Microsoft installiert ungefragt EDGE ?!?

GlobalZone
GlobalZone
|||||||||||
Moinsen!

Obwohl ich Windows Updates deaktiviert hatte, hat Microsoft bei mir vor zwei Tagen EDGE installiert.

Schaut mal nach, ob das bei euch auch so ist.

Kann nicht so ohne weiteres deinstalliert werden, sondern so wie hier:

Nicht gerade vertrauenserweckend und der Bruch zu Microsoft steht ganz oben auf meiner Agenda.

Oder ist Apple auch so frech? Obwohl es ja eher zu Apple passen würde :D
 
Summa
Summa
hate is always foolish…and love, is always wise...
Neee... bei Apple gibts nur Browser mit Safari Unterbau ;-)
 
Randerscheinung
Randerscheinung
||||||||||
Moinsen!

Obwohl ich Windows Updates deaktiviert hatte, hat Microsoft bei mir vor zwei Tagen EDGE installiert.

Schaut mal nach, ob das bei euch auch so ist.

Kann nicht so ohne weiteres deinstalliert werden, sondern so wie hier:

Nicht gerade vertrauenserweckend und der Bruch zu Microsoft steht ganz oben auf meiner Agenda.

Oder ist Apple auch so frech? Obwohl es ja eher zu Apple passen würde :D

Tatsache. Erscheint bei mir nicht mal als App.

Aber was solls...heutzutage ist ein Browser an Bord nach Neuinstallation nicht gerade unnötig.
 
Zuletzt bearbeitet:
recliq
recliq
¯\_(ツ)_/¯
Sie machen es immer wieder ... Die Strafen , sofern es welche gibt, zahlen die halt aus der portokasse...
 
I
inorx
unbekannt verzogen.
Wer Android, Windows oder iOS nutzt, dem gehört sein PC, Notebook, Phone schon seit ein paar Jahren nicht mehr...
Ich persönlich finde es eine Riesenschweinerei, gleichermassen, was die US Tech Konzerne machen als auch, dass unsere Regierungen da nicht sofort einen Riegel vorschieben.
Wo ich kann, setze ich Linux ein.
 
Summa
Summa
hate is always foolish…and love, is always wise...
Schaut mal nach, ob das bei euch auch so ist.
Ich hab' ihn nie deinstalliert, nutze ihn aber nicht wirklich, er stört mich aber auch nicht. Aktuell installiert MS aber so ein komisches "Neuigkeiten und interessante Themen" Ding, das sich zum Glück abstellen lässt.
 
lowcust
lowcust
|||||
Verstehe die Aufregung nicht, ich denke 1er von 100 schafft es einen alternativen Browser per Shell zu installieren. Konkurrenz OS fragt doch auch nicht welche Software installiert werden soll.
 
I
inorx
unbekannt verzogen.
Verstehe die Aufregung nicht, ich denke 1er von 100 schafft es einen alternativen Browser per Shell zu installieren. Konkurrenz OS fragt doch auch nicht welche Software installiert werden soll.

Es hat einmal ein Urteil gegeben...

Ausserdem: MS installiert Edge mit dem Update auch, wenn du ihn vorher runtergeschmissen hast. Genauso, wie MS die Registry Entries, mit denen man Windows daran hintert (ein freudscher Verschreiber, sollte hindert heissen), diese Unmengen an Verhaltensdaten vom eigenen PC an MS zu schicken, bei jedem Update wieder zurücksetzt. Für mein Rechtsverständnis ist das strafbar.
 
Zuletzt bearbeitet:
lowcust
lowcust
|||||
Wer Android, Windows oder iOS nutzt, dem gehört sein PC, Notebook, Phone schon seit ein paar Jahren nicht mehr...
Ich persönlich finde es eine Riesenschweinerei, gleichermassen, was die US Tech Konzerne machen als auch, dass unsere Regierungen da nicht sofort einen Riegel vorschieben.
Wo ich kann, setze ich Linux ein.
Ist so aber mit Linux gehört man zu einer Minderheit, wieviel Marktanteil haben nochmal Linux Rechner? Wenn Steinberg ihre Soft Und Hardware Linux kompatibel macht wechsel ich Instand das Lager.
 
recliq
recliq
¯\_(ツ)_/¯
Wie @inorx schrieb ist aber die nachträgliche Veränderung das ärgerliche! Auch die komische Cloudspeicher Software wird immer wieder ungefragt installiert und teilweise sogar aktiviert.
 
I
inorx
unbekannt verzogen.
Ist so aber mit Linux gehört man zu einer Minderheit, wieviel Marktanteil haben nochmal Linux Rechner? Wenn Steinberg ihre Soft Und Hardware Linux kompatibel macht wechsel ich Instand das Lager.

Verstehe dein Argument nicht. Macht das die Sache besser, wenn sich die meisten Leute nicht schützen können?
 
telefonhoerer
telefonhoerer
||||||||||
edge, chrome, firefox ... sind doch alle zu Datenkraken mutiert. Wenn die Adressleiste nicht mehr mit der Zieladresse verbindet sondern mit egal was sucht ist der Zug eh abgefahren.

sch mal ob es w3m oder lynx für Windows gibt ;-)
 
ollo
ollo
||||||||||
Bei mir öffnet sich Chrome immer ungefragt alle paar Moante und fragt, ob der nicht besser der Standardbrowser sein soll, auch ziemlich unverschämt.
 
recliq
recliq
¯\_(ツ)_/¯
edge, chrome, firefox ... sind doch alle zu Datenkraken mutiert. Wenn die Adressleiste nicht mehr mit der Zieladresse verbindet sondern mit egal was sucht ist der Zug eh abgefahren.

