MC-303 Pattern in Ableton Live sichern! Geht das?

A

Anonymous

Guest
Hallo hallo,

meine Roland MC-303 ist voll und ich möchte die user bank auf den Mac in Ableton Live sichern. (Damit ich weiter arbeiten kann)

Ich hätte das mal besser trainiert, als sie noch leer war - jetzt traue ich mich nicht so richtig, weil ich angst habe mir meine daten zu zerschiessen ;-)

Das manual dazu habe ich gelesen - kann mir das aber nicht wirklich vorstellen, daher ein paar fragen:

Angenommen das geht:
- kann man einzelne user-pattern sichern und was passiert dann in ableton - werden dann dort 8 spuren aufgemacht?
- oder muss man in Ableton irgendwelche spuren anlegen?
- ist es wichtig das man die MC und Ableton genau gleichzeitig startet zum recorden?
- kann man die ganze user-bank auf einmal sichern?

- oder ableton öffnen und einfach auf record drücken und alles andere geht von alleine ?

Ich mache Bulk Dump zum ersten mal dann...

Für ein paar tipps bin ich dankbar!

Peter
 
motone

motone

Autotune-Allergiker
Nein du kannst nur den kompletten Speicher dumpen. Einzelne Patterns leider nicht.

Beim Dump musst du nur drauf achten dass die MC303 bei ca 80% eine Pause einlegt und du zur Fortsetzung Enter drücken musst.

Ich würde den Dump lieber mit nem Tool wie MIDIOX oder C6 (von Elektron) machen.
 
A

Anonymous

Guest
Ok verstehe...


Danke - das habe ich gerade doch mal ausprobiert und erfahren - hab mich getraut.

Allerdings habe ich nicht herausbekommen was ich in ableton anlegen muss - ich hab´s so gemacht wie wenn ich in einem slot midi von einem syntth/controller recorden würde.

So geht´s aber nicht, oder doch?

Was mache ich falsch!? (Bin nach dem manual gegangen)
 
A

Anonymous

Guest
Peter Uertz schrieb:
Ok verstehe...


Danke - das habe ich gerade doch mal ausprobiert und erfahren - hab mich getraut.

Allerdings habe ich nicht herausbekommen was ich in ableton anlegen muss - ich hab´s so gemacht wie wenn ich in einem slot midi von einem syntth/controller recorden würde.

So geht´s aber nicht, oder doch?

Was mache ich falsch!? (Bin nach dem manual gegangen)

ich meine ableton kann nicht so mit sysex!!! nimm bitte ein anderes Prog...siehe weiter oben...bevor du wirklich alles zerschießt!
 
A

Anonymous

Guest
c6 sieht gut aus - vielen dank für den tipp.


hab ich jetzt mal gemacht:

syxfile ist 150kb groß für alle user-bänke und hat 5 min gebraucht -- kann das so sein, hat jemand vergleichswerte.

Ich kann das ja nur kontrollieren, indem ich die daten zurückspiele - und DAS MACHE ICH AUF KEINEN FALL Hahaha :)

p
 
A

Anonymous

Guest
Peter Uertz schrieb:
c6 sieht gut aus - vielen dank für den tipp.


hab ich jetzt mal gemacht:

syxfile ist 150kb groß für alle user-bänke und hat 5 min gebraucht -- kann das so sein, hat jemand vergleichswerte.

Ich kann das ja nur kontrollieren, indem ich die daten zurückspiele - und DAS MACHE ICH AUF KEINEN FALL Hahaha :)

p

steht das nicht irgendwo in der anleitung? Glaub roland war da mal recht vorbildlich :roll: 5min erscheint mir schon etwas lang ;-)
 
A

Anonymous

Guest
Ja, ich hab da sogar etwas gefunden - im kleingedrucken...

Das steht auch etwas von einem BulkDump "Request" - aber so etwas kann ich in c6 nicht finden, das steht nur etwas von "send"...
Mit dem "request" kann man einzelne packete anwählen, mit bestimmten adressen und man kann auch ausrechnen wie groß die packete sind, wenn ich richtig verstanden habe...
Ok!? :)

Ich bin erstmal zufrieden für heute abend...
 
motone

motone

Autotune-Allergiker
chain schrieb:
aber ne MC 303 voll zu haben :respekt:

Das geht schneller als man denkt. 10 Patterns mit je 8 Bars und bissl Controllergezwirbel, da kommt der Minispeicher schnell an seine Grenze. 50 Userpatterns Speicher ist nur eine illusorische Angabe.
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben