M-Audio Treiber für Leopard

Dieses Thema im Forum "Apple MacOS" wurde erstellt von Psychotronic, 20. Mai 2008.

  1. Psychotronic

    Psychotronic engagiert

  2. Psychotronic

    Psychotronic engagiert

    LOL! also, die karte bedient sich immernoch so spackig vom boot prozess, gut das werden die wohl auch nicht mehr ändern... also:

    1. install
    - deinstallation vom alten treiber durchgeführt, booten...
    - nur um sicher zu gehen, deinstallationsroutine vom neuen treiber
    durchgeführt(da stand irgentwas im changelog von leo kompatibilität und bugfix für den uninstaller... )
    - neuen treiber installiert
    - rechner runtergefahren
    - karte und midi controller dran
    - stromkabel dran
    - karte auf on geschaltet
    - rechner gebootet
    - danach hat sich nach dem login ein automatisches firmware update eingespielt
    - interface wurde automatisch nach dem firmware update geladen und gestartet(nur zur erklärung, die m-audio firewire karten werden beim login des users aktiviert, sprich: der bewegungsdaten anteil der firmware wird live installiert und die karte aktiviert, daher die ganze schnulze mit dem booten... die dinger darf man keinesfalls hotpluggen... steht auch im beipackzettel... risiken und nebenwirkungen in rot und so... also der ganze zettel)
    - audio und midi gedöns für karte eingestellt...
    - itunes getestet -> geht

    2. nochmal reproduktiv testen
    - nochma rechner aus und booten(wie bei 1... ist halt immer so mit dem interface. ) :roll:
    - itunes testen -> geht immernoch... prima

    3. reaktor
    - reaktor an
    - 6ms einstellen
    - midi socken aktivieren
    - reaktor neustarten(verdammtes frickeltool... mag kein rumgespiele am latenz knopp)
    - tribox laden
    - 2 minuten [BIS]hope rumschrauben(siehe tracks... die letzte liveaufzeichung hängt da irgentwo rum) -> geht... mit 6ms latenz... endlich!!!!1337dröwlfs... OMG! :shock:

    FAZIT:

    bedienung immernoch frickelzeug. :gay: karte läuft stabil(habs noch mit anderen programmen getestet, live, renoise... rennt alles problemlos).

    großes PLUS des neuen treiber: endlich geht die 6ms latenz die für die karte auch angegeben ist. danke m-audio... ihr seit zwar keine edelnutten unter den hardware fuzzis... ich hab euch aber trotzdem liep... meistens :D
     

Diese Seite empfehlen