MIDI Drahtlos

Dieses Thema im Forum "Controller, Kabel, MIDI / CV" wurde erstellt von Orgel, 7. November 2018.

  1. Orgel

    Orgel .

    Hallo,
    ich möchte gerne eine Funk-MIDI-Verbidnung haben welcher Live- und Road-Tauglich ist. Also so wie Funkmikrofon und Inear-Monitor, nur mit MIDI-Daten hin und zurück.

    Irgendwie finde ich da gar nichts in den einschlägigen Musik-Häusern, zumindest nichts vertrauenerweckendes. Gibt es am Ende soetwas gar nicht? Habt Ihr davon schon einmal etwas gehört.
     
  2. mindsurfer23-tunes

    mindsurfer23-tunes Vorsprung durch Tekno!!

    marktlücke, aber für mich wäre drahtlos zu unzuverlässig beim live spielen
     
  3. weinglas

    weinglas Tube-Noise-Maker

    Ich hatte früher mal das Midair von M-Audio. Hat funktioniert, war aber Plastik und nicht unbedingt fürs harte Livegeschehen designt.
     
  4. Orgel

    Orgel .

    Ist ein Audiosignal nicht viel sensibler als die paar MIDI-Bytes? Es sollte tatsächlich nur ein Sender und ein Empfänger sein, den man sich an die Hose klippt. Soetwas muss es doch geben :segeln:
     
  5. mindsurfer23-tunes

    mindsurfer23-tunes Vorsprung durch Tekno!!

    na ja wireless ist aucj für audioübertragung fürs rektum. klar für mp3 reicht es aus aber bei guter auflösung ist es wieder was andres ausser man hat gute/teure hardware für. aber selbst hier ist kann es bei schlechen bedinungen zum problem werden. hat ja n grund warum wir unsre geräte verkabeln und nicht alle schon lang mit "funk" ausgestattet sind..
     
  6. micromoog

    micromoog Rhabarber Barbara

    Ich werfe mal das Wort Latenz in den Ring...

    Das stelle ich mir etwas suboptimal vor.
     
    kybernaut_01 gefällt das.
  7. Uli_S

    Uli_S ||

  8. Jenzz

    Jenzz |||

    MIDI geht ja nur in einen Richtung, für 'hin und zurück' bräuchte man schon 2 Systeme...

    Ha, die Kenton-Sache wollte ich auch gerade nennen, soweit ich weis wird das aber nicht mehr hergestellt, vermutlich wegen dem Frequenzvergabe-Wirrwarr...

    Jenzz
     
  9. Lauflicht

    Lauflicht x0x forever

    Gibt doch diese kleinen DIN-MIDI-Stecker von Roland und Yamaha.
     
  10. psicolor

    psicolor Busfahrer und Bademeister

    Nö, es ist absolut nicht notwendig, dass so ein System eine spürbare Latenz haben muss.
     
  11. Miks

    Miks |

  12. Orgel

    Orgel .

    Hallo,
    vielen Dank für die tollen Tipps. Ich finde das Midijet pro ist ungefähr das was ich gesucht habe! Da ich vor allem das ganze andersherum brauche - also der jenige auf der Bühne empfängt MIDI - passt das doch sehr gut, weil das in beide Richtungen geht.
     
  13. Nun ja, wenn es nicht ganz glatt mit drahtloser Übertragung läuft, hat man bei Audio Unterbrechungen oder hörbare Artefakte.
    Bei MIDI kann es neben Unterbrechungen dann auch Notenhänger geben.
    Die Datenmengen sind bei MIDI zwar geringer, man braucht aber trotzdem eine stabile Datenübertragung.
     
  14. microbug

    microbug |||||||||

    Es gibt MIDI über Blutetooth, und das scheint auch gut genug für schnelles Spiel zu sein. Bei den beiden letzten Tourneen von SAGA hätten die das im Einsatz, ein CME Xkey, und Jim Gilmour damit ein schnelles Solo gespielt ohne daß da Verzögerungen hörbar gewesen wären. Ich stand ganz vorne und konnte ihm auf die Finger schauen, als er spielte.

    RTP MIDI über WLAN ist dagegen nur für Steuerungen brauchbar, über Kabel funktioniert es dagegen ziemlich gut.

    Yamaha hat sowas auch im Programm, die sich aber verbotenerweise über MIDI mit Spannung versorgen.
     
  15. kybernaut_01

    kybernaut_01 Cybernetic Organism

    Ich kenne das CME Xkey... es ist OK, hat aber im Vergleich mit der Kabelversion eine höhere Latenz. Kann man beim Hin- und Herwechseln auch ohne aufwendige Messungen spüren. Mir persönlich war nach dem Vergleich die Kabelversion sympathischer...

    Das schreibt CME selber dazu:
    7 ms sind 7 ms.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. November 2018
  16. Lauflicht

    Lauflicht x0x forever

    Benutzt hier jemand das Panda Audio Gerät? Diese Spec sticht ins Auge:

    Latency:
    0.38 milliseconds


    http://panda-audio.com/mb-description.php

    Das ist VIEL niedriger als bei den üblichen Funklösungen.

    Läuft mit AAA Batterie 66 Stunden!

    Kostet nur EUR 149.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. November 2018 um 13:48 Uhr