Microsoft installiert ungefragt EDGE ?!?

BLK
BLK
I ❤️ cheap Beats !
Sorry nochmal aber 800 Meter BT Recihweite ?? Wieviele Anschlüsse würden mir dann in meiner Siedlung angezeigt werden
wenn die alle 800 Meter Reichweite hätten? Das kann doch nicht sein!
Na alle, die im Umkreis von 800m empfangbar sind ;-) das werden immer mehr, da man bei neueren Geräten BLE nicht mehr abschalten kann (s. Apple AirTags). Gibt da aber Stromsparmodi die eine geringere Reichweite bereitstellen (wenig mW Leistung = kleine Reichweite).

Nein, tut es auch nicht.
Das theoretische Maximum liegt knapp unter 800m, das wirst du in der Parxis nie erreichen und beide Seiten müssen das unterstützen...
Realistischer sind für BT5 200m im Freien mit Sichtverbindung und 40m drinnen.
Nö, Du beziehst Dich mit den beiden Papers auf BT5 - wir sind schon bei BT5.2:
(ist aber ähnlich)



800m sind bestätigt, natürlich nicht InDoor (muss man das überhaupt noch anführen?),
darum ging's auch nicht, es hängt mit der/den verbauten Antenne(n) zusammen
einige Geräte nutzen dafür zwei oder mehr (!) und schaffen die 800m locker z.B. Motorradhelme bei Fahrschulen. In Smartphones ist aber meist nur eine Antenne verbaut.
Ich darf z.B. einen BT-Stick speziell für die Nautik nutzen, hochempfindlich und mehr mW Sendeleistung, damit hat man ca.1300m Reichweite im Hafen. Nutzt man dort auch viel häufiger als WLan, BT ist störsicherer. Jede Mikrowelle bringt ja WLan aus'm Tackt.
 
Zuletzt bearbeitet:
B
BFM
||
Windows ist sehr pragmatisch entstanden, mit einer pragmatisch perfekten Oberfläche, bis einschl. WinXP. Erst danach kam nach und nach der "neue Zeitgeist" ein Betriebssystem attraktiv für alle zu machen. Ab Win 7 wurde es "schicker", dann kamen die Kacheln usw.


Wo ist das verdammte Problem? Für's Kachel deaktivieren braucht's nichtmal Krempel von O&O und Co.
Pragmatischer als meine Windows 10 Taskleiste und mein Startmenü kann ein Windows überhaupt nicht aussehen und die DAW muckt auch nicht rum.
Und nein, ein hässlicher Windows 95 Look oder noch älter macht ein OS _nicht_ funktionaler...
Im Übrigen war XP schon total "Klickibunti".
 
GlobalZone
GlobalZone
|||||||||||
Wo ist das verdammte Problem?

Das "verdammte" ( Was stimmt mit dir "verdammt noch mal" nicht?)
Problem ist, dass Programme oder Verknüpfungen nicht mehr frei mit Hilfe einer Ordnerstruktur sortiert werden können, sondern nur alphabetisch Alles oder eben das was man als Kachel haben möchte.

Und! Mit der Classic Shell kann man verdammt noch mal vielmehr tun, als nur ein klassisches Startmenü wieder herzustellen!

Wo ist denn verdammt nochmal das fuckin Problem, einfach mal zu akzeptieren, dass es Leute gibt, die den neuen Windows-Style kontraproduktiv finden?

Ich komm schließlich auch verdammt gut damit klar, dass es Leute supertoll finden. Schön für Euch, freut mich, aber mir werdet ihr mit meinem scheissproblem nicht helfen können.

Genug fäkalisier. Geht's jetzt normal weiter oder nur noch in behindert?
 
GlobalZone
GlobalZone
|||||||||||
Wie schon erwähnt wurde, gibt es eine Ankündigung von Microsoft am 24.06.

Hier ein 11 minütiges Video ... Hmm Windows 11 ? Ob das Thema Sound, Remix andeuten soll, dass diesmal Kreative in den Focus kommen?
Wär ja toll ... Bin gespannt, auch, ob es wieder eine Zwangspenetrierung mit einer Updateaufforderung geben wird.

https://youtu.be/fMr4Qm5ZWrI
 
Voodoo
Voodoo
||||
Ich finde, es gibt viele kleine Prgramme und Tools, die das Leben nur vermeintlich einfacher machen. Aber häufig ist es auch so, dass diese Programme die Mechanismen in Windows so verbiegen, dass andere Dinge einfach nicht mehr richtig funktionieren.
Ich habe mir ziemlich schnell angewöhnt, in neuen Windowsversionen mit Bordmitteln neue Workflows anzugewöhnen. Das ist zwar lästig, aber machbar.
Ich finde mittlerweile , dass sich Win10 irre schnell bedienen lässt und wenn man es einfach mal in Ruhe lässt, ist es sehr stabil und pflegeleicht.

Ich wundere mich ja, dass das Startmenü überhaupt benutzt wird.
Windows 10 hat irre viele nützliche Shortcuts, die man sich einfach mal anschauen sollte, um dann wie ein "Profi" unterwegs zu sein.

win+s, win+e, win+d, win+tab, win+up/down usw. benutze ich ständig. Schneller kann man doch gar nicht unterwegs sein.
Ich starte Programme und Dokumente fast nur noch über die Suche. Windows+S-> zwei, drei Buchstaben eingeben und enter. Schneller geht's doch gar nicht. Das macht bei mir die linke Hand nebenbei.

