MOTU UltraLite MkIII Hybrid / störgeräusche piepen und rausc

Dieses Thema im Forum "PC" wurde erstellt von drencrom, 13. Juni 2012.

  1. drencrom

    drencrom Tach

    hallo,
    hab seit ca. einer woche bei meinem ultralite ein hochfrequentes piepsignal bzw ton und zudem rauscht es jetzt auch noch. habe ansich nichts an der konfiguaration vom cuemix oder sonstigem geändert. es ist plötzlich aufgetreten. vielleicht weiß hier ja jemand, woran es liegen könnte oder das problem sogar selber hatte und ob es ein hard oder software fehler ist.

    hier eine kurze aufnahme von dem störgeräusch

    http://kiwi6.com/file/5o633n1v75
     
  2. Ermac

    Ermac Tach

    Re: MOTU UltraLite MkIII Hybrid / störgeräusche piepen und r

    Das ist eine Einstreuung von einem angeschlossenen Gerät oder Netzteil. Entferne mal ALLE Usb-Kabel, Klinkenkabel und alles, was du an den Rechner angeschlossen hast. Ist das Geräusch dann weg? WEnn ja schließe alle Geräte nacheinander an und dann merkst du ja, wann das Geräusch wieder einsetzt. Bei mir war´s damals der Drucker. Sobald der per USB (auch über Hub) dran hing ging´s los mit der Pfeiferei. Falls du einen Laptop hast ziehe mal das Netzteil raus und betreibe ihn mit Batterie, meist hilft das.
     
  3. drencrom

    drencrom Tach

    Re: MOTU UltraLite MkIII Hybrid / störgeräusche piepen und r

    hallo,
    danke erstmal für deine antwort.
    so wie es aussieht, ist mein mixer der übeltäter. habe die kabel vom mixer main out rausgezogen und das piepen und rauschen war weg ( nur nochmal zur info , dieser piepton ertönt immer gleichmäßig wie bei einem ekg). dass das mischpult die ursache ist, ist denkbar schlecht, da ich es zum aufnehmen brauche bzw. mein interface zuwenig eingänge hat. könnte es vielleicht sein, das der mixer einen defekt hat. wie gesagt letzte woche hatte ich das problem noch nicht.
     
  4. drencrom

    drencrom Tach

    Re: MOTU UltraLite MkIII Hybrid / störgeräusche piepen und r

    btw, das mischpult ist ein gebrauchtes mackie 1202 vlz pro
     
  5. Wenns vorher ging, kann der Mischer schon ein Problem haben, glaub ich aber nicht. Wenns nicht gerade ein MOTU wäre, würde ich wieder auf mein Lieblingsproblem tippen: Nicht entkoppelte USB-Schirmung, aber die MOTUs sind da eigentlich sauber.

    Tritt denn das Geräusch auch auf, wenn Du USB absteckst und nur Mischpult am MOTU dranhast?

    Wenn das Ultralite zuwenig Eingänge hat, verkauf es und hol Dir ein 828, gibts auch gebraucht, das kannst via ADAT erweitern, zB mit einem Behringer ADA8000.
     
  6. CO2

    CO2 bin angekommen

    Re: MOTU UltraLite MkIII Hybrid / störgeräusche piepen und r

    auch wenns nicht weiterhilft... bei mir ist es genau umgekehrt: wenn ich das Motu am PowerBook (ohne Netzteil) benutze, bekomme ich fiese Störgerausche....
     
  7. Re: MOTU UltraLite MkIII Hybrid / störgeräusche piepen und r

    Interessant. Welches MOTU hast Du denn, über welche Schnittstelle angeschlossen? Mein 828 MKII USB hab ich auch am Powerbook oder MacBookPro, mit und ohne Netzteil, und keine Störgeräusche.
     
