Modular-System - Anordnung der Module

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von hugo.33.im_toaster, 10. August 2005.

  1. Ja genau. Schraubt Ihr die Module einfach rein oder macht Ih

    Ja genau. Schraubt Ihr die Module einfach rein oder macht Ihr das einer gewissen Systematik, z.B. alle Filter nacheinander, etc. ?

    Ist eine kreuz-und-quer-Anordnung gut für die Kreativität? ;-)
     
  2. systematik:
    nur steuerspannungs-verarbeitende module in n


    systematik:
    nur steuerspannungs-verarbeitende module in nähe des netzteils. das ist mir nämlich nicht geheuer (doepfer modularsystem-koffer mit altem doepfer netzteil - mitlerweile verbauen die auch ringkerntrafos, da wäre mir das eher egal) und ich möchte nicht unbedingt das netzteil in den audiowegen hören ;-)
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Mein Modular ist zwar noch nicht fertig, aber ich werde dies

    Mein Modular ist zwar noch nicht fertig, aber ich werde dies
    dem normalen Signalfluss anpassen,
    also
    VCO -> VCF -> VCA

    Dazwischen dann noch Hüllkurven und LFO's.

    Bei den Spezialmodulen muss ich mal schauen,
    hab da so ein paar Dinger von Ken Stone hauptsächlich,
    Binär-Teile, Waveshaper und so Kram.
     
  4. Bernie

    Bernie Anfänger

    [quote:7a72bd06d3=*hug-o-lator*]Ja genau. Schraubt Ihr die M

    Die Modulanordnung entspricht dem logischen Signalfluß, alleine schon wegen der kürzeren Kabelwege und der Übersichtlichkeit.
    Am Beispiel Dotcom kann man das recht gut sehen, das habe ich mir selbst zusammengestellt und daher auch ziemlich optimal bestücken können:

    http://www.aliens-project.de/bilder/equ ... rs_com.jpg
     
  5. Moogulator

    Moogulator Admin

    [quote:5d5ce9412c=*hug-o-lator*]Ja genau. Schraubt Ihr die M

    also, ich empfehle sie funktional zu ordnen, dazu kommt bei div herstellern noch aid-module dazu..

    sprich: VCOs, Mix, Filter, VCA,
    LFO, Ringmod, ATT/div, weitere

    bedenke die LÄNGE der Patchkabel zwischen den Modulen!
    Platziere zwischen den Modulen auch Multiples, zB 2.te oder 3te und von rechts zählend ebenso.. so hast du immer einen "weiterverteiler" in der nähe..

    das ist fast das wichtigste beim zusammenbau..
    wichtiger als dies struktur.. ansonsten ist das obige einfach wegen der gewohnheit, dann bei vielen systemen ist das nunmal so, das man die oscs links sucht etc..
     
  6. Jo, das ist nicht so einfach.
    Ich hab' Dir ja meine Modulli


    Jo, das ist nicht so einfach.
    Ich hab' Dir ja meine Modulliste geschickt, da kannste Dir vorstellen, was das für eine Überlegerei ist.

    Ich versuche mit einem Grafikprogramm die Module hin- und her zu schieben, jetzt schon, auch wenn der Modular wahrscheinlich erst in ein paar Jahren fertig wird. ;-)

    Aber so habe ich das gesamte Projekt vor Augen und es kommen dabei neue Ideen, alte werden verworfen, geht immer weiter.

    Ich will auch grob den Signalfluß, den Du erwähntest einhalten.
    Aber das funktioniert nicht immer. Deshalb habe ich teilweise die VCOs übereinander und nebeneinander.
    Genauso die VCFs. Die VCAs sind einerseits am Ende (unten rechts, Output), andererseits sind auch ein paar mittendrin, weil sie ja auch für CVs genutzt werden. Und vor den Filtern sind die ja auch zu gebrauchen.
    Ähnlich die Pan-Module. Am Ausgang, klar, aber auch vor den Filtern, da man ja auch verschiedene Sources faden kann.

    ENVs, LFOs, Mixer verteile ich über den gesamten Platz.
    Die Multiples sollen eh in schmalen Reihen zwischen den Modulreihen plaziert werden, da nehmen sie keine Modulplätze weg.

    Noise kommt ganz nach rechts, in die Nähe der Filterbank, Ext In und die Outputs auch nach rechts außen, einfach weil ich da den Anschluß an die Außenwelt habe, sprich das Audio-Rack steht.

    Ich versuche auch eine gewisse Ergonomie mit hineinzubringen, also weniger gebrauchte Module an den Rand und nach oben (dafür muß ich dann aufstehen), die wichtigen in Griffweite.
    Kommt natürlich darauf an, was man gerade für ein Patch erstellen will.
    Von daher wird das immer ein Kompromiss sein.
    Ich glaube, egal wie man's macht, am Ende hat man die Patchkabel doch kreuz und quer hängen.

    Vielleicht geben uns die, die schon über größere Systeme verfügen (Bernie ?, Meic ?, Moogi ?) ein paar Tips.
     
  7. Moogulator

    Moogulator Admin

    ich bleib bei dem eben geposteten.. die breite der module ka

    ich bleib bei dem eben geposteten.. die breite der module kann man vorher ein bisschen im kopf verschieben, es wird sich immer ein passendes bild ergeben, hilfreich ist da photoshop, es gab auch mal ein PC prog dafür ,hat aber bei mir nie funktioniert..

    natürlich kann man OSCs auch in der mitte anlegen und nach aussen hin aufbauen, je nach dem , ob du mehrere cabinets hast oder planst oder ob es ein grosses sein soll..

    so würde ich dann auch entsprechend entscheiden..
     
  8. Du warst mal wieder schneller.
    In dem Moment, als ich schri


    Du warst mal wieder schneller.
    In dem Moment, als ich schrieb, hatten Du und Bernie schon gepostet.
    Muß mal meinen Hobbyfreud fragen, warum ich immer das Gefühl habe, so viel schreiben zu müssen.

    Ich benutze ein Vektorprogramm (Micrografx Designer), da rasten die Module auf dem richtigen Platz ein.

    Apropos : Bei etwas mehr als 50 Modulen kann ich nicht mehr im Kopf schieben. Vielleicht bin ich ja zu alt dafür.

    Ich habe vor zwei Cabinetts zu bauen, mit je 5 Reihen a 13 Teileinheiten (eine TE z.B. DotCom VCA).
    Das Ganze wird dann etwa 1,40m x 1,40m. Da muss man die Arme schon recken.
    Von da her will ich die wichtigsten Module in die Mitte legen. Aber ist ja eh alles wichtig.
     
  9. Bernie

    Bernie Anfänger

    [quote:93971442bb=*serenadi*]
    Ich habe vor zwei Cabinetts z


    Sehe es nicht ganz so eng, schließlich lassen sich die Module auch später wenn erweitert wird nochmal etwas ummontieren.
    Egal wie sorgfältig Du auch planst, ums über Kreuz verkabeln kommst Du eh nicht drum herum. Es gibt kaum ein Patch, wo man dies umgehen kann. Grad mit dem Envelope ist das kaum zu vermeiden, Signalwege, Steuerleitungen usw., das klappt oft nur quer übers ganze System -aber egal.
    Wichtig: Wie Moogu schon sagte, plane ordentlich Multiples ein, viele Steuersignale muß man mehrfach verzweigen.
    Ansonsten orientiere Dich am Besten an bereits bestehenden Komplettsystemen, die auch vorkonfiguriert angeboten werden (Synthesizers-com hat da schöne Beispiele) da diese aus der Erfahrung heraus gewachsen sind und meist eine ziemlich optimale Anordnung aufweisen. Hier gibts auch Infos zum Zusammenstellen eines eigenen Systems:
    http://www.synthesizers.com/custom.html

    [​IMG]
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

  11. [quote:acab00be0b=*Bernie*]...Wie Moogu schon sagte, plane o

    Jo, ich denke, das werden genug. Wie erwähnt, 5 Modulreihen über eine Breite von 1,40m.
    Und zwischen jede Modulreihe kommt ein Streifen Alu, mit Klinkenbuchsen. Schön nebeneinander, über die ganze Länge.

    Teilweise werde ich die zu Gruppen zusammenfassen, auch normalisieren und vertikal ein paar Gruppen bilden.
    KCV und Gate auch dabei, hier und da.
    Also etwa 4x60 Buchsen.
    Ich glaube, das dürfte reichen.
     
  12. Die Multiples werden insbesondere von Einsteigern gerne verg

    Die Multiples werden insbesondere von Einsteigern gerne vergessen. Dabei sind solche Patchbays ausserordentlich nützlich und wichtig - siehe auch bei Technosaurus
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    Wenn jemand noch Multiples braucht, ich hatte vor ein paar F

    Wenn jemand noch Multiples braucht, ich hatte vor ein paar Frontplatten dafür bei Schaeffer zu bestellen, da gibt's ja ordentliche Mengenrabatte.

    Das Design habe ich grob auch fertig.

    Wenn prinzipiell Interesse an ner Sammelbestellung besteht, kann
    ich es mal posten inkl. Rabatte.

    Wäre halt ne 3 mm Frontplatte ohne Abschrägungen.

    Alternativ könnte man sich überlegen, einige Synth.com Blank Panels zu kaufen und die von Schaeffer bohren zu lassen, ne Beschriftung braucht man ja nicht zwingend, das es ein Multiple ist, sieht man ja. ;-)
     
  14. [quote:bad7804f39=*sonicwarrior*]Wenn jemand noch Multiples

    nicht zufällig in 3HE mit 3,5mm buchsen oder? ;-)
    5HE mit 3,5mm buchsen nehm ich auch gerne ;-)
     

Diese Seite empfehlen