Hat natürlich nicht viel mit dem Ursprungsthema zu tun - insofern Sorry für's reinhacken.......
 
haebbmaster
haebbmaster
Astra 𐌑oderna
Ich starte Programme und Dokumente fast nur noch über die Suche. Windows+S-> zwei, drei Buchstaben eingeben und enter. Schneller geht's doch gar nicht. Das macht bei mir die linke Hand nebenbei.
Genauso mache ich es auch. Auch unter Linux. Ich weiß eigentlich gar nicht, wie das Startmenü aussieht. Ein paar Sachen wie Firefox oder Outlook habe ich in Windows als Icons in der Taskleiste, aber der Rest kommt mit der Suchfunktion.
 
GlobalZone
GlobalZone
|||||||||||
zwei, drei Buchstaben eingeben und enter. Schneller geht's doch gar nicht.

Daran hapert es bei mir schon in Cubase, ich habe einfach zuviele Tools, die ich nutze,
weiss genau wo die Links sind, aber wenn ich nach Namen suchen soll, dann muss ich oft
kurz überlegen, was mich ständig im Flow raushaut.

Ich nutze für ein und dieselbe Funktion auch immer andere Tools, also nicht immer den gleichen EQ, comp, hall,
sondern habe für mich festgestellt, dass es erstmal die Kreativität gut triggern kann sich spontan für etwas zu entscheiden.
Ich sehe also 20 EQs uznd entscheide mich für einen, zum anderen verhindere ich, dass sich Eigenarten der Tools aufsummieren,
da ich immer was anderes benutze. So der Flow innerhalb der DAW.

Mit Windows bin ich zwar nicht so spontan und Kreativität spielt da keine Rolle, aber das finden von einem Programm
funzt bei mir so besser, wenn ich den Weg dorthin ablaufe, ohne zu wissen wie es heisst. Klar, ich weiss es schon,
aber es ist immer dieser Kurze Moment, den man kurz überlegen muss ... Nicht mein Workflow.

Nur mal als Größenordung: Ich hatte bei letzter Zählung um die 900 verschiedene Plugins. Hab aber abgespeckt, das ist zuviel
 
Zuletzt bearbeitet:
Voodoo
Voodoo
||||
^^ ja, kann ich verstehen. Jeder Mensch ist anders.
Aber gerade diese kurzen Unterbrechungen zum Überlegen der Buchstaben verschwinden nach einiger Zeit. Das ist wirklich Übungs- und Gewohnheitssache.
Du musst ein wenig das Muskelgedächtnis trainieren. Dann machen die Finger das von ganz allein.

Ansonsten halt den Desktop mit Verknüpfungen vollkleistern. Die StartMenüshortcuts können ja leicht auf den Desktop kopiert werden.
Alles ist schneller als das Startmenü. Allein schon wegen der Maus und. ggf. Mausrad-Wege.
Kann nur empfehlen das Startmenü zu umgehen und vor allen Bordmittel zu benutzen.
So ShellExtension und was auch immer, sind immer ein Risikofaktor, dass es beim nächsten Update komplett aus dem Ruder läuft......
 
Zuletzt bearbeitet:
Cee
Cee
been there, done that
Innerhalb Windows habe ich früher auch hierarchische Listen gebaut. Und im Browser schön sortierte Bookmarks gehabt.

Macht man heute kaum mehr. Im Browser sind ein paar Tabs immer offen, auf der Homeseite gibts Icons für die meistbesuchten Seiten und den Rest holt man sich per Autovervollständigung oder Suchmaschine.

Genauso bei Windows: Browser ist immer offen; DAW, Textverarbeitung, Photoprogramm etc. sind Icons am Bildschirmrand und wenn ich die Windows-Taste drücke und dann 'liv' eingebe (S für Suche ist gar nicht nötig), schlägt ER Ableton Live vor und ich muss nur noch Enter drücken. Flutscht. Schöne Kacheln in Gruppen habe ich natürlich auch angelegt, touchscreen-ready...

Mal sehn, was in Win 11 alles verbessert sein wird ... :cool:

Cee
 
BLK
BLK
I ❤️ cheap Beats !
Problem ist, dass Programme oder Verknüpfungen nicht mehr frei mit Hilfe einer Ordnerstruktur sortiert werden können, sondern nur alphabetisch Alles oder eben das was man als Kachel haben möchte.
Ahhhh, jetzt wird Licht.

Gibt's nicht auch unter W10 in den jeweiligen UserProfile Ordnern den HardLink/Ordner "Startmenu" mit seiner Struktur von Verknüpfungen ? Man kann da kreativ sein im Umbenennen der Inhalte zur Sortierung...

Oder: RocketDock >> https://punklabs.com/
Kann mit ein paar coolen "Ausklapp" PlugIns erweitert werden und ist dann frei anzuordnen.
 

Similar threads

emdezet
Antworten
1
Aufrufe
517
Anonymous
A
 


Neueste Beiträge

News

Oben