Monomachine Noten wählen ohne "eindrehen" möglich?

Dieses Thema im Forum "Groovebox" wurde erstellt von bigpipe, 14. Dezember 2015.

  1. Hallo Gemeinde,

    Frage zur Monomachine: ist es möglich die auf den Button gespielte Note direkt zu übernehmen ins grid, oder muss man die wiederum immer eindrehen bei gedrückt halten des Buttons? Sollte bei machinedrum gleich sein denke ich. Würde das arbeiten sehr erleichtern.
     
  2. tmk009

    tmk009 ..

    Wie ist "die auf den Button gespielte Note" zu verstehen?
    Du kannst den Trig halten und per Midi einspieen, oder du kannst einen vorherigen Trig kopieren.
     
  3. Beispiel: beatbox, wenn ich in Oktavlage 5 eine coole Snare habe, und die schnell übernehmen möchte, der Sequenzer jedoch auf Oktavlage 1 steht, wie bekomm ich die Note(snare) ohne sie durch lange drücken auf dem Step und auswahl über die "rechts-links" Tasten ins grid rein? (nicht im liverec).

    Glaube das geht nicht so gut wie beim Analog Keys? Da drück ich ne Taste und die wird übernommen ohne was zu drücken.

    schwer zu beschreiben...
     
  4. tmk009

    tmk009 ..

    Gewünschter Trig + Copy, Ziel Trig+Paste
    Oder Trig gedrückt halten entsprechende taste an der miditastatur drücken. geht doch auch mit der monomachine so wie beim AK, wenn ich mich nicht irre.
     
  5. negativ.

    Stell dir das so vor: Mono anschalten, Track 1 anwählen, Beatbox wählen, Triggertasten durchspielen und Snare suchen.
    jetzt kommts: wenn du die Snare haben willst, mußt du die "reindrehen" bzw per "rechts links" auf der "Bildschirm Klaviatur" einloggen um sie für den stepsequenzer nutzen zu können. Die "Copy / Paste" Dinge bin ich alle durch gegangen. Auch abstrakte "Befehle".

    Was aber geht, Live-Rec und den dann in den Step Seq Copy/pasten..

    das kann man schnell umsetzten. (zum Teil selbst beantwortet)

    Aber Danke für deine Ausführungen