Mike Brown von Livewire ist krank und AFGs verzögern sich

A

Anonymous

Guest
Kam gerade von Ken MacBeth über die Livewire Mailing List:

Hi All, I’m sorry that I have to convey the following:



>From my home in Edinburgh, Scotland, I spoke with Mike Brown in California.

Mike asked me to put some words together on his behalf to explain the position and predicament he is in.



I have been good friends with Mike for some 2-3 years or so and we have shared good communications and plenty of laughs- we have been over there and he has been over here. Mike, as you all know, is an ardent enthusiast of analogue synths and the designer of the Livewire range.



Getting to the point- Mike is currently in hospital. For some time, he has been complaining of feeling sick and physically ill. In the very recent times- he has found it impossible to do his work effectively. Sensing something very wrong- he had a medical that included a barium meal to determine radioactively what may be the unseen cause of the problem. Shortly after he had the Barium meal- the medics decided that he required an immediate operation to examine/remove what appears to a growth. Doctors, upon examination, decided that full surgery of this growth was not an option- so Mike now finds himself facing some time of chemo/radio therapy to bring the growth down.

This all sounds pretty bad. He will certainly be incapacitated for the near future as he goes through this process. Currently, I am advised that his good friend Steve R and others who worked with Mike on previous Livewire gear, are already making the necessary steps to finalise the production of the AFG modules that you are all waiting on. What this means is that those who have ordered this stuff may have to patient for a little while as they get the works happening.



Let’s all wish Mike the best throughout this time- and wish those that are working on your AFGs the best- these guys are knowledgeable and reliable- so give them time. It looks like people working on the stuff will come together around July the 20th ‘08.



Kind Regards, Ken MacBeth.


 
A

Anonymous

Guest
Re: Mike Brown von Livewire ist krank und AFGs verzögern sic

Growth = Tumor? :shock:

Scheisse! :cry:
 
A

Anonymous

Guest
Ja, und bei Barium Schluck warscheinlich Speiseröhre. Ganz schlimme Diagnose weil häufig schon zu spät, wenn er festgestellt wird.

Ganz große Scheiße!
 
rechner7

rechner7

...
puh....oh nein.... :cry:

ich wuensche mike alles alles gute und hoffe sehr, dass die therapie wirkung zeigt und er alles gut uebersteht!!!
 
FixedFilter

FixedFilter

Bye bye
Na, Chemotherapie dürfte wohl eindeutig auf Krebs hinweisen. Und da er ein bariumhaltiges Kontrastmittel geschluckt hat und sie es dabei gefunden haben, kann es irgendetwas von der Speiseröhre bis zum Darm sein. Was genau, wurde ja nicht geschrieben, daher würde ich nicht gleich das Schlimmste (Speiseröhrenkrebs) annehmen.
 
fairplay

fairplay

||||
...hatte heute eine Mail von Shawn, daß der erste Production-Run fertig ist, und mein AFG sich auf dem Weg befindet...

...es geht also weiter ;-)
 
Herr Schulz

Herr Schulz

.
So ,heute gab es news von Steve Rightnour, der die Produktion der AFGs leitet.
Die Limited Edition AFGs für Schneiders Buero werden nicht mehr in Kalifornien produziert, sondern müssen erst nach Ohio, wo Steve wohnt, verschickt werden. Dort werden sie von ihm fertig gestellt und wenn alles nach Plan läuft, werden sie am 11.August verschickt.
Sprich die Chancen sind sehr gross, dass wir die AFG Mitte August haben.

so nebenbei: vier limitierte AFGs können wir noch vergeben. Be quick!

Grüsse,
Paul
 
A

Anonymous

Guest
So, hab ihn heute bei Schneiders abgeholt. Sehr abgefahrene Sounds lassen sich dem Teil entlocken. Schon fast zu schade, um sie mit nem Filter zu bearbeiten. Die Harmonic Animation ist der Kracher. Ich find sogar das Signal aus dem Sync Ausgang brauchbar. Schon krass, dass der neue Cwejman VCO genau so teuer ist. Hab ihn zwar nur kurz gehört, aber wenn mann die Möglichkeiten vergleicht, dann wäre die Entscheidung für mich jeder Zeit wieder klar. Der AFG ist für mich der beste VCO, den ich je gespielt hab, wobei eine Kombination mit dem VCO2RM als Modulator für Harmonic Animation und/oder FM bei meinen heutigen ersten Eindrücken den größten Eindruck hinterlassen hat.
 
A

Anonymous

Guest
Wenn einer von euch auch den Frequensteiner hat würd mich mal interessieren, ob der bei euch auch so heftige Einstreuungen vom AFG bekommt, wenn er an der selben Busplatine hängt. Ich bräuchte nicht mal ein Kabel zu patchen :lol:
 
verstaerker

verstaerker

*****
Siegfried Kuhn schrieb:
. Der AFG ist für mich der beste VCO, den ich je gespielt hab, wobei eine Kombination mit dem VCO2RM als Modulator für Harmonic Animation und/oder FM bei meinen heutigen ersten Eindrücken den größten Eindruck hinterlassen hat.

ich bin auch schwer beeindruckt vom AFG

ich habs andersrum gemacht - den AFG Output Animated Saws als Modulator für den Cwejman VCO2RM - unglaublich was da rauskam

war lange nicht so beeindruckt ... ähm naja ausser vom Serge den ich neulich testen durfte
 
haesslich

haesslich

||||
muss ich also auch noch einen vco2rm kaufen, damit der afg so richtig bockt? :)
 
haesslich

haesslich

||||
Siegfried Kuhn schrieb:
verstaerker schrieb:
haesslich schrieb:
muss ich also auch noch einen vco2rm kaufen, damit der afg so richtig bockt? :)

so siehts aus ;-)


Naja, zwei weitere AFGs tun es bestimmt auch.

davon bin ich überzeugt (jetzt schon - obwohl der afg noch nichtmal hier ist ;-) ). aber leider leider passen die nicht mehr ins rack :P ein vco2rm übrigens auch nicht.
aber ich plane, den mfb dual lfo zu kaufen, damit der afg einen spielkameraden zum animieren bekommt ;-)
 
E

e6o5

.....
Herr Schulz schrieb:
So ,heute gab es news von Steve Rightnour, der die Produktion der AFGs leitet.
Die Limited Edition AFGs für Schneiders Buero werden nicht mehr in Kalifornien produziert, sondern müssen erst nach Ohio, wo Steve wohnt, verschickt werden. Dort werden sie von ihm fertig gestellt und wenn alles nach Plan läuft, werden sie am 11.August verschickt.
Sprich die Chancen sind sehr gross, dass wir die AFG Mitte August haben.

so nebenbei: vier limitierte AFGs können wir noch vergeben. Be quick!

Grüsse,
Paul
Gibt es noch einen limitierten AFG bei euch? Und falls nicht, wird es noch neue AFGs geben?
 
Herr Schulz

Herr Schulz

.
e6o5 schrieb:
Gibt es noch einen limitierten AFG bei euch? Und falls nicht, wird es noch neue AFGs geben?
Für Limitierte bist du fast 2 Monate zu spät dran.
Es soll normale Serien-AFGs geben, noch dieses Jahr. Mit genauen Zeitangaben halte ich mich zurück, da es immer wieder zu Verzögerungen komen kann.
 
fairplay

fairplay

||||
...sorry, habe ich mein Manual (Handbuch) für den AFG einfach nur verlegt, oder habe ich gar keines (bekommen)?

...ich grübele gerade über die beiden 1V/Oct-Buchsen nach: wenn ich in die eine einen R2M-Ribbon-Controller stecke, und den anderen per Keyboard oder Sequencer bediene, ergibt das zwar interessante Effekte, aber ich würde das gerne bewußt kontrollieren können...äh, also, soweit ich das kann 8) ...

Also meine Frage ist: hat jemand eine Anleitung zum Gebrauch des AFG, bzw. wo kann ich eine finden (wenn nicht in meinem Papierstapelnnn)?
 
G

gringo

..
Siegfried Kuhn schrieb:
Wenn einer von euch auch den Frequensteiner hat würd mich mal interessieren, ob der bei euch auch so heftige Einstreuungen vom AFG bekommt, wenn er an der selben Busplatine hängt. Ich bräuchte nicht mal ein Kabel zu patchen :lol:

Das Filter ist so weit, wie mölgich am Original Steiner Parker Filter gehalten.
Auch die Einstreuungsempfindlichkeit.
 

Similar threads

 


Neueste Beiträge

News

Oben