midijack - midinachrüstung von synhouse.com

masterhit

masterhit

..
ein wenig verbl

ein wenig verblüfft nehme ich zur kenntnis, dass selbst in diesem forum nichts über dieses teil zu finden ist.

mich interessiert besonders der einbau in den cs1 der ja keinen cv-ausgang hat, was lt. synhouse zwar schwieriger aber nicht unmöglich sein soll. nebenbei: hat jemand einen schaltplan?

falls also jemand erleuchtendes beitragen kannn...
 
Jörg

Jörg

||||||||||
Synhouse ist zwar bekannt, aber ich kenne niemanden, der von

Synhouse ist zwar bekannt, aber ich kenne niemanden, der von denen schon mal was eingebaut hat.
Schaltpläne kriegst du beim Schaltungsdienst Lange oder so ähnlich. Bei Yamaha gibt es einen entsprechenden Link.
 
Moogulator

Moogulator

Admin
cs01 (den kleinen) hab ich auch, die ansteuerung ist generel

cs01 (den kleinen) hab ich auch, die ansteuerung ist generell schon machbar, ist mit kleinen abstrichen in gewissen grenzen auch dann mit "http://www.sequencer.de/syns/korg Korg - logik" steuer bar , was allerdings nicht ganz reicht , siehe http://sequencer.de/synth/index.php/Analoge_Steuersignale CV + Gate

wieso das keiner sagt? ich denke, kaum einer midifiziert den kleinen http://www.sequencer.de/syns/yamaha Yamaha cs01..

meiner ist gemodded aber midi issnicht, kann man aber faktisch intern abgreifen, ich müss mal nochmal in den plan guckn, hab da mal richtig fett geld für gelatzt (30Euro oder so)..

daher nix schaltungsdienst, das kostet..
 
Jörg

Jörg

||||||||||
[quote:922d6c75f2=*Moogulator*]
daher nix schaltungsdienst,


Moogulator schrieb:
daher nix schaltungsdienst, das kostet..
Ja klar! Die Dinger gibt´s nicht für lau! Aber immerhin gibt es sie überhaupt.
 
opt.X

opt.X

Hobbymultidilletant
kleine frage / kommentar

hat der cs01 intern Hz/V oder V/


kleine frage / kommentar

hat der cs01 intern Hz/V oder V/Okt? (komisch das man reziproge einheiten angibt, scheint aber die bezeichnungsnorm ..)

im fall von Hz/V kann ich das synhouse teil nicht unbedingt empfehlen, ein kumpel von mir hat einen ms10 mit dem internen midijack, und da ist die intonation der untersten tasten ziemlich armselig ... (und die email korrespondenz mit dem herren bei synhouse, auf meine frage zu diesem verhalten, war unglaublich ... mehr sag ich nich ... aber egal, wenn man halt zuwenig bit hat wirds halt mit der sauberen DA-wandlung für Hz/V nix)

wohl lieber das phil reese teil (hat 16bit) oder die cv-kennlinie vorher mit entsprechender analog schaltung wandeln.

hat der cs01 innen noch soviel platz ?
 
Moogulator

Moogulator

Admin
wie oben schon erw

wie oben schon erwähnt: weder noch!!!
es kommt aber "eher" dem Hz-Logik ding näher..
brauchst natürlich iim bass mehr auflösung ,sonst wirds unten undifferenziert..

http://sequencer.de/synth/index.php/Analoge_Steuersignale CV + Gate

WENIG platz, eigentlich keinen..
 
Jörg

Jörg

||||||||||
Man kann schon mit einem Hz/V Interface arbeiten. Ich benutz

Man kann schon mit einem Hz/V Interface arbeiten. Ich benutze Pro-Solo und den Mobius für die Yamahas. Erfordert ein bisschen Nachtuning, aber passt schon.
 
haesslich

haesslich

||||
deine yamahas waren aber von vornherein schon darauf ausgele

deine yamahas waren aber von vornherein schon darauf ausgelegt, mit cv eingängen ausgestattet zu werden. kann sein, dass das, weil das beim cs01 nicht so ist, dort auch mit den spannungen anders läuft.
 
Moogulator

Moogulator

Admin
es geht aber...
es ist halt nur verdammt wenig platz in dem


es geht aber...
es ist halt nur verdammt wenig platz in dem ding..
 
ANYWARE

ANYWARE

|||
Hi,

check mal das Interface vom Marc das ich auch im SEMt


Hi,

check mal das Interface vom Marc das ich auch im SEMtex verwende.
Damit kann man sogar einzelne Notenwerte auf dem Bildschirm "malen" und dann zum MCV schicken. Wenn da ein Ton nicht stimmt einfach ausprobieren. Man kann bei sowas sogar VCO´s tunen die überhaupt nicht für irgendwelchen Standard gemacht sind :) Auch verschiedene "Tables" sind gleichzeitig drin..
 
 


News

Oben