 4 (slow arpeggiator),
    yamaha cs 40 (wind/noise),
    roland cr8000 (drums)

    track "blowjobb":
    yamaha sk 30 (soundscapes),
    korg ms20 (subsonic bass)

    track "break the silence":
    yamaha cs40 (noise, scapes),
    cr8000 through ms20 signal-processor,
    dynacord tam 19 flanger

    track "light machuine":
    yamaha cs40 (buzzing, fx),
    jupiter 4 (slow arp),
    cr8000 through ms20 signal processor
    sq-10 Sequencer

    track "youre thief":
    yamaha cs40 (soundscapes),
    jupiter 4 (fx, very fast arp)
    tam 19

    track "ambient music for amateur porns":
    yamaha sk 30 (bass, scapes)
    korg 770 (lead)
    vermona drm1 mk2 (drums)/mam sq16
    jupiter 4 (fx)
    katzendarm

    track "furz song":
    co-op mit 2 befreundeten musikern, sollte das "sonnendeck" 2005 werden, habens aber nicht weiter auf die reihe gekriegt
    quasimide raveolution: drums, Sequenzer
    jupiter 4: bass
    katzendärme

    der link geht leider nach 30 tagen tot, wer danach immernoch lobonisation wünscht, kann ja mailen.

    http://service.gmx.net/mc/xRwVnBpB1We2d ... IHzjt5DLmE
     
  2. audiosex

    audiosex Tach

    Kritik f

    Kritik für nen Pornoproduzenten:
    echt ne Entwicklung: da bist du von 1998 von den Octagon-Man-Sounds hin zur Neuen Deutschen Welle 2005.
    Bei dem Furzsong dacht ich erst: Oh gott, was kommt jetzt bloss??? Aber dank dem kunstvoll gespielten bayrischen Zupfgitarren-Thema werden sogar Fürze psychedelisch! Klingt n bisschen wie Peter Licht, aber das hast Du ja selbst gesagt. Hätte aber besser nen englischen Text und SOngnamen verwendet, ist dann nicht so ... peinlich (was heisst eigentlich Furz auf english?)

    Deutsch: Die Sonne kocht auch nur mit Wasser, die soll sich nicht so anstellen... die blöde Sau... .
    English: The sun cooks also only with water, those is to employ itself not in such a way the bloede sow...

    das war: Altavista Babelfish


    Der andere 2005-Track lässt auf mehr hoffen: Wenn Du an dem Arrangement etwas rumpfeilst und auch mal 2, 3 Harmoniewechsel einbausst, dann geht das Pinkfloydsche Konzept bestimmt auf! Mal ehrlich: Ambientmusik für Amateurpornos klingt schlechter als dieser Song!

    Was ich eigentlich sagen wollte: Dass Du kein Musiker bist (oder sein willst) stimmt gar nicht! Ich mach übrigens auch am liebsten unter "Einfluss" Musik. Gib mir n Kasten Bier und paar Freunde und dann machen wir House- ähhm Furzmusik.
     
  3. Alex

    Alex Tach

    [quote:f56913f921=*Mr.Lobo*]ich bin kein musiker, kann keine

    Ist doch ne gute Kombi!

    Ich kann kein Instrument spielen, keine Noten lesen, habe keinen Sinn für Harmonie und wäre trotzdem gerne ein Musiker. Leute wie ich sind die richtig böhsen Jungz [tm] :D
     
  4. audiosex

    audiosex Tach

    [quote:3ade730699=*Alex*]Ich kann kein Instrument spielen, k

    Bohlen kann auch keine Noten lesen. Darum macht er halt eigene Songs.
     
  5. Mr.Lobo

    Mr.Lobo Tach

    [quote:77ce60309e=*audiosex*]

    Deutsch:


    es heisst aber "die GELBE sau", die soll sich nicht so anstellen.

    und, texte, mit denen man was aussagen will, sollten auch verständlich sein, finde ich.

    aber ansonsten komm ich ja bis jezz noch ganz gut wech -staun-.

    ich finde aber, dass meine arbeiten mit mengen- und qualitativ ansteigendem equipment zunehmend öder und uninspirierter werden. würde lieber wieder mehr krach machen.
     
  6. Mr.Lobo

    Mr.Lobo Tach

    ...und mit der neuen airbase wird da wohl einiges mehr an bu

    ...und mit der neuen airbase wird da wohl einiges mehr an bumms reinkommen, harr harr
     
  7. audiosex

    audiosex Tach

    [quote:288a9bfa90=*Mr.Lobo*]
    ich finde aber, dass meine ar


    Da ist was dran.

    Ich selber hab mit Creator auf dem Atari angefangen. Bei Cubase SX denk ich oft: Alter, da gibs sooo viel Möglichkeiten, suuuper, was man alles so machen könnte, aber ich arbeite dann trotzdem so spartanisch wie immer. Ausserdem mag ich mehr Improvisieren und Livesachen, ich bin ein richtig schlechter Arrangierer!
     
  8. Jörg

    Jörg |

    Ich kann mir auf der Arbeit die Sachen noch nicht anh

    Ich kann mir auf der Arbeit die Sachen noch nicht anhören, aber ich find das richtig gut, dass du die Instrumente gelistet hast!
     
  9. audiosex

    audiosex Tach

    [quote:d54c1cfac5=*J

    Stümmt, sollte man doch als Standard einführen, dann muss man nicht immer Instrumenteraten versanstalten. Also immer die Klangerzeuger mit angeben, wäre geil
     
  10. Alex

    Alex Tach

    [quote:d7a2e0dfa7=*audiosex*][quote:d7a2e0dfa7=*J

    Ich würde mich hüten, hier zu erwähnen, dass ich einen Virus ein diversen Tracks benutze... Ist doch alles voll mit Analogikern hier (und manche sind etwas festgefahren). Da verscheucht man doch eher User als dass man interessiert... Anders sieht das natürlicb aus, wenn man erwähnen kann, dass die Tracks aus nem ARP 2500 oder so kommen ;-)

    Grüße, Alex
     
  11. Moogulator

    Moogulator Admin

    imo ist das ein guter Service,
    je nach Ausrichtung .. aber


    imo ist das ein guter Service,
    je nach Ausrichtung .. aber dennoch ist es immer informativ, wenn sich da mal einer die Mühe macht,das alles zu listen..

    thx.
    imo gehts nicht nur um gear, auch hier..

    aber natürlich auch.. das mitm virus ist doch keine schande..
    was wie ankommt kann halt schonmal interessant machen,was da verwendet wurde , wenn der sound nervt, kann man ja auch das gear überlesen..
     
  12. Alex

    Alex Tach

    [quote:b5385c57b8=*Moogulator*]aber nat

    Habe ich auch nie behauptet - aber nach wie vor: ich wette, das hält manchen User ab, sich das Zeug anzuhören... Ist aber nur ein Gefühl, beweisen kann, will und muss ich das auch gar nicht ;-)
     
  13. Moogulator

    Moogulator Admin

    hmm, ich w

    hmm, ich würds mir mehr wegen der musik anhören..
    das ist ja nur ne nebeninfo..

    nur bei seeehr besonderen synths würde ich unbedingt reinhören..
    wiard only oder sowas ;-)
     

Diese Seite empfehlen