Mit welchem Synthie das wuchtigste Unisono

Plasmatron
Plasmatron
*****
Dem Ulli sein Deepmind unisono hab ich auch ziemlich brachial in Erinnerung. Laß doch mal hören deinen Udo, falls du einen hast.

Hatte , leider hatte. So Unisono und Detune von Stimmen, Stacken - ist quasi die Paradedisziplin des UDO , das ganze auch noch mit Stereo Signalpfad und Filtern. Ich kann damit musikalisch halt wenig anfangen.
 
Pepe
Pepe
||||||||||
Es kommt auf den Kontext an. Mit dem KORG 800DV oder Mono/Poly spiele ich solche Sachen auch ganz gerne. Man kann so etwas dosiert einsetzen, dann entfaltet es eine schöne Wirkung.

Außerdem ist es doch Thema dieses Threads. Wer kein Unisono mag, kann ja gerne in einem anderen Thema gute Ideen beisteuern.
 
Rolo
Rolo
|||||||||||||
Hört man doch gut bei Deinen Beispielen, es überlagert sich alles zu einem Brei. Meist ist der dritte Oszillator schon zu viel.
Hm..naja , du magst Recht haben. Weniger ist in diesem Fall vieleicht mehr. 4 Sollten es aber schon sein. Beim Jupiter 4 sind es auch 4.
Die klingen natürlich viel crasser als wenn ich 4 vom Rev2 nehmen würde. Da liegen von der brachialität einfach Welten dazwischen.
Nicht umsonst ist der Jupiter 4 einer der absoluten Unisono Könige. Ich finde es vom Rev2 trotzdem nicht schlecht denn er bringt Sounds die ich aus
den 80er Jahren kenne, die der Jupiter 4 eben nicht drauf hat. Das ist dann halt der Klassische Prophet Sound.
 
Rolo
Rolo
|||||||||||||
Außerdem ist es doch Thema dieses Threads. Wer kein Unisono mag, kann ja gerne in einem anderen Thema gute Ideen beisteuern.
Ja, irgendwie schon etwas komisch. Ich meine ich gehe ja auch nicht in einen "Alle meine Entchen" Thread und sage "hört mal, Enten sind doof:cool: Mitlesen tu ich vieleicht dennoch ;-)
 
Rolo
Rolo
|||||||||||||
Hört man doch gut bei Deinen Beispielen, es überlagert sich alles zu einem Brei. Meist ist der dritte Oszillator schon zu viel.
Also nochmal Edit. Mein erstes Beispiel hab ich jetzt aus Scham gelöscht, aber zu dem ersten stehe ich. Das ist trotz 16 Stimmen kein Brei und klingt Saustark.
Also wenn du kein Unisono magst dann bitte ich dich jetzt zu gehen bevor es Grumbel gibt ;-)
 
Rolo
Rolo
|||||||||||||
Was? Schon 1 Uhr? Gut...schön die Zeit totgeschlagen und Müd gequatscht. :zzz:
 
Deep6
Deep6
||
Das härteste unisono Brett das ich kenne, das hatte der memorymoog.
Hab ich leider nicht mehr... So das ich keinen Beweis liefern kann.

Ich könnte was mit meinem moog one basteln...
Aber der memorymoog hat auf diesem Gebiet mehr Schmalz.
 
living sounds
living sounds
|||||
Ja, irgendwie schon etwas komisch. Ich meine ich gehe ja auch nicht in einen "Alle meine Entchen" Thread und sage "hört mal, Enten sind doof:cool: Mitlesen tu ich vieleicht dennoch ;-)

Du hättest besser den Polaris im anderen Thread nicht beleidigt. :cheer:
 
Rolo
Rolo
|||||||||||||
Du hättest besser den Polaris im anderen Thread nicht beleidigt. :cheer:
Aha das hab ich mir gedacht daß das die Retourkutsche war :frosch:
Beleidigt habe ich ihn ja nicht. Ich habe nur gesagt daß er aus meiner Sicht überbewertet wird.
Er klingt toll ,ganz klar...aber das klingt ein P6 oder ein Rev2 auch. Mich hat es etwas gefuchst daß du den P6 quasi runtergebuttert hast. Und weil der P6 so nah an meinem geliebten Rev2 steht schaltete ich mich da mal rein ;-)
Und was dieses Mojo betrifft...wenn ich mal ganz ehrlich bin gibt es überhaupt keinen Synthesizer mit so etwas. Es gibt Menschen die aus einer Maschine
oder mehreren etwas magisches rauskitzeln können oder auch nicht.
Naja...dann sind wir ja wieder Quitt
 
zlaser
zlaser
...
Oberheim Matrix6 : Preset "RatedX".
Habe jetzt keine Möglichkeit ein Audiosample einzufügen,
werde ich noch mal nachreichen.
 
living sounds
living sounds
|||||
Aha das hab ich mir gedacht daß das die Retourkutsche war :frosch:
Beleidigt habe ich ihn ja nicht. Ich habe nur gesagt daß er aus meiner Sicht überbewertet wird.
Er klingt toll ,ganz klar...aber das klingt ein P6 oder ein Rev2 auch. Mich hat es etwas gefuchst daß du den P6 quasi runtergebuttert hast. Und weil der P6 so nah an meinem geliebten Rev2 steht schaltete ich mich da mal rein ;-)
Und was dieses Mojo betrifft...wenn ich mal ganz ehrlich bin gibt es überhaupt keinen Synthesizer mit so etwas. Es gibt Menschen die aus einer Maschine
oder mehreren etwas magisches rauskitzeln können oder auch nicht.
Naja...dann sind wir ja wieder Quitt

Meinen P6 habe ich letztes Jahr verkauft und nie vermisst. Hatte ihn als Arbeitstier für Flächen gekauft, aber er klang im Endeffekt nicht gut genug (Grundsound).

Natürlich gibt es dieses "Mojo", auch bei Preamps, Mikrofonen, Hallgeräten usw. Man muss es nur hören und zu nutzen wissen. Und mit musikalischem Talent entsteht dann Magie. :cool: Der Polaris ist so ein Gerät.

Ja, wir sind quitt, alles gut. :)
 
4
4t6ßweuglerjhbrd
Guest
Keine Ahnung wer oder was das ist, aber muss bitter sein wenn man so in Klischees gefangen ist...

Das Beispiel hat doch mit Trance nix zu tun. Anderrer Rhyhtmus, andere Sound, andere Atmo...

Aber egal - ich behaupte jetzt auch nicht daß es geschmackvoller wäre.

Jedenfalls man kann mit so Sounds schon was machen. U.u. sogar Musik...

Fand Rolos Beispiel auch gut. Ganz anders.
 
Tom Noise
Tom Noise
Doppeltom
Interessant finde ich, dass ich wirklich nicht vermutet hätte dass da so viele und schon gar keine 128 Oszillatoren klingen. Nur als Beispiel, ein Alpha Juno würde wohl mit PWM und Chorus + einem Phaser sehr ähnlich von der Breite her klingen. Zumindest erinnert mich das ein bisschen an diese Hoover Sounds.

P.S.: Diesen Thread betreffend, fände ich schade wenn das in Geschmacksdiskussionen ausarten würde. Darum ging es doch eigentlich gar nicht oder?
 
Zuletzt bearbeitet:
4
4t6ßweuglerjhbrd
Guest
Also gerechnet hab ichs so: 2 Stimmen a 32-fach unison mit je einem Oszi + Suboszi - sind also wenn mans anders rechnet "nur" 32.

Der typische Supersaw von Roland hat glaube ich 7 Oszillatoren.
 
 


News

Oben