Manches kann man einfach nicht glauben

AcidDiver

Maximalminimalist
auf solche Ideen kann man kommen.
habe mal ein... ähh.. "Damenspielzeug" als eine Art repetitives Plektrum bei einer E-Ukulele benutzt :mrgreen:
 

Otterl

zwangserleuchtet
Eigentlich (fast) nix Anderes als ein E-Bow...von der Passgenauigkeit abgesehen.
 

AcidDiver

Maximalminimalist
Eigentlich (fast) nix Anderes als ein E-Bow...von der Passgenauigkeit abgesehen.
den hatte ich mal, sonst wäre ich viell. gar nicht auf den Gedanken gekommen nen Minivibrator als Ersatz zu nehmen.


Edit:
Du weißt, daß du alt wirst, wenn du beim ersten Anblick eines vibrierenden Dingsda zuerst an einen E-Bow denkst.
 
Zuletzt bearbeitet:

betadecay

Make ambient great again!
Achtung: wenn's feucht wird, steigert das die Leitfähigkeit. Nicht, dass du noch einen gewischt kriegst.

Der Gitarrist der Legendary Pink Dots (damals wohl Ryan Moore) hat die Gitarre mal mit einem Vibrator gespielt, das geht schon. Auch wenn es etwas unkonventionell aussieht.
 

Michael Burman

⌘⌘⌘⌘⌘
Jetzt wird es eine große Welle geben, wo Frauen ihre Männer fragen, warum sie sich denn nicht ein Modular-System anschaffen. Die Frau würde auch was dazu beisteuern. Und der Mann so: "He?... :shock: Warum denn jetzt auf einmal? :denk: "
 
Zuletzt bearbeitet:

ppg360

fummdich-fummdich-ratata
Analog kommt von Anal.
Das Preset Anal Strings läßt sich trefflich mit Arschgeige übersetzen.

[…] Der Gitarrist der Legendary Pink Dots (damals wohl Ryan Moore) hat die Gitarre mal mit einem Vibrator gespielt, das geht schon. […]
Alex Hacke von den Neubauten spielt seinen Bass auch schon seit Ewigkeiten damit. Hat sogar mal ein Modell an Gianna Nannini verschenkt, weil sie es so toll fand (ob für Bass oder Gitarre weiß ich nicht...).

Stephen
 

heide69

|||||
Vielleicht interessiert sich seine Frau nun endlich auch mal für sein Hobby :)
.... oder er sich endlich mal wieder für seine Frau ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:


Neueste Beiträge

News

Oben