  8. drencrom

    drencrom Tach

    Re: MOTU UltraLite MkIII Hybrid / störgeräusche piepen und r

    usb als ursache kann ich eigentlich ausschließen. die störung kommt defintiv vom mackie. auch wenn der mischer nicht eingeschaltet ist, tritt das problem auf, erst wenn ich ihn abklemme oder den netzstecker ziehe, ist es komplett weg. dachte zuerst, dass die in´s vom motu einen fehler haben, jedoch gehen alle signale ( ohne vorher durch den mischer zu laufen) sauber rein. zu dem mischer muss noch gesagt werden, dass er fast jedes wochenende unterwegs ist. weiß, ob das etwas zusagen hat.
     
  9. Ermac

    Ermac Tach

    Re: MOTU UltraLite MkIII Hybrid / störgeräusche piepen und r

    Ich hab auch das ultralite mkIII und weder über USB, noch mit Firewire Probleme. Probiere mal aus, was passiert, wenn du alle Kanäle am Mackie Pult ausstöpselst. Außer dem Kabel zwischen Main Out und Motu soll nichts angeschlossen sein. Hast du das Geräusch dann auch noch? Vielleicht streut eines der an der Mackie Pult angeschlossenen Geräte Störungen ein.
     
  10. Re: MOTU UltraLite MkIII Hybrid / störgeräusche piepen und r

    Wenn Du USB ausschließen kannst, hast Du das also schon ohne USB-Kabel probiert?

    Der Mackie ist ein VLZpro, also alte Serie, noch Made in USA. Der könnte alt genug sein, um schon ein Problem mit dem Netzteil zu haben, aber das wäre eher ein Brummen als ein Sirren, das paßt eigentlich nicht wirklich, außer er hat einen anderen Schaden.

    Ist dieses Geräusch unabhängig von eingestellten Fadern am Mackie?

    Hast Du mal nur MOTU und Mackie verbunden, ohne USB zum Rechner oder das irgendwas am Mackie angeschlossen ist?
     
  11. drencrom

    drencrom Tach

    Re: MOTU UltraLite MkIII Hybrid / störgeräusche piepen und r

    habe alles durchprobiert, was mir an lösungsvorschlägen angeboten wurde. leider alles ohne erfolg. habe alle usb-stecker als mögliche ursache rausgezogen. hat nix gebracht. gehe mal mit meinem unwissen davon aus, das ich einen neuen oder neueren mischer brauche.
     
  12. drencrom

    drencrom Tach

    Re: MOTU UltraLite MkIII Hybrid / störgeräusche piepen und r

    falls es weiter hilft: hinten steht baujahr 1998 und made in usa
     
  13. Re: MOTU UltraLite MkIII Hybrid / störgeräusche piepen und r

    Wie gesagt: Wenn Du zuwenig Eingänge hast, würde ich den Mischer vergessen (Du willst ja recorden) und mir ein 828MKII USB oder 828 MKII Hybrid holen, das USB gibts gebraucht, hat halt keine Effekte drin und nur einen ADAT für weitere 8 Kanäle, das MKIII Hybrid hat 2xADAT, also 16kanal, Effekte und 2 Kopförerausgänge. Da dann ein Behringer ADA8000 dran und Du hast genug Eingänge, die Du in Cuemix übrigens genau so behandeln kannst wie die Eingänge des Interfaces selbst, man siehts ja in der Software.

    Den Mischer würde ich mal jemanden mit Elektronikkenntnissen in die Hand geben oder als defekt verkaufen.

    Edit: ja, das dachte ich mir, daß der so alt ist, da müßte sicher mal jemand nach dem Netzteil schaun, der Ahnung davon hat, zB ein Radio-Fernsehtechniker.
     
  14. CO2

    CO2 bin angekommen

    Re: MOTU UltraLite MkIII Hybrid / störgeräusche piepen und r

    Ultralite MK3 über FireWire.
    Ist aber kein Problem, da das MBP sowieso ständig am Netz hängt. Beim ersten Mal bin ich allerdings auch ziemlich erschrocken :lol:
     
  15. Re: MOTU UltraLite MkIII Hybrid / störgeräusche piepen und r

    Achso, ein MBP und kein Powerbook :) Komisch, sollte aber auch da nicht sein, wobei ich bei Firewire mangels Notwendigkeit die Entkoppelung noch nicht erforscht habe.
     
