Motu Interfaces & Allgemein - OT aus MOTU AVB Interface User

xenosapien
xenosapien
unbekannt verzogen
MOD: Nicht-AVB Beiträge aufgrund Bitten aus #87 AVB Motu Thread - zu Motu Audio Interface allgemein um für beide Themen Luft zu schaffen:

Firmwareupdates gehen allerdings nur über Ethernet.

Wie ist das gemeint?

Ich habe gerade vorgestern bei meinem Ultralite mk4 ein Firmware Update über USB gemacht.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
xenosapien
xenosapien
unbekannt verzogen
Okay, war mir nicht ganz klar ob Du Dich damit explizit nur auf AVB Interfaces beziehst.

Aber jetzt wo ich bisschen mehr drüber nachdenke, macht es natürlich Sinn - die haben ja kein USB mehr in der Regel dann ;-)
 
microbug
microbug
MIDI Inquisator
Schau bitte auf den Threadtitel, hier geht es ausschließlich um die AVB Interfaces.

Wobei das mit dem USB nicht ganz stimmt. Es haben nahezu alle AVB Interfaces USB, aber nicht alle haben Thunderbolt.

Muß mich nochmal an die Übersicht setzen.
 
xenosapien
xenosapien
unbekannt verzogen
Hoppla, ja sorry - war vorher noch in einem "Welches Interface kaufen?" Thread unterwegs wo Du auch gepostet hattest, war fehlgeleitet :P
 
lilak
lilak
|||||
das einzige problem mit motu devices ist dass sie von motu gemacht sind. class compliant kannst du vergessen, windows support ist rudimentär und linux wäre eine beleidigung. ich hab einmal ein motu mico lite midi interface gekauft und über den support versucht das ding unter win am ständigen abstürzen zu hindern. motu customer support = arrogante vollidioten bei der arbeit. dann bin ich auf linux umgestiegen und seitdem verstaubt das ding im eck.

motu boykottieren und rme kaufen!

zb rme digiface usb + 4x ada8200 = 32 in/outs mit midas pres für 900e
+ zb 2x expert sleepers es3 = 16 outputs auf modular level

+ funktioniert überall für die nächsten 20 jahre.
 
Zuletzt bearbeitet:
D
Drumfix
||
Uhm, das Digiface USB ist weder classcompliant noch funktioniert das zugehoerige Totalmix unter Linux.
Also schlechter geht gar nicht.
Als zufriedener Multiface User der ersten Stunde war fuer mich MOTU lange Zeit ein absolutes Nogo.
Das hat sich aber aufgrund der Aenderung der Firmenpolitik der beiden um 180 Grad gedreht.

MOTU ist seit Einfuehrung der AVB Serie im Bereich Linux eher hui, RME eigentlich schon seit dem Fireface dagegen pfui.
 
Horn
Horn
|||||||||||||
Die neueren MOTU-Interfaces sind meines Wissens sehr wohl class compliant, zumindest bei USB-Betrieb am Mac.
 
lilak
lilak
|||||
dier fireface 800 läuft bei mir seit jahren ohne probleme, unter ffado gibts ein interface dass fast alle funktionen von totalmix hat, nur midi geht nicht. da hängt bei mir eine es-3 dran und demnächst noch eine ada8200. die ff800 mk1 geht inzwischen für 500, das ist ein superdeal.

stimmt, digiface usb läuft unter linux nicht aber es ist anzunehmen dass da irgendwann ein treiber dafür gemacht wird. meiner erfahrungen mit motu nach würde mich wundern wenn die irgendwas ändern. auf welchem planeten die unterwegs sind ist die frage, seit bitwig sind viele auf linux umgestiegen und die tun immer so als ob support anfragen dazu eine zumutung sind.

rme ist da schon anders drauf ... die erklären einem zwar dass es keinen offiziellen support gibt aber beantworten fragen wenigstens korrekt.
 
Zuletzt bearbeitet:
microbug
microbug
MIDI Inquisator
das einzige problem mit motu devices ist dass sie von motu gemacht sind. class compliant kannst du vergessen, windows support ist rudimentär und linux wäre eine beleidigung. ich hab einmal ein motu mico lite midi interface gekauft und über den support versucht das ding unter win am ständigen abstürzen zu hindern. motu customer support = arrogante vollidioten bei der arbeit. dann bin ich auf linux umgestiegen und seitdem verstaubt das ding im eck.

Wie wäre es, sich erstmal zu informieren/aktualisieren bzw den Thread zu lesen, statt einen solchen Unsinn zu schreiben? Hier geht es um die AVB Interfaces, die sind über USB sehr wohl Classcompliant und komplette Neuentwicklungen, also mit den alten Modellen, auf die Du Dich beziehst, nur die Gehäusebauart gemeinsam.

Die schlechten Windowstreiber bei den alten Modllen liegen zudem viele Jahre zurück.


Ich möchte dich bitten, derlei verallgemeinernde Haßpostings zu unterlassen, dazu ist hier nicht der Platz.

Nochmal: hier geht es um die AVB Interfaces und weder um MOTU vs RME oder MOTU im allgemeinen.
 
lilak
lilak
|||||
bei motu avb interfaces gehts nicht auch um motu? ich hab ja nur meine erfahrungen beschrieben und daher denke ich so über motu. zu avb kann ich tatsächlich nichts sagen.
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben