M1 ARM Macs: MacMini/ MB Air / MBP13" + iMac 24" (2020)

Kaufe nen ARM M1 Mac


  • Umfrageteilnehmer
    136
Moogulator
Moogulator
Admin
Für den iMac gibt es ja auch nur die kleinere Tastatur - mit TouchID. Die müssten sie auch in „richtig“ machen.
 
Strelokk
Strelokk
Dumpfbacke
Gestern gelesen, dass der M2 jetzt in Produktion ist. Vermutlich kommt in absehbarer Zeit ein 27"-iMac mit dem M2.

Es bleibt spannend.
 
notreallydubstep
notreallydubstep
kein dubstep, wirklich nicht
Wenns so schnell sein soll wie die Interne: Samsung X5, die hat Thunderbolt 3. Da geht sogar TRIM. Ansonsten Samsung T5, ist sogar besser als die Neuere T7.

Nur aus Interesse, aber woran liegts? Die T7 soll doch wegen neuerer Technik doppelt so schnell sein?
 
Moogulator
Moogulator
Admin
Gestern gelesen, dass der M2 jetzt in Produktion ist. Vermutlich kommt in absehbarer Zeit ein 27"-iMac mit dem M2.

Es bleibt spannend.
Selbstverständlich - da geht es eher um „wann„ als um „ob“ - vielleicht wird auch der Screen aufgepumpt, diese Gerüchte gab es ja auch schon. Ich würde den größten nehmen, denn die Screens sind im iMac oft günstiger als alles andere.
 
Strelokk
Strelokk
Dumpfbacke
Ich warte auf einen M2-Mini (ich hab ja Zeit). Hoffend, dass Live dann nativ löpt.
 
Moogulator
Moogulator
Admin
Halte ich nicht für unrealistisch, der letzte Intel-Mini war verdammt „Pro“ - und es wäre nahezu ein perfekter neuer Mac Pro.
Mit einem M2 wüsste ich nicht, ob nicht gerade Musiker überhaupt einen Mac Pro Typ Käsereibe unbedingt brauchen. Meist geht es bei Pro ja um Anschlüsse und RAM und anständig Festplattenplatz und alles schnell.

Einigen (wenigeren) geht es vielleicht noch um interne Steckplätze. Das Thema Grafik und Grafikkarten wäre das - aber das geht eben auch über den Donnerbalken. Leider nur dann wirklich teuer, weil das Ding anders angedockt werden muss. Dh die Grafikkartenleute sind meiner Ansicht nach die einzigen, die wirklich den großen brauchen.

Viele Anschlüsse und viel RAM/SSD klicken ist der Schlüssel. Wobei anschließen von SSD geht in vielen Fällen auch. RAM selbst rein setzen ist für Apple vielleicht das schwerste Problem beim Mini, weil den würden sie sicher lieber gerne ohne Schacht machen wollen.
Das ist der einzige Teil der einfach nicht Pro ist. Apple versteht aber eher die Features als Pro als der Zugang, weil wenn irgendwas Pro ist sind es zuerst die Preise. Die Marge dafür wird für Apple riesig sein. Ist es ja auch jetzt.
 
rauschwerk
rauschwerk
pure energy noise
Für den iMac gibt es ja auch nur die kleinere Tastatur - mit TouchID. Die müssten sie auch in „richtig“ machen.
Je nach Arbeitsweise. Ich möchte auf "NumLock", sowie die normalgrossen (wie gewohnt angeordneten) Cursor-Tasten nie wieder verzichten.
Daher käme für mich nur die grosse Tastatur in Frage (als Haupt-Tastatur für tägliches Schreiben/Arbeiten am Rechner). Die kleine habe ich hier auch und nutze sie hin&wieder für iPad sowie Raspberry Pi (daher eher selten).
 
Moogulator
Moogulator
Admin
Sehe ich ebenso, aber TouchID und TouchBar sogar würde ich dankend nehmen - spart nervige Dinge. Ich gebe ständig das Systempasswort ein auf allen Nicht-Touch-ID Rechnern. Wär schon gut ohne… Aber mit etwas Mindestsicherheit. FaceID wäre da auch sehr gut. Grade iMac und so könnten das doch.
 
Strelokk
Strelokk
Dumpfbacke
Halte ich nicht für unrealistisch, der letzte Intel-Mini war verdammt „Pro“ - und es wäre nahezu ein perfekter neuer Mac Pro.
Wahrscheinlich kriegt der Pro ein neues Gehäuse. Also Midi statt Mini. Keksdose² oder so.

Meine neue DOSe hat gar keine dedizierte Grafikkarte mehr, nur das interne Intelgerödel. Der letzte hatte so'n NVIDIA-Unterschichtenteil ohne Lüfter. Für etwas Grafik langt das. Ich schätze mit den aktuellen M1-Geräten lässt sich ohne Stress Video in FHD realisieren, ohne großartig externes Zeug.

Ich mag diese Zeit. So viel cooles Zeug! 😍
 
Moogulator
Moogulator
Admin
Korrekt - im M1 und noch mehr im M2 stecken ja Grafikreserven und ist schnell angebunden - System on a Chip SoC nennt sich das. Das ist für Apple auch das Beste - hat aber in etwa den Vor und Nachteil, dass du eine gehobene Mittelklasse bekommst aber viel viel mehr als Shared GFX. Jeder M1 kann ja mal nen 6K Screen ansteuern. Das ist schon alles eher besser als je vorher - außer Mac Pro Käsetower. Da aber wird das Gebastel auch eher kleiner sein - weil Warranty Void - und so.

Die Zeiten sind leider auch so, dass die Hersteller sich so abrücken, dass immer weniger da "was machen" können, M2 wird aber sicher eine Rennpappe Deluxe mit Sauce und scharf.
Auch die GFX Kerne werden vermutlich mehr und schöner. Da kannst du von ausgehen und nen Extraport für noch mehr Monitore - ich mag sowas ja, aber ich käme auch nicht auf die Idee 8 davon dran zu pappen, außer für eine Installation oder sowas - Kunstkrams.

Aber Video und Audio Workstation VAW - das isser sicher, ich würde mal sogar sagen - dass der M1 eigentlich nur wegen der 2 TB USB Ports nicht für SUPERPRO ist, für die meisten aber schneller als Hell und sie haben da ja schon den 7-Kern "Müllmac" gemacht, um die Ausschüsse auch einzurechnen für die Facetuber und so - die reichen auch für Musiker. DAWs zappeln nicht.
Der sehr schnelle Müllmac ist nur gegenüber dem Pro mit doppelten USB-C Ports und 4 davon TB eine andere Liga, da kannst du dann deine Turbo SSDs, dein Blackmagic Shi'at und deine Monitore anpappen und schon wären 4 Ports fast schon wieder "wenig" - würde aber sagen eine Hot-Superleitung für SSDs reicht, der Rest ist Projekte laden und schieben - der Rest Monitore und Audiomonsterinterfaces. Dann siehst du eben auch schnell, dass mehr Ports schon cooler sind. USB-C Normal geht natürlich auch, das sind ja immerhin 3.2 oder 4.0 Ports. Aber das M2 Dingens hat viel Potenzial für die Anschließer dieser Welt.

Mir reichen normale SSDs an normalen Ports auch oft schon. Aber dem ein oder anderen Videomenschen gefällt das schon ziemlich mit allem.
 
E
eeeeeeeeeeeeeeee
Guest
Am M1 selbst ist die T7 nur einen Hauch schneller als die T5.

Hängt man die T7 jedoch an ein OWC Thunderbolt 4 Hub, sieht die T5 ziemlich alt aus. Mein Hub ist jedenfalls gestern eingetroffen, nach 3 Monaten?, der Unterschied ist krass!

Gibt’s auch einen Test zu:

https://youtu.be/mXhV73DjRqs
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
rauschwerk
rauschwerk
pure energy noise
Am M1 selbst ist die T7 nur einen Hauch schneller als die T5.

Hängt man die T7 jedoch an ein OWC Thunderbolt 4 Hub, sieht die T5 ziemlich alt aus. Mein Hub ist jedenfalls gestern eingetroffen, nach 3 Monaten?, der Unterschied ist krass!

Gibt’s auch einen Test zu:

https://youtu.be/mXhV73DjRqs

Alles schön und gut .. aber warum (schon wieder) nicht in diesem Formfaktor ?
-> https://www.sequencer.de/synthesizer/threads/usb-c-hub-fuer-mac-mini.153462/
 
E
eeeeeeeeeeeeeeee
Guest
Alles schön und gut .. aber warum (schon wieder) nicht in diesem Formfaktor ?
-> https://www.sequencer.de/synthesizer/threads/usb-c-hub-fuer-mac-mini.153462/

Ganz einfach. Weil es auch Menschen mit iMacs und MacBooks gibt. Wählt man das Format eines Minis, verkauft man viel weniger Stückzahlen.

Im übrigen finde ich dieses unten drunter Ding hässlich. Und wenn das Ding warm wird, auch evtl durch den Einbau einer SSD, nicht nur durch den Controller, dann saugt dein toller Mini nur noch warme Luft unten an. Das ist ziemlich schlecht. Also die komplette Konstruktion ist ziemlich dämlich, wenn man mich fragt.
 
E
eeeeeeeeeeeeeeee
Guest
Ok ich nehm alles zurück und behaupte das Gegenteil!

Meine T7 ist seit gestern Abend arsch langsam! 42MB/s schreiben. Knappe 100MB/s lesen.

Hab’s jetzt mit verschiedenen Kabeln probiert, auch an meinem Windows Laptop. Und paar mal neu formatiert mit unterschiedlichen MacOS und Windows Formaten. Also war/ist die Platte jetzt auch mal leer. Wo der Fehler aufgetreten ist, war die zu 47% gefüllt.

Da geht einfach nix mehr. Nach nicht mal 6 Monaten. Lächerlich.

Support ist informiert. Ich bin gespannt.
 
microbug
microbug
MIDI Inquisator
Im übrigen finde ich dieses unten drunter Ding hässlich. Und wenn das Ding warm wird, auch evtl durch den Einbau einer SSD, nicht nur durch den Controller, dann saugt dein toller Mini nur noch warme Luft unten an. Das ist ziemlich schlecht. Also die komplette Konstruktion ist ziemlich dämlich, wenn man mich fragt.

Das wird wohl auch der Grund sein, warum Satechi keinen Platz für eine SSD/HD in seinem Mini Dock gelassen hat. Die Konstruktion ist allerdings alles Andere als dämlich, sondern zumindest für den Mac Mini sehr praktisch, da es den seit einigen Modellen nicht mehr vorhandenen Kartenleser nachrüstet und zudem sowohl diesen als auch USB 3.1/C und den analogen Audioanschluß nach vorne legt bzw einen hinzufügt.

Nach meiner Erfahrung mit der Samsung T7 bin ich allerdings von einem Dock mit Platz für eine HDD/SSD abgekommen, da diese dort nur über USB-C eingebunden ist, und stattdessen direkt auf die X5 gegangen, die per Thunderbolt dranhängt.
 
rauschwerk
rauschwerk
pure energy noise
Inzwischen sind die neuen iMacs bei vielen deutschen Youtubern (bisher -> naja..) angekommen und werden dort besprochen.
Ich verstehe nach wie vor nicht, warum Apple keinen SD-Cardslot (z.B. rechts/seitlich am Gehäuse = analog zum Kopfhörereingang auf der Ggü.Seite) verbaut hat. Sowas braucht doch jeder zweite iMac-Anwender heutzutage.
Die Leistung der Frontkamera ist dafür echt gut geworden.

Eine Version vollständig in dunkelgrau (ähnlich dem "alten" iMac Pro) wäre gut = dabei sollte wirklich alles einheitlich dunkelgrau sein - auch der umstrittene, weiße Rahmen (der mir gar nicht so gefällt und aus meiner Sicht recht stark ablenkt).
Nun sind auch die Apple-Sticker bunt (hell und dunkel) = was für eine Revolution ;-)

Den folgenden Youtuber mag ich im Grunde eher nicht so (er wirkt bei seinen Videos recht kindisch und nervt etwas) = um den Inhalt geht es aber.


https://www.youtube.com/watch?v=_NVDA2d8U8o
 
Zuletzt bearbeitet:
Doc Orange
Doc Orange
Cybernetics
Also, wenn wirklich das einzige Problem an dem Rechner der weiße Rand um den Bildschirm ist und das wirklich die Kaufentscheidung von einigen Leuten beeinflußt, dann bezeichnet man das wohl als Luxusproblem.
 
rauschwerk
rauschwerk
pure energy noise
Also, wenn wirklich das einzige Problem an dem Rechner der weiße Rand um den Bildschirm ist und das wirklich die Kaufentscheidung von einigen Leuten beeinflußt, dann bezeichnet man das wohl als Luxusproblem.
Ah, Unsinn. Kaufentscheidung würde der weiße Rahmen doch nicht beeinflußen. Es stört etwas und dunkler/schwarz wäre sinnvoller (auch bez. der Beurteilung der dargestellten Farben auf dem Display).
Was entscheidend ist, ist die Preis-/Leistung (und wenn Preis nicht so hohe Rolle spielt, dann eben nur die Leistung).
 
Seddis
Seddis
|
dunkler/schwarz kommt mit iMac Pro 32 Zoll. Und Apple M1 Chip ++++(wie immer es heißen mag)
 
Zuletzt bearbeitet:
rauschwerk
rauschwerk
pure energy noise
Die Frontseite der neuen iMacs (egal welche Farbe) hat so etwas von "hello kitty" <- ein Rechner für das Kinderzimmer der Tochter (und daneben "My First Sony Radio").
Für Grafikdesigner, Fotographen, Filmschnitt, Audio, CAD ist das (wie bereits w.o. mehrfach erwähnt) ablenkend und irgendwie nicht wirklich ernst zu nehmen als ausgewachsener Arbeits-/Bürorechner (was der Computer ja eigentlich auch ist).

Obwohl die grüne und die blaue Variante (vor allem rückwertig) am interessantesten rüberkommen (Geschmacksache)
ist derzeit wohl die neutrale "Silver Version" die Büro/Arbeit-passendste..

41231312lg.png
 
Zuletzt bearbeitet:
mookie
mookie
Gewinnertyp
Mich stört aktuell die Lieferzeit. Bin kein Youtuber und muss daher noch einige Wochen auf der Gerät warten.
 
kybernaut_01
kybernaut_01
*****
Die Frontseite der neuen iMacs (egal welche Farbe) hat so etwas von "hello kitty" <- ein Rechner für das Kinderzimmer der Tochter (und daneben "My First Sony Radio").
Für Grafikdesigner, Fotographen, Filmschnitt, Audio, CAD ist das (wie bereits w.o. mehrfach erwähnt) ablenkend und irgendwie nicht wirklich ernst zu nehmen als ausgewachsener Arbeits-/Bürorechner (was der Computer ja eigentlich auch ist).

Obwohl die grüne und die blaue Variante (vor allem rückwertig) am interessantesten rüberkommen (Geschmacksache)
ist derzeit wohl die neutrale "Silver Version" die Büro/Arbeit-passendste..

41231312lg.png
Die farbigen iMacs sehen von vorne mit dem Kinn und dem weißen Rand ums Display irgendwie unruhig aus. Der silberne geht gerade noch.
 

Similar threads

Moogulator
Antworten
2K
Aufrufe
263K
Moogulator
Moogulator
 


News

Oben