  16. CO2

    CO2 bin angekommen

    Re: MOTU UltraLite MkIII Hybrid / störgeräusche piepen und r

    :lol: ...PowerBook ist nach all den Jahren immer noch drin... MacBookPro finde ich schon immer irgendwie "ungelenk"¿?...
     
  17. Re: MOTU UltraLite MkIII Hybrid / störgeräusche piepen und r

    Ichweiß, mußte schmunzeln, geht mir ja genauso, zumal die Dinger ja früher zu 68K-Zeiten auch schon Powerbooks hießen und noch aus grauem Plaste waren :)
     
  18. drencrom

    drencrom Tach

    Re: MOTU UltraLite MkIII Hybrid / störgeräusche piepen und r

    so, habe eben nochmal alles überprüft und es nun doch das interface, so wie es aussieht . der mixer hat damit doch nix tun. hmmm. bin mit meinem latein am ende . umtauschen kann ich das interface leider nicht, weil ich es gebraucht (ebay kleinanzeigen) gekauft habe. glaube, ich werde einen fachmann aufsuchen müssen. wenn das motu nicht so gut klingen würde, wäre es schon längst aus dem fenster oder gegen die wand geflogen.
     
  19. Ermac

    Ermac Tach

    Re: MOTU UltraLite MkIII Hybrid / störgeräusche piepen und r

    Hast du das Setup mal an einem anderen Ort / Raum / Haus aufgebaut? Ich habe es schon oft erlebt, dass in einem Club unmöglicher Strom bereitgestellt wurde, der mir total in das Signal eingestreut hat. Ein Freund von mir hat in seinem Dachgeschoss-Studio alle zwanzig Sekunden ein schönes Geräusch von einem nahestehenden Handymast. So könntest du zumindest die Fehlerquelle eingrenzen.
     
  20. Was genau hast Du denn jetzt überprüft, daß Du denkst, es wäre das Interface? Das glaube ich nämlich nicht.

    Es ist schwer, jemandem zu helfen, der nichts darüber schreibt, wie er beim Testen vorgegangen ist, daher die Bitte: beschreibe doch bitte genau, was Du jetzt wie angeschlossen hattest und wann das Störgeräusch auftrat. Für mich klingts immer noch wie eine Einstreuung via USB, die aber bei MOTU eigentlich nicht sein kann ... Tippe wie Ermac auf eine mögliche Einstreuung aus dem Netz. Hat jemand bei Euch sowas wie PowerLAN in Betrieb, also Netzwerk über die Stromleitung?

    Kannst Du das Auftreten des Störgeräusches jedesmal exakt reproduzieren?
     
  21. drencrom

    drencrom Tach

    Re: MOTU UltraLite MkIII Hybrid / störgeräusche piepen und r

    benutzte zu hause wlan . werde am wochenende mal mein zeug mit zum kollegen nehmen und da mal testen.

    also das störgeräusch tritt permanent auf

    mein setup sieht so aus:

    -usb/ interface output in den rechner ( windows 7 / 64-bit)

    - main-outs vom motu in den verstärker . vom verstärker raus in die boxen. ( habs noch geschafft, mir nahfeldmonitore zu holen)

    - diverser audio input über das besagte mischpult und dann über main-out ins interface.

    so.

    habe zunächst erstmal alle usb-geschichten vom rechner getrennt ( wlan, mouse, keyboard, x-drive) und dann nacheinander wieder reingesteckt. nix. also keine geräusche
    dann das gleiche nochmal am mischer und am motu .
    dann habe ich gestern es ohne vorher durch den mixer zugehen versucht und das geräusch war weg , und heute sah das alles wieder anders aus .
    habe heut dann nochmal die motu im gerätemanager deaktiviert und es mit meiner onbaord realtek probiert ( in bezug darauf, das der mixer vielleicht schuld ist) und da war nix .
    zudem verschiedene usb -kabel ausprobiert und den stecker vom interface / und dem mixer mal an einer der hauptsteckdosen gesteckt ( habe mehrere 5x stecker )

    der status quo ist momentan so, das, sobald das interface läuft, die beeps und noises permanent vorganden sind, wenn ich dennmain mix lauter mache. wenn ich das mainout kabel vom mackie rausziehe, ist das geräusch weg aber tritt irgendwann wieder auf . auch ohne mischpult
     