sch mal ob es w3m oder lynx für Windows gibt ;-)
Zumindest in FF kann man die Adressleiste wieder zu dem machen was sie ist...
Code:
about:config

browser.search.suggest.enabled: false
browser.urlbar.suggest.bookmark: false  
browser.urlbar.suggest.history: false  
browser.urlbar.suggest.openpage: false  
browser.urlbar.suggest.searches: false  
browser.urlbar.suggest.topsites: false
browser.fixup.alternate.enabled: false
keyword.enabled: false
 
Zuletzt bearbeitet:
Summa
Summa
hate is always foolish…and love, is always wise...
Bei mir öffnet sich Chrome immer ungefragt alle paar Moante und fragt, ob der nicht besser der Standardbrowser sein soll, auch ziemlich unverschämt.
Dürfte sich abstellen lassen, macht er bei mir nicht hab' Firefox als Standard Browser eingestellt.


Gilt aber nur für IOS.
Ich dachte das gilt auch für MacOS :dunno:
 
dubsetter
dubsetter
|||||
mit deeinstallieren von edge wäre ich vorsichtig.
hab mal im thinkpad forum gelesen, das der tief im system verankert ist.
ich lasse ihn einfach drauf, benutze ihn jedoch nie.
ärgerlich ist es allemal.
 
I
inorx
unbekannt verzogen.
edge, chrome, firefox ... sind doch alle zu Datenkraken mutiert. Wenn die Adressleiste nicht mehr mit der Zieladresse verbindet sondern mit egal was sucht ist der Zug eh abgefahren.

sch mal ob es w3m oder lynx für Windows gibt ;-)

FF kannst du problemlos so einstellen, dass da gar nix weggeht.

/edit @recliq war schneller, sorry, hab's zu spät gesehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
I
inorx
unbekannt verzogen.
mit deeinstallieren von edge wäre ich vorsichtig.
hab mal im thinkpad forum gelesen, das der tief im system verankert ist.
ich lasse ihn einfach drauf, benutze ihn jedoch nie.
ärgerlich ist es allemal.

Es ist eigentlich nicht Edge als Anwendung, der tief sitzt, sondern das "HTML Viewer Modul", das Edge ebenso nutzt wie auch der (Datei) Explorer und viele andere Systemkomponenten. Aber da MS das ja schon bei IE so sehr miteinander verwurstelt hat, kann das Deinstallieren von Edge tatsächlich negative Auswirkungen auf andere Anwendungen/das System haben.

Das war einer der Punkte, für den sie von der EU mal verurteilt wurden.
 
telefonhoerer
telefonhoerer
||||||||||
Verstehe die Aufregung nicht, ich denke 1er von 100 schafft es einen alternativen Browser per Shell zu installieren
da dreht es sich im Kreis 1 von Hundert wird Firefox bändigen.
und wird dann wahrscheinlich auch gleich auf Linux oder NetBSD umstellen ;-)
und eben mit der Gewissheit handeln alle SW-Produzenten die an den Nutzerdaten verdienen wollen.

Wenn ich Windows benutze, benutz ich auch Edge, aber ich boote nicht extra Win10 um im Internet zu surfen.
 
Noise-Generator
Noise-Generator
Preset-User
Ist so aber mit Linux gehört man zu einer Minderheit, wieviel Marktanteil haben nochmal Linux Rechner? Wenn Steinberg ihre Soft Und Hardware Linux kompatibel macht wechsel ich Instand das Lager.
Müssten die dann nicht 14 Installationsroutinen und Anleitungen mitanbieten?
 
tompisa
tompisa
||
wer es nicht mag, kann MS ja meiden.
Moinsen!

Obwohl ich Windows Updates deaktiviert hatte, hat Microsoft bei mir vor zwei Tagen EDGE installiert.

Schaut mal nach, ob das bei euch auch so ist.

Kann nicht so ohne weiteres deinstalliert werden, sondern so wie hier:

Nicht gerade vertrauenserweckend und der Bruch zu Microsoft steht ganz oben auf meiner Agenda.

Oder ist Apple auch so frech? Obwohl es ja eher zu Apple passen würde :D

Niemand wird gezwungen Windows oder MacOS zu nutzen.
Ich empfehle gerne BS2000, EUMEL, TOS oder Linux . Das ist dann richtig "vertrauenswürdig" und kann fast alles genau so gut 😌
 
I
inorx
unbekannt verzogen.
wer es nicht mag, kann MS ja meiden.


Niemand wird gezwungen Windows oder MacOS zu nutzen.
Ich empfehle gerne BS2000, EUMEL, TOS oder Linux . Das ist richtig "vertrauenswürdig" und kann fast alles genau so gut :harhar:

TOS und einige Linus Distros kenne ich ziemlich gut und deine Andeutung, die seien nicht vertrauenswürdig, kann ich nicht nachvollziehen. Hast du da Fakten zu?

Und Frage: Habe ich dich richtig verstanden, dass du's okay findest, wenn MS sich an den Daten der User vergreift, weil es sonst ein gutes Betriebssystem ist?
 
GlobalZone
GlobalZone
|||||||||||
Nee, er wollte nur Ad hominem dazwischenkotzen, was nicht NIE! wirklich hilfreich ist
 
Moogulator
Moogulator
Admin
auf dem mac ist Edge übrigens pfeilschnell - auf Windows auch?
 

Similar threads

emdezet
Antworten
1
Aufrufe
518
Anonymous
A
 


News

Oben