Modular Meeting / Die Entscheidung

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von Moogulator, 23. April 2007.

?

bei modularmeeting soll

  1. jeder ein echtes Modularsystem mitbringen

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. jede Form von Modular gehen (digital/analog)

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. wie zuvor, aber nur mit Screen zum Patches ansehen..

    0 Stimme(n)
    0,0%
  4. hm, ein MS20 ist nicht modular und ein Legacy-MS20 sowiesonicht

    0 Stimme(n)
    0,0%
  5. Jeder soll rein, Besucher zahlen dann halt fürs gucken..

    0 Stimme(n)
    0,0%
  6. anders, nämlich..

    0 Stimme(n)
    0,0%
  7. alles frei / ohne Kontrolle ob Modular oder sowas dabei..

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. Moogulator

    Moogulator Admin

    Ich will hier nur kurz testen, welche Politik ihr gut findet..
     
  2. moondust

    moondust aktiviert

    noch besucher , finde ich zuviel . ich finden vorallem auch gut ,das wir unter uns sind.
    man könnte höchsten so eine besucher nachmittag mit festgesetzten zeiten machen . aber das wäre sicher auch wieder ein organisatorisches problem . wei kriegt man die wieder raus . oder kann sie von den anderen unterscheiden. und geht was kaputt ..und und und
     
  3. island

    island Modelleisenbahner

    Obwohl ich wahrscheinlich nich kommen kann :sad: hab ich abgestimmt (in der Hoffung auf ein nächstes Treffen :P ).

    Und ich bin und bleibe für rein Modular-Analog. Ok So semi Teile (Semtex, MS20 ond ko.) könnt ich mir noch vorstellen.

    Aber sonst, nein wenn dann gleich ein Synthi Meeting wo es wurscht is was für ne Kiste mitgebracht wird, das wär auch nich schlecht :cool:
     
  4. T M A

    T M A -


    Dito,Dito
    Genau meine Gedankengänge.
    Ich werde nämlich auch meinen Semmeltex zuzüglich meinem kleinen TMSS/Theis Modular anschleppen ;-)
    Außerdem habe ich, so recht ich mich erinnern kann, noch nie meine Wurstgriffel an einen MS-20 gelegt.(Gott sei dank oder auch nicht, das kann ich noch nicht entscheiden? :ms20: :dunno: )
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hab abgestimmt, dass auch Digital-Modulare ok sind.
    Finde aber neben Bildschirm gehört dann auch ne Controller-Box dazu.
    Heisst ja HappyKnobbing. ;-)

    Und mit Bildschirm/Notebook, eventuell PC, Controller-Box und dem Gerät an sich (bei Clavia Modular) haben die dann auch nicht weniger zu schleppen, als jemand, der nur mit nem SEMTEX oder Korg MS-20 ankommt.

    Man müsste das aber irgendwie einschränken, denn 10 Clavia Modulars oder 10 Reaktor-Notebooks sind genauso langweilig wie 10 Korg MS-XX oder 10 SEMTEXe (wie es halt beim letzten Mal war, wobei die SEMTEXe ja grösstenteils zwecks Update da waren).

    Zudem sollte klar sein, dass ein Notebook leichter geklaut wird, als ein grosses Modularcabinet.
     
  6. moondust

    moondust aktiviert

    ich kann einen grossen pullover anziehen , dann hat auch das cabinet drunter platz . :lol:
    und ich fand nicht das wir zuviele semtexe hatten. die meisten hatten ihn nur mit genommen. aber nicht ausgestellt.
    die limitierung währe sinnvoll. aber wie durchfürbar?
    aber ich glaube nicht das wir da angst haben müssen überschwemmt zu werden . das letzte mal hatten wir 3 oder 4 ms-20 . könnte höchsten sein das 10 leute einen reaktor mit bringen .aber das wäre sicher die spitze
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Naja, es wurde ja auch schon kommuniziert, dass Digitale ok wären, daher fänd ich das doof, jetzt 1 Monat vorher wieder zurückzunehmen.

    Damit nicht jeder dasselbe mitbringt, gibt's ja jetzt in der Wiki die Teilnehmerliste.
     
  8. Bernie

    Bernie Anfänger

    Ich war schon immer für ein Treffen, wo nur modulare Hardware ausgestellt und gezeigt wird. Gerne können da auch semi-modulare Synthies mit dabei sein, wie der MS-20, EMS, Semtex usw. Softwaresynthies mag ich aber nicht und Computer gehören ins Büro.
    Das erste Treffen traf es schon ziemlich gut auf den Punkt.
    Das Motto heißt ja Happy Knobbing und zweidimensionale Knöppe finde ich ziemlich unsexy.
    Da wir in Fischbach viel mehr Platz haben als letztes mal, könnte man es natürlich auch für Teilnehmer mit ganz besonderen Synthies öffnen. Also auch ganz seltene Exoten und Rarietäten mitmachen lassen, auch wenn sie nicht modular sind. Da gibts ja einiges, vom SH-7 bis zum Oscar oder vom Oberheim 2-Voice bis zum XPander...
    Das ist nur meine ganz persönliche Meinung, ich komme natürlich auch, wenns ein ganz allgemeines Synthietreffen wird.
    Wenn es allgemein für Besucher geöffnet wird, werde ich selbst nicht mit dabei sein. Ich hab keinen Bock ständig auf mein Zeugs aufpassen zu müssen, weil so viele Souvenierjäger dort unterwegs sind. das geht ja auch um den Austausch untereinander, also Freaks only.
    Wenn man was für Gäste und Besucher machen möchte, sollte man abends Livemusik darbieten, mit Bühne und so, aber möglichst nicht in dem Raum, wo die Maschinen stehen.
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Besucher find ich auch blöd.

    Ich meine bisher steht noch keiner mit nem Digitalen in der Liste, da kann mans eigentlich noch rausnehmen.
    Aber vielleicht trauen die sich auch nicht.

    So richtig geil finde ich das jetzt auch nicht, aber auch MS-10/MS-20 find ich zum gähnen.
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich fand die MS-Ecke im letzten Jahr sehr geil und die Jungs waren auch gut drauf. Kommt immer darauf an, was man damit macht. Sonst könnte ja auch jemand sagen, daß die ganzen Dotcoms auch langweilig sind.
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich find den MS-20 langweilig, weil den fast jeder hat und weil der bis zum geht-nicht-mehr gehyped wird. Ist ja fast 303-mäßig.

    Dotcoms sind zwar die aktuellen Volksmodulare nach Doepfer, aufgrund der echten Modularität aber wesentlich interessanter und gibt's halt trotzdem nicht an jeder Ecke.

    Aber ist auch nur meine Meinung.
     
  12. Hab' mal die Essenz aus Deinem posting genommen, denn das ist genau das, was ich denke.

    Insider, Freaks, die ihr eigenes Equipment dabei haben - keine Besucher, es sei denn, es sind "Ehrengäste" (Jürgen Haible, Marc Bareille, Dieter Doepfer, Matthias Cure.. , Paul Schreiber, Roger Arrick usw, usw ... ;-) ), die könnten von mir aus auch als reine Gaffer kommen.

    Und sollte jemand mit 'nem FourVoice ankommen, so würde ICH ihn auch nicht wegschicken. ;-)

    P.S. Auch Herw mit seinem selbstgebasteten Reaktor-Modular fände ich ok.
     
  13. meinetwegen können ruhig digitale dabei sein, hauptsache der screen ist dabei
    mir ist zwar auch hardware lieber, kann aber jeden digitaluser, der mit seiner lösung halbwegs mobil sein möchte verstehen :)

    zum thema besucher wurde glaube ich genug gesagt, um das ganze mal auszuschliessen (ehrengäste natürlich ausgenommen)
     
  14. island

    island Modelleisenbahner


    :P
     
  15. moondust

    moondust aktiviert

    yo ist auch okay
     
  16. Moogulator

    Moogulator Admin

    imo spricht die Wahl hier für sich: Es bleibt klar ein Modularmeeting und mit Schwerpunkt: richtige und eher analoge Modularsysteme, diesmal mit der genannten Ausnahme wegen des großen Platzangebotes, und da ich verstehen kann: Wenn man alles reinlässt muss man auch wieder alles bewachen.. Das ist der Hauptgrund, weshalb man unter sich und nur mit MOdular reinkommt, denn wer auch was zu verlieren hat nimmt auch sein bestes Teil mit.. Tschakkk,
     
  17. Bernie

    Bernie Anfänger

    Wenn da jemand zwischendrin seinen Nord Modular hinstellt, soll mir das doch auch recht sein, der Schwerpunkt sollte aber klar in Richtung modularer Hardware liegen. Ein paar Notebooks stören mich nicht sonderlich. Wir sehen das ja nicht ganz so eng und sollten die Vorgaben halt als Richtschnur betrachten.
     

Diese Seite empfehlen