  22. Re: MOTU UltraLite MkIII Hybrid / störgeräusche piepen und r

    Hm, also das liest sich eher nach wildem rumprobieren als nach Systematik, sorry, falls ich Dir da unrecht tue. So kommst Du jedenfalls nicht weiter.

    Wenn man einen Fehler einkreisen will, geht man systematisch vor und fügt immer nur EINE Komponente hinzu.

    Also:

    trenne alle Verbindungen vom Interface, Netzteil sollte natürlich dransein. Ist es im Rack eingebaut oder hat es mechanischen Kontakt zu anderen Geräten? Wenn ja, stelle es frei auf, so daß es keinen Kontakt zu irgendwas haben kann. Schalte Dein WLAN ab.

    1. hörst Du da bereits ein Störgeräusch?

    2. Dein Rechner ist ein Laptop, richtig? betreibe dieses auf Akku und stecke USB ans Interface. Störgeräusch?

    3. Stecke das Netzteil ans Laptop an. Störgeräusch?

    4. Schließe Verstärker und Boxen an. Störgeräusch?

    5. Schließe das "nackte" Mackie-Pult an einen der Eingänge an: Störgeräusch? (das Pult sollte am gleichen Netzstecker wie das Interface hängen)

    6. Schließe irgendein Instrument ans Interface an. Störgeräusch? Welches Gerät ist es?

    7. Schließe das gleiche Instrument ans Mackie an. Störgeräusch?

    Noch 2 Fragen:

    - was ist das für ein Verstärker? Hifi? Was hängt da sonst noch dran? Hast Du einen Tuner, der am Kabelanschluß hängt? steck mal dessen Antennenkabel ab!

    - wie ist Dein Interface eingestellt, also welche Samplingrate?

    Ich würde Dich bitten, meine Fragen möglichst präzise zu beantworten und Dich genau an die Vorschläge oben zu halten, achte bei allen Änderungen immer auf ein mögliches Störgeräusch. Sobald es auftritt, kannst Du stoppen und brauchst die restlichen Punkte nimmer probieren.

    Jetzt bin ich gespannt. Konnte jetzt endlich auch mal das Audiofile anören und bin da ganz bei Ermac, das ist eine typsiche Einstreuung eines Schaltnetzteils.
     
  23. CO2

    CO2 bin angekommen

    Re: MOTU UltraLite MkIII Hybrid / störgeräusche piepen und r

    ich glaube, dass wurde noch garnicht erwähnt, Du kannst das Interface ja auch mit eigenem Netzteil (Wandwarze) betreiben, wie sieht es denn dann aus?
     
  24. Re: MOTU UltraLite MkIII Hybrid / störgeräusche piepen und r

    Meines Wissens kann man das Ultralite MKIII Hybrid bei USB nur mit Netzteil betreiben (über Firewire geht auch Buspower), das kleinere MicroBook dagegen ist Buspower only.
     
  25. drencrom

    drencrom Tach

    Re: MOTU UltraLite MkIII Hybrid / störgeräusche piepen und r

    @ microbug.
    du hast natürlich recht. meine vorgehensweise bei der fehlersuche ist natürlich nicht sehr effizent. muss dazu aber auch sagen, dass ich erst vor einem halben auf externe soundkarten umgestiegen bin, sprich ich davon wenig ahnung habe. zu dem muss ich auch sagen, das ich mit meinen bisherigen interfaces ( digidesign, focusrite) , derartige probleme wie mit meinem jetzigen, nicht hatte. bin wahrscheinlich auch immer zu ungeduldig und sage mir oft; ok, das teil so is gut wie nie, dass hat einfach 100 % zu funktionieren . aber das nur am rande.

    bin leider grad bisschen im stress, deswegen kann ich deine lösungsvorschläge erst heute abend durchgehen.

    ich benutze eine pc ( acer aspire ) und keinen laptop.

    was mir vorhin aufgefallen ist:

    habe meinen rechner gestartet, und das störgeräusch war weg. habe dann daw ( ableton ) geöffnet , und da wars wieder . meine master clock source steht auf internal. auf s/pdif und smpte hab ich das geräusch nicht.
    btw. was bedeutet die master clock source überhaupt ( in bezug auf internal ) ?
     
  26. Moment mal, jetzt geht was durcheinander. Von welcher Master Clock Source redest Du?

    Wenn Du 2 Geräte über SPDIF verbindest, dann braucht's da auf einer Seite eine Taktquelle, da SPDIF ein digitales, serielles Signal ist. SPDIF kann sowohl mit 2 Kabeln genutzt werden, wobei eins das digitale Audio-Signal und das Andere das Taktsignal führt.

    Wenn nur ein SPDIF-Kabel bzw. anschluß vorhanden ist, kann sich der Empfänger aber das Taktsignal aus dem Datenstrom des Digitalsignal rauspicken. Es müssen dabei beide Seiten auf die gleiche Samplerate eingestellt sein, also zB 48KHz.

    Ich habe meinen Kurzweil-Synthi genau so am MOTU hängen. Der Kurzweil ist Clock Master, das MOTU Slave, beide stehen auf 48KHz.

    SMPTE sollte nur eingeschaltet werden, wenn Du es aus brauchst. Das ist ein framegenauer Timecode, der vor allem für Synchronisation von Film und Ton gebraucht wird, den Code nahm man früher auf eine Extraspur auf Band auf (ist ein analoges Signal), dazu konnten dann andere Geräte synchron laufen, also zB Bandmaschine zum Sequenzer etc. Das Signal selbst klingt auch wie ein Störgeräusch :)
    Es gibt dazu ein digitales Pendant, nennt sich MTC (MIDI Time Code).

    Lies mal das Handbuch von Live zu diesem Thema, da sollte eigentlich alles drinstehen.

    Internal bei Master Clock Source heißt, daß Live die Taktquelle ist, und wenn das Geräusch beim Umschalten der Taktquelle verschwindet, könnte das ganze Problem eine simple Fehleinstellung in Live sein, lies mal das Handbuch und sieh mal nach, ob Du irgendwo die Ausgabe von SMPTE in Richtung Audiointerface aktiviert hast.
     
  27. drencrom

    drencrom Tach

    Re: MOTU UltraLite MkIII Hybrid / störgeräusche piepen und r

    so,
    habe jetzt mal einen anderen eingangskanal gewählt und das geräusch ist wesentlich leiser geworden. das ist eine ( vorrübergehende) lösung, mit der ich erstmal leben kann. jedenfalls stört es nicht meine aufnahmen .
    danke nochmal für die vielen tipps und lösungsvorschläge
     
  28. drencrom

    drencrom Tach

    Re: MOTU UltraLite MkIII Hybrid / störgeräusche piepen und r

    eine frage noch:

    wie verträglich ist denn das motu 828 MKII USB mit windows 7 ?
     
  29. Re: MOTU UltraLite MkIII Hybrid / störgeräusche piepen und r

    Da nicht nur die Hardware der Interfaces 828, Ultralite und Audio Express in Grundzügen identisch ist, sondern auch die Treiber dazu, gelten da überall die gleichen Aussagen. Nur das MicroBook hat eigene Treiber, die man separat bei der Installation auswählen kann.
     
  30. Deusi

    Deusi Ja was denn eigentlich?

    Re: MOTU UltraLite MkIII Hybrid / störgeräusche piepen und r

    Und du hast WLAN? Benutzt du im Rechner eine WLAN PCI Karte? Das war bei mir das Problem mit meinem MOTU PCIe 424. Die WLAN Karte hat üble Störgeräusche verursacht. Bin auf einen Stick umgestiegen.
     

Diese Seite empfehlen