MESSEBILDER+VIDEOs 2007 Impressionen und Talk

Moogulator
Moogulator
Admin
MESSEBILDER 2007..

einige Pics up zur Messe..
* www.Sequencer.de/blog/?p=1746
* www.Sequencer.de/blog/?p=1745
* www.Sequencer.de/blog/?p=1744
* www.Sequencer.de/blog/?p=1748
* http://www.verstaerker-music.de/downloa ... /index.htm
* Forum www.Sequencer.de/synthesizer/viewtopic. ... highlight=
* Forum 2: www.Sequencer.de/synthesizer/viewtopic. ... 275#173275

feat. Solaris + Nord Wave..

tiefenrausch_detail.jpg


kommt noch mehr.. asap
 
Moogulator
Moogulator
Admin
schneiderparty.jpg



Schneidersbüro Party war hier - “Die Tür die noch da ist” lautete die Wegbeschreibung.. fand ich gut.. Aber hätt ich nicht gerafft, wenn ich dann nicht da vorbeigekommen wäre.. ;-)

schneidersbuero.jpg
 
tomcat
tomcat
..
sonicwarrior schrieb:
tomcat schrieb:
Und wenn er noch realisiert das das Ding viel Ram und einen USB od. Firewire Port braucht dann kann er damit theoretisch Virus TI, North Wave und VSynth ziemlich alt aussehen lassen. Seeeeehr alt...

Warum den VSynth? Der is doch kein VA. :?

Nachdem der Solaris komplett DSP basierend ist kannst bei genügend Rechenpower einiges machen. Imho brauchst aber auch für die Timestretching und Samplegeschichten mehr Speicher.
 
Moogulator
Moogulator
Admin
Rechenpower und Klang sind nicht immer proportional..
Nord Wave, nicht North ;-) (klugscheissmode)
Ob ein Vsynth "Virus kann", ist sone Sache, wenn der das kann, dann kann ein NL auch Moog oder ein Moog auch DX.. etc..

Der John Bowen Synth ist aber mit sicherheit komplexer als die VAs, jedoch kann er keine Samples verarbeiten (will er auch nicht),womit der Vergleich zum VSynth absolut hinkt und nicht passt..
 
tomcat
tomcat
..
Es war kein Vergleich.

Ich meinte wenn er genug Speicher einbaut kann er von der Hardware her auch die Dinge machen die Wave und Vsynth können. Rechenleistung sollte ja genug da sein. Somit würde er sich alle Möglichkeiten offenhalten.
Egal was er dann in Software wirklich umsetzt.
 
Moogulator
Moogulator
Admin
Sampleverarbeitung ist nicht in erster Linie eine Speicherfrage, aber sie spielt natürlich schon auch eine Rolle.. jo..
 
iconos
iconos
..
tomcat schrieb:
Es war kein Vergleich.

Ich meinte wenn er genug Speicher einbaut kann er von der Hardware her auch die Dinge machen die Wave und Vsynth können.
Rechenleistung sollte ja genug da sein. Somit würde er sich alle Möglichkeiten offenhalten.
Egal was er dann in Software wirklich umsetzt.

Mir würde es schon reichen, wenn er das, was er kann, richtig gut kann. Zu bedenken ist ja, dass da nicht 10 Programmierer dahinsterstehen.
Eine "eierlegende Wollmilchsau" kann bei einem so kleinen Unternehmen doch recht schnell zu einem hinkenden Küken werden ....

Was interessant wäre, das wär eine Nutzung der vielen Regler und Displays für andere Anwendungen.
Dann hätte man ein luxuriöses Steuergerät. Bedenkt man, dass zB die Novation Remote SL61 schon über 500 Euro kostet,
dann erschiene auch ein Preis so um die 2.500 Euro noch ok.
 
A
Anonymous
Guest
iconos schrieb:
Eine "eierlegende Wollmilchsau" kann bei einem so kleinen Unternehmen doch recht schnell zu einem hinkenden Küken werden ....

Yopp, zumal eine VSynth-Konkurrenz mE auch gar nicht nötig ist.
Glaube daher auch nicht daran, auch wenn es irgendwie schön wäre.

Aber lieber hätte ich nen ordentlichen FM-Part da drin. Mit der Bedienoberfläche wäre das doch absolut traumhaft.
Wird aber auch nicht kommen. Immerhin hat sich Alesis an das Thema FM rangewagt, nachdem es von Yamaha fallengelassen wurde
(dem weine ich eigentlich keine Träne nach, weil Yamaha keine guten
Oberflächen entwickeln kann, aber es traut sich halt leider sonst keiner
so richtig dran, ausser Alesis).
 
hugo.33.im_toaster
hugo.33.im_toaster
..
So wie ich das mitkriege, hat für die meisten Leute die FM-Synthese immer noch einen angestaubten Charakter, altbacken und unbedienbar.

Auf dem japanischen Markt dagegen sind FM-Synths sehr gefragt.
 
A
Anonymous
Guest
Klingt auch zu Hause, lineare Studiomonitore vorausgesetzt, ganz ausgezeichnet: abgrundtiefe Bässe, warme Mitten und seidige Höhen. Bin begeistert.
 
A
Anonymous
Guest
hugo.33.im_toaster schrieb:
So wie ich das mitkriege, hat für die meisten Leute die FM-Synthese immer noch einen angestaubten Charakter, altbacken und unbedienbar.

Jaja, das richtige Marketing und ne bedienbare Kiste vorausgesetzt, würde sich das aber ändern.

FM-Synthese angestaubt, irgendwie schon lustig. Die haben wohl noch nie nen FS1R gehört. :roll:
 
Laurin
Laurin
......
Ich werde den SY99 wohl auch nie hergeben - war viele Jahre DAS zentrale Teil in meinem Setup!
:)
 
Bluescreen
Bluescreen
....
Ich habe auf der Messe so einige für mich teilweise neue Vintage-Geräte gesehen:

Moogulator, Anna Lüse, Patty, Cesar Roson, LFO-One, Jörg Schaaf, Stefan Hund, Stefan Stenzel, Wolfram Franke, Tsching, Mario Michel, Michael Weeks, Ken McBeth, Dave Brice, John Bowen, Ralf Bach, Claus Riethmöller, Jan Schmoggie, Howard Scarr ...

Da waren paar echte Highlights dabei. Die Zeit verging wie im Flug, deshalb hatte ich leider keine Zeit auf irgendwelche öden Kisten oder bunte Monitore zu achten.
 

Similar threads

 


Neueste Beiträge

News